Artikel im Warenkorb:
0

Fortbildungen

Fortbildungen

Sie suchen eine Fortbildung zu Ihrem Fach? Wählen Sie einfach Ihr Bundesland, eine Schulart und/oder ein Fach aus.

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand:



Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.
Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

Fortbildung in Berlin am 22.09.2014

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Auf dem Weg vom Zählen zum denkenden Rechnen

Kennziffer 10993
Termin 22.09.2014 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBerlin
TagungsortTreffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/ in Karin Tretter (Berlin)
Inhalt In jeder Klasse gibt es Kinder, die zählend rechnen und dadurch wichtige arithmetische Zusammenhänge nicht verstehen. In dem Workshop wird die Förderung von "Kindern mit Rechenstörungen" anhand der Kartei "Auf dem Weg zum denkenden Rechnen" theorie- und praxisorientiert vorgestellt.
Die Kartei liegt (ab Oktober 2014) allen Berliner Grundschulen vor. Sie enthält sowohl Test- als auch Arbeitskarten, die das Erlernen von Rechenstrategien in den Mittelpunkt stellen.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de

Fortbildung in Hannover am 22.09.2014

 

Mit dem L´OrdinaTueur kompetenzorientierten Literaturunterricht gestalten



Kennziffer 1310
Termin 22.09.2014 um 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtHannover
TagungsortHannover
FORA Hotel Hannover
Großer Kolonnenweg 19
30163 Hannover
Referent/ in Claudia Steffen (Oldenburg)
Inhalt Ausgehend von der spannenden Frage „Un ordinateur peut-il être un tueur?“ werden mögliche Zugänge zur Arbeit mit L´OrdinaTueur aufgezeigt. Anhand ausgewählter Textauszüge soll aufgezeigt werden, wie die Arbeit mit diesem spannenden Kriminalroman zum Aufbau von Textkompetenz beitragen kann. Dabei wird auch das Format der kombinierten Aufgabe (hier: Leseverstehen mit Schreiben) mit in den Blick genommen.
Ansprechpartner/in e.daehne@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Oldenburg am 22.09.2014

 

Förderung von Lesemotivation und Textverständnis im Deutschuntericht der Klasse 2

Kennziffer 9387
Termin 22.09.2014 um 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtOldenburg
TagungsortPädagogische Woche in der UNI Oldenburg
Fortbildung V121
Uhlhornsweg, Gebäude A4
26129 Oldenburg
Referent/ in Gabriele Spang (Schulleiterin und Autorin)
Inhalt Wie gelingt es, die Literacy-Kompetenz der Schüler im 2. Schuljahr individuell zu fördern und zu fordern? Wie wird Lesefreude geweckt und erhalten? Wie können unterschiedliche Textgattungen den Erwerb wichtiger Lesestrategien unterstützen und fördern? Im Workshop wird an Beispielen unterschiedlicher Textgattungen aus dem neuen Piri Sprach-Lese-Buch aufgezeigt, wie Schüler einer heterogenen Lerngruppe motiviert werden können, sich mit Einzelheiten, Zusammenhängen und komplexen Handlungsabläufen zu befassen. Erarbeitet und erprobt wird ein handlungsorientierter, differenzierter Zugang auf drei Niveaustufen von bildunterstützten Übungen bis hin zu komplexen Texten.

Die Teilnahme an den Fortbildungen im Rahmen der PäWo ist kostenpflichtig. Bitte melden Sie sich ausschließlich direkt über die UNI Oldenburg an: http://www.uni-oldenburg.de/pw2014/
Ansprechpartner/in s.heise@klett.de

Fortbildung in Berlin am 23.09.2014

 

The café mystery and other adventures -

Lesetexte für jeden Geschmack
Kennziffer 9283
Termin 23.09.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBerlin
TagungsortTreffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/ in Regina Krug (Berlin)
Inhalt Förderung der Lesekompetenz, Vermittlung von Lesestrategien, Aufbau von Lesemotivation - die Anforderungen an den heutigen Englischunterricht sind vielfältig. Wie kann es gelingen, dass sowohl Kinder mit Leseschwierigkeiten als auch Kinder mit umfangreichen Vorerfahrungen Freude am schulischen Lesen haben? Die Veranstaltung widmet sich dieser Fragestellung anhand vieler Beispiele für den Umgang mit Lehrwerkstexten in den Klassen 5 und 6.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Essen am 23.09.2014

 

Dossiers de la Francophonie

L´Afrique subsaharienne & Le Maghreb
Kennziffer 1288
Termin 23.09.2014 um 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtEssen
TagungsortFranzösische Bibliothek
Essen
Brigittastraße 34
45130 Essen
Referent/ in Dr. Manfred Overmann (Autor)
Inhalt Nous vous invitons aujourd’hui à un voyage à travers l’Afrique subsaharienne (Overmann, Klett 2012) dans le cadre de nos "Dossiers de la Francophonie", et attirons en même temps votre regard sur un nouveau dossier qui vient de paraître pour découvrir l’Orient qui nous fascine (Overmann, Le Maghreb, Klett 2014) dans le contexte du Printemps arabe (Tahar Ben Jelloun, Par le feu, édition Klett 2014, annotée et accompagnée d’activités de compréhension, d´analyse et de créativité).

Après une brève présentation de nos modules, nous travaillerons ensemble sur des extraits littéraires, des extraits de BD, cartes, dessins, photos, documents iconographiques et audio pour découvrir la situation géographique, historique, linguistique et culturelle des Afriques entre tradition et modernité. Les fiches
d’activités privilégieront la perspective actionnelle et l´approche par tâches afin d´autonomiser et de responsabiliser les apprenants dans la construction des savoirs.
Ansprechpartner/in e.daehne@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Oldenburg am 23.09.2014

 

Unterwegs im Zahlenbuch mit Spiegel und Symmetrie

Arithmetische und Geometrische Kompetenzen erkennen und fördern
Kennziffer 9450
Termin 23.09.2014 um 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtOldenburg
TagungsortPädagogische Woche in der UNI Oldenburg
Fortbildung V228
Uhlhornsweg, Gebäude A4
26129 Oldenburg
Referent/ in Dr. Sandra Thom (Grundschulleiterin, Lehrbeauftragte Universität Vechta)
Inhalt Symmetrie ist eine der fundamentalen Ideen des Mathematikunterrichts und eng verbunden mit dem Entdecken und Konstruieren von Mustern und dem operativen Lernen. Symmetrie findet sich somit nicht nur im Geometrieunterricht,
sondern auch im Arithmetikunterricht. Kinder können Grundgedanken der Symmetrie beispielsweise für die Ausbildung von Strategien zur Addition und Subtraktion nutzen und im Unterricht können wir Symmetrie für die Förderung problemlösenden Denkens z. B. zur Konstruktion magischer Quadrate heranziehen. Wie wird Symmetrie im Unterricht der Grundschule für Kinder erfahrbar, wie können wir langfristig (welche) Kompetenzen hierin aufbauen?

Die Teilnahme an den Fortbildungen im Rahmen der PäWo ist kostenpflichtig. Bitte melden Sie sich ausschließlich direkt über die UNI Oldenburg an: http://www.uni-oldenburg.de/pw2014/
Ansprechpartner/in s.heise@klett.de

Fortbildung in Dortmund am 24.09.2014

 

Beratertag Erwachsenenbildung im Treffpunkt Klett

Kennziffer 1292
Termin 24.09.2014 um 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtDortmund
TagungsortTreffpunkt Klett Dortmund

Westenhellweg 128
44137 Dortmund
Referent/ in Ohne Referent
Inhalt zu Beginn des Herbstsemesters laden wir Sie wie in den vergangenen Jahren sehr herzlich zum Beratertag in den Treffpunkt Klett ein!
Einen Schwerpunkt möchten wir in diesem Jahr auf den Bereich Deutsch als Fremdsprache legen, der zahlreiche Neuerscheinungen verzeichnet.
Sie haben natürlich die Möglichkeit, sich in persönlichen Gesprächen über das vollständige Angebot der Ernst Klett Sprachen GmbH und der Klett-Langenscheidt GmbH für alle Sprachen zu informieren, Zusatzmaterialien kennen zu lernen und sich mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen.
Attraktive Sonderangebote erwarten Sie!
Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wäre aber hilfreich.
Wir freuen uns auf Sie!
Ansprechpartner/in m.bauhaus@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Frankfurt am 24.09.2014

 

Beratertag Klett-Langenscheidt in Frankfurt

Kennziffer 1308
Termin 24.09.2014 um 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtFrankfurt
TagungsortTreffpunkt Klett Frankfurt

Stiftstraße 30
60313 Frankfurt
Referent/ in ohne
Inhalt Matthias Heinrich
Fachberater für Erwachsenenbildung
m.heinrich@klett-sprachen.de
Ansprechpartner/in l.braune@klett-sprachen.de

Fortbildung in Genthin am 24.09.2014

 

Differenziertes und kompetenzorientiertes Unterrichten

mit dem Matherad
Kennziffer 10960
Termin 24.09.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtGenthin
TagungsortGrundschule Ludwig Uhland

Guerickestraße 11
39307 Genthin
Referent/ in Sandra Scheffel (Multiplikatorin, Berlin)
Inhalt In dieser Fortbildung wird Ihnen ein von Lehrern für Lehrer entwickeltes Konzept vorgestellt, mit dem es möglich ist, einen individualisierten Mathematikunterricht von Klasse 1 bis 4 zu gestalten. Das Konzept und alle dazugehörigen Materialien unterstützen alle Herausforderungen des modernen Mathematikunterrichts. Es bietet die Möglichkeit auf der Basis der Lernvoraussetzungen der Kinder Unterricht zu gestalten und Lernwege transparent zu machen. Dabei wird die Eigenverantwortung und Selbsteinschätzung der Lernenden gefördert und dies ohne einen immensen Vorbereitungsaufwand.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 25.09.2014

 

English on the job - Englisch in gewerblich-technischen Berufsschulen

Kennziffer 11017
Termin 25.09.2014 um 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Wolfram Büchel (Autor),Dr. Wolfgang Schäfer (Herausgeber und Autor)
Inhalt Viele Berufsschulen in Baden-Württemberg haben in den gewerblich-technischen Ausbildungsberufen Englisch als Fremdsprache eingeführt. Bis 2016 wird es als Pflichtfach landesweit eingeführt sein. Die Ausbildungsordnungen, die einen integrativen Englischanteil in beruflichen Handlungsfeldern vorsehen, tragen zur Zunahme des beruflichen Englischunterrichts ebenso bei wie das KMK-Zertifikat. Die dort geforderten produktiven und rezeptiven Kompetenzen, sowie die interaktiven Kompetenzen, Sprechfähigkeit und Sprachmittlung orientieren sich an betriebliche Situationen. Moderne Lehrwerke müssen auf diese Herausforderungen reagieren.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich unter http://www.gmf.cc

Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Oldenburg am 25.09.2014

 

Individualisierung läuft rund mit dem Matherad

Strukturiert und motivierend Mathematik unterrichten in der Grundschule
Kennziffer 10745
Termin 25.09.2014 um 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtOldenburg
TagungsortPädagogische Woche in der UNI Oldenburg
Fortbildung V425
Uhlhornsweg, Gebäude A4
26129 Oldenburg
Referent/ in Alma Tamborini (Konrektorin und Autorin)
Inhalt Im Unterricht stehen Sie vor der Herausforderung, jedes einzelne Kind individuell zu fordern und zu fördern. Doch oft ist die Organisation eines individualisierten Unterrichts der springende Punkt. Mit dem Matherad gelingt dies strukturiert, organisiert und motivierend! Das Konzept des Matherades wurde von den Autorinnen mehrere Jahre in der Praxis erprobt und weiterentwickelt. Eine der Autorinnen stellt Ihnen das Konzept des Matherads vor. Dabei stehen die Unterrichtsorganisation im Alltag, die Einrichtung der Lernumgebung und die Förderung der inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen im Mittelpunkt. Das Matherad ist auch für einen jahrgangsgemischten und inklusiven Unterricht geeignet.

Die Teilnahme an den Fortbildungen im Rahmen der PäWo ist kostenpflichtig. Bitte melden Sie sich ausschließlich direkt über die UNI Oldenburg an: http://www.uni-oldenburg.de/pw2014/
Ansprechpartner/in s.heise@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 25.09.2014

 

Englisch differenziert unterrichten im mehrsprachigen Europa

Praktikabler Unterricht trotz unterschiedlicher Lernvoraussetzungen
Kennziffer 9650
Termin 25.09.2014 um 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Dr. phil. Kerstin Theinert (Päd. Hochschule Weingarten, Akademische Rätin)
Inhalt Trotz der großen Unterschiede bei den Lernvoraussetzungen in einer Klasse besteht weiterhin der Anspruch des gemeinsamen Unterrichts. An praktischen Beispielen aktueller Lehrwerke wird im Vortrag gezeigt, wie differenzierter Unterricht machbar und praktikabel gestaltet werden kann. Zudem wird erläutert, wie durch klare und abwechslungsreiche Lernwege alle Schüler und
Schülerinnen - auf unterschiedlichem Niveau - erfolgreich sein können, ohne dabei die Orientierung zu verlieren. Durch Klarheit und Transparenz hinsichtlich der Lernziele, der Lerninhalte sowie der Lernmethoden können Lernende aus verschiedenen Kulturen mit ganz unterschiedlichen Lernniveaus motiviert werden, vor allem auch leistungsschwächere Schüler und Schülerinnen.

Bitte melden Sie sich direkt unter der Homepage des GMF an: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

"Parlons-en!" Sprechaktivierender Unterricht von der Unterstufe zum Abitur

Kennziffer 10190
Termin 26.09.2014 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Prof. Christopher Mischke (Seminar Esslingen, Mitglied der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik Sektion Französisch, Berater Découvertes)
Inhalt Mit der neu eingeführten, verbindlichen Kommunikationsprüfung ab dem Abitur 2014 kommen neue Anforderungen in der Mündlichkeit auf die Schülerinnen und Schüler, aber auch auf die Lehrpersonen zu. In diesem Workshop wird gezeigt, wie motivierende "activités d'expression 2 orale" in den Unterricht integriert werden können, um die Sprechkompetenz bereits frühzeitig zu fördern. Sie erhalten Vorschläge für differenzierende und motivierende Aufgaben zum monologischen und dialogischen Sprechen und erfahren, wie Sie mündliche Kommunikation bereits in der Sekundarstufe I zielführend anbahnen und somit auf die künftige Prüfungssituation im Abitur vorbereiten können.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich unter http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

Developing Communicative Competences in Primary School with the help of smart activities and tasks

Kennziffer 9674
Termin 26.09.2014 um 11:00 Uhr bis 11:45 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Birgit Gegier Steiner (Schulleiterin, Autorin Colour Land)
Inhalt Im Rahmen des Vortrages werden folgende Aspekte beleuchtet und diskutiert:
- Wann sprechen wir von smart activities bzw. smart tasks?
- Wie kann inhalts- und handlungsorientiertes Fremdsprachenlernen altersadäquat
gekoppelt werden?
- Wie kann muttersprachliches Vorwissen aktiviert werden?
- Wie funktioniert das Üben in verschiedenen Förderhorizonten?
Konkrete Beispiele aus der Praxis veranschaulichen das didaktische Konzept.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

El desarrollo de la competencia intercultural en las clases de español

Consideraciones fundamentales y ejemplos prácticos
Kennziffer 11028
Termin 26.09.2014 um 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Prof. Francisco Javier Montiel Alafont (Karlshochschule, International University, Karlsruhe, )
Inhalt Comunicación intercultural y competencia intercultural cuentan entre los conceptos más discutidos en el contexto de la enseñanza de lenguas extranjeras. Por un lado se consideran un área clave de la enseñanza de lenguas extranjeras y así están for mulados como uno de sus objetivos educativos; por otro lado no existe claridad en cuanto a cómo lograr su integración metodológica y aplicación didáctica. Por consiguiente parece necesario desarrollar nuevas perspectivas para generar conceptos innovadores de enseñanza de la interculturalidad. Además el desarrollo de la competencia intercultural supone una aproximación interdisciplinaria, dentro de la cual la enseñanza de lenguas extranjeras tiene un papel central pero no único; por lo tanto resulta evidente que es preciso reflexionar sobre las competencias requeridas por el docente. En el caso del español se presentan algunos desafíos especiales, debidos, entre otras cosas, a la variedad de las culturas relacionadas con la lengua española, a su posición dentro del sistema de enseñanza de idiomas en la educación reglada, así como a las diferentes motivaciones de los alumnos para aprenderla. Tras una introducción teórica, el taller se valdrá de ejercicios prácticos y hojas de trabajo expresamente diseñados para el desarrollo de competencias interculturales en la clase de español, con el objetivo de identificar y mostrar métodos apropiados para entrenar a los alumnos en esta competencia clave.

Bitte melden Sie sich unter der Adresse http://www.gmf.cc an.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

Au début, on écoute - et on parle

Motivierende Lehrwerksarbeit durch kommunikatives Handel
Kennziffer 10189
Termin 26.09.2014 um 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Hermann Voss (Autor, Münster),Angela Voges (Lehrerin)
Inhalt Worauf kommt es in den ersten Lernjahren im Französischunterricht an? Bilden die sprachlichen Mittel den Schwerpunkt des Unterrichts, oder sind es eher die (kommunikativen) Kompetenzen? Sprechen und Hören sind nur zwei der vielen Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler von Beginn an erwerben - aber zwei ganz wichtige! In dieser Veranstaltung geht es darum, an Beispielen aufzuzeigen, wie Impulse aus dem Lehrwerk aufgenommen und für die besondere Förderung der Hör- und Sprechkompetenzen sowie zur Vorbereitung von Leistungsüberprüfungen zum Sprechen genutzt werden können.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich unter http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung von 26.09.2014 bis 27.09.2014

 

3. Mitteldeutscher Sprachenkongress in Jena

Kennziffer 57
Termin von 26.09.2014 bis 27.09.2014
Inhalt
The digital textbook - the right choice for you?
B1-M01

Zeitraum am 26.09.2014 von 15:00 -16:30
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1263

Digital textbooks offer a great variety of possibilities for the classroom. They can enrich your teaching, provided you have the necessary equipment and can use it appropriately.
In this workshop, we will compare traditional and digital textbooks. We will find out whether digital textbooks are an alternative to printed ones. How are teaching methods affected by this new technology - if they are affected at all?
Examples will be taken from Network Now, English Unlimited and Business Advantage.

Referent/in : Jutta Sendzik (Kursleiterin, Fortbildnerin, Wernigerode)

Cucinare Con Piacere
B1-R02

Zeitraum am 26.09.2014 von 15:00 -16:30
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1267

Rendere più “gustose” le vostre lezioni, avvicinare i partecipanti ai gusti veri della tavola italiana, esercitando allo stesso tempo diversi aspetti della grammatica. Andiamo a fare la spesa e poi cuciniamo un piatto di spaghetti alla carbonara ed esercitiamoci con l`uso degli articoli partitivi e dell`imperativo, senza per questo perdere l`appetito. Trasmettiamo ai nostri allievi aspetti della cultura e della società italiana, anche con l`utilizzo dei volumi "A1" e "A2" di Con piacere.


Referent/in : Dr. Cristiano Marcellino (Leutersdorf - Dozent an VHS und Hochschule)

«Je m`baladais sur l`Avenue, le cœur ouvert à l`inconnu …!»
B2-R04

Zeitraum am 26.09.2014 von 17:00 -18:30
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1266

Comme dans la célèbre chanson, nous sommes partis à la recherche de Français authentiques, parlant tous de leur belle région avec sensibilité et émoi … Nous sommes revenus de notre voyage avec de belles balades régionales racontées par les autochtones.
Venez découvrir ces personnages authentiques, écouter leurs anecdotes: Ensemble, nous essayerons d`expérimenter de nouvelles idées ludiques dans la préparation de vos cours avec Voyages Neu.


Referent/in : Hélène Sénécal-Schumacher (Fortbildnerin)

¿Hablamos de Arte? Producción oral. Con Gusto A2
Integrar temas de Arte en nuestras clases de español.
B3-R08

Zeitraum am 27.09.2014 von 11:30 -12:45
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1265

En este taller reflexionaremos sobre el uso del Arte como un recurso didáctico para motivar a nuestros aprendientes haciendo que expresen sus impresiones, emociones y sensaciones ante una obra artística, fomentando su creatividad en el desarrollo de las diferentes destrezas.
Intentaremos proponer actividades que sean motivadoras y nos ayuden en nuestras clases, reforzando el vínculo entre lengua y Cultura.
Nos detendremos en analizar algunos ejercicios propuestos por del libro Con gusto A2.


Referent/in : Maria del Rosario Moral Heider (Dozentin an der TFH Berlin)

Jasno!
B3-A03

Zeitraum am 27.09.2014 von 11:30 -12:45
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1268

Jasno! ist ein Russischlehrwerk, das durch eine moderne lerner- und kommunikationsorientierte Didaktik neue Wege geht. In diesem Workshop werden wir Sie mit dem didaktischen Ansatz von Jasno! und den vielfältigen Möglichkeiten beim Unterrichten anhand von konkreten Beispielen vertraut machen.


Referent/in : Dr. Monika Brosch (Autorin, Grimma)

Making the most of Survival English!
B3-E07

Zeitraum am 27.09.2014 von 11:30 -12:45
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1261

Survival English is a unique feature of Great!, Klett’s new English course for adults from A1 to B1. The Survival English modules engage students in clearly defined communicative situations, from booking a hotel room and shopping to making formal invitations or sending condolences. Join this workshop and learn fun ways to make the most of Survival English as part of your regular VHS course or even as a stand-alone intensive course.

Referent/in : Robert Kirstein M.A. (Dozent und Autor)

Teaching lexis - learning grammar!
B4-E09

Zeitraum am 27.09.2014 von 13:45 -15:15
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1262

In this workshop we`ll be taking a close look at the goal-based lexical approach as used in Great!, Klett`s new English course book for adults. We`ll look at how teaching by lexical chunks is not only an effective way of improving your students` grammar, it's also easy and fun!

Referent/in : Robert Kirstein M.A. (Dozent und Autor)

Konversationskurse – die Chance zum freien und besseren Sprechen!
B4-S03

Zeitraum am 27.09.2014 von 13:45 -15:15
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1264

Die Nachfrage nach Konversationskursen nimmt immer weiter zu. Warum? Oft haben die Lerner das Gefühl, dass sie im Stufenkurs einfach nicht weiterkommen. Das Gefühl, oft im Englischen plateauing genannt, ist weit verbreitet. Diese Barriere zu überwinden, ist eine große Herausforderung für die Kursleitenden.
Im Workshop wird sprachenübergreifend untersucht, welche Kompetenzen und Strategien die Lerner benötigen, um den erhofften Erfolg zu erreichen. Dazu zeigt die Referentin auf, wie ein Konversationskurs strukturiert werden soll und Sie erhalten Tipps und Hinweise, wie Sie kreativ und zielorientiert arbeiten können.

Referent/in : Dr. Linda Gallasch (Autorin, Prüferin und Dozentin)


Ansprechpartner/in f.lampe@klett-sprachen.de

Fortbildung von 26.09.2014 bis 27.09.2014

 

3. Mitteldeutscher Sprachenkongress in Jena Deutsch als Fremdsprache

Kennziffer 58
Termin von 26.09.2014 bis 27.09.2014
Inhalt
Mittelpunkt neu: Erleichterung durch Vereinfachung
B1-D02

Zeitraum am 26.09.2014 von 15:00 -16:30
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1258

Das Lehrwerk „Mittelpunkt“ wurde gründlich überarbeitet.
Ein effektives und zielorientiertes Lernen ist somit noch einfacher zu realisieren. „Mittelpunkt neu B1+“ erleichtert des Weiteren den Übergang von B1 zu B2. Ein entscheidender Grund hierfür ist, dass der Grammatikvermittlung einen größeren Raum eingeräumt wird. Ein Ausbau der prüfungsrelevanten Aufgaben in „Mittelpunkt neu“ verbessert die Vorbereitung auf die Prüfungsziele der Teilnehmer/innen.
Im Workshop wollen wir uns anschauen wie man „Mittelpunkt neu“ effektiv einsetzen und wie man die Vorteile für seinen Unterricht wirksam werden lassen kann.

Referent/in : Holm Buchner (DaF-Dozent an der VHS Dresden u.a., Lehrertrainer und Autor)

Gebrauchsfertige Grammatik
B2-D03

Zeitraum am 26.09.2014 von 17:00 -18:30
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1259

Was brauchen Unterrichtende und Lerner bei der Einführung eines grammatischen Phänomens? In welchen Schritten verläuft eine sinnvolle und gelungene Grammatikvermittlung? Diesen Fragen wird in der Veranstaltung anhand des Lehrwerks „Netzwerk“ nachgegangen.

Referent/in : Christian Seiffert (Autor)

Perspektive Deutsch - Kommunikation am Arbeitsplatz!
B3-D06

Zeitraum am 27.09.2014 von 11:30 -12:45
Friedrich-Schiller-Universität Jena
(Campus)
Ernst-Abbe-Platz 8
07743 Jena
Kennziffer 1260

Mit dem neuen Lehrwerk für Deutsch am Arbeitsplatz bereiten Sie Ihre Lernenden optimal auf eine Berufstätigkeit in Deutschland vor. Sie üben praxisnah sprachliche Handlungen zur Berufsorientierung und am Arbeitsplatz. Wichtige kommunikative Strategien und Schlüsselqualifikationen ergänzen das Training für die reale Arbeitswelt. „Perspektive Deutsch“ bietet zudem viele Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung, ganz besonders in den Szenarien und Selbstevaluationen. Wortschatz, Redemittel und Grammatik fließen handlungsorientiert in die Lektionen ein. Der modulare Aufbau ermöglicht Ihnen die passgenaue Gestaltung Ihres Kurses entsprechend der BAMF-ESF-Anforderungen.

Referent/in : Christian Seiffert (Autor)


Ansprechpartner/in f.lampe@klett-sprachen.de

Fortbildung in Aachen am 26.09.2014

 

Trabajar con "Con gusto" en las clases de español

Kennziffer 1303
Termin 26.09.2014 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtAachen
TagungsortVHS Aachen

Peterstraße 21-25
52062 Aachen
Referent/ in Bibiana Wiener (Mitautorin von Caminos und Con gusto und Lehrerfortbildnerin)
Inhalt La Universidad Popular de Aquisgrán en cooperación con la editorial Klett invita a sus docentes a conocer en detalle el enfoque didáctico del manual "Con gusto" para utilizarlo eficazmente en las clases de español.
En este taller analizaremos con ejemplos concretos
- las innovaciones y los nuevos contenidos
- la ejercitación de la comunicación oral
- las estrategias de aprendizaje y la diversidad de los aprendientes en clase
- el material complementario
¡Esperamos contar contigo!
Ansprechpartner/in m.bauhaus@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Dortmund am 26.09.2014

 

Unterrichten in heterogenen Gruppen – Herausforderung oder Vergnügen?

Kennziffer 1307
Termin 26.09.2014 um 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr
OrtDortmund
TagungsortTreffpunkt Klett

Westenhellweg 128
44137 Dortmund
Referent/ in Radka Lemmen (Fortbildnerin, Dozentin)
Inhalt “Hilfe, meine Gruppe ist so heterogen!” ist ein oft gehörter Ausspruch von Kursleitenden. Aber ist das nicht normal in multinationationalen Gruppen mit Menschen, die keine Klone, sondern Individuen mit eigener Lernbiographie sind? Dennoch löst der schlichte Hinweis auf die natürlich gegebene Unterschiedlichkeit der Lernenden nicht die Herausforderungen, die sich im Unterricht ergeben. In dieser Veranstaltung wollen wir anhand von Beispielen aus Berliner Platz Neu Möglichkeiten kennen lernen, einen erfolgreichen, effizienten und teilnehmerorientierten Unterricht in heterogenen Lerngruppen durchzuführen.
Ansprechpartner/in d.steinweg@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Hannover am 26.09.2014

 

Voyages en première classe

Kennziffer 1270
Termin 26.09.2014 um 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtHannover
TagungsortAda-u.-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover

Theodor-Lessing-Platz 1
30159 Hannover
Referent/ in Jacqueline Sword (Autorin)
Inhalt Voyages neu est un manuel bien structuré, interactif et ludique qui a été encore amélioré pour le bien et le plaisir des enseignants et des apprenants.
Les changements en A1? Une progression un peu adoucie au début, des textes plus courts, des dialogues encore plus motivants, encore plus d’exercices interactifs et des pages-plaisir sur différentes régions de France, c’est Voyages neu qui se renouvelle tout en restant fidèle à lui-même.
Cet atelier vous permettra de mieux comprendre le concept à la base de Voyages tout en vous donnant des idées d’activités pour apporter encore plus d’interaction dans le cours.
Alors pour découvrir la France et le français, quoi de mieux que de partir directement en première classe avec Voyages neu !
Ansprechpartner/in w.gerdener@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Köln am 26.09.2014

 

Comment faire parler les apprenants?

Kennziffer 1297
Termin 26.09.2014 um 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtKöln
TagungsortTreffpunkt Klett Köln 50667

Schildergasse 72-74
Köln
Referent/ in Dr. Susanne Schauf (Redakteurin)
Inhalt Pourquoi certains apprenants ne parlent pas en classe ? Ont-ils peur de faire des erreurs ? Comment leur donner l’envie de parler, même à un niveau élémentaire (A1/A2) ? En leur proposant des activités motivantes et adaptées à ce qu’ils veulent et savent vraiment dire.
Quelles sont les caractéristiques d’une activité d’expression orale qui fonctionne ? Dans cet atelier, nous vous proposerons une série d’exemples adaptés aux différents profils d’apprentissage et nous verrons comment mener les apprenants à s’exprimer de façon naturelle.
Ansprechpartner/in m.bauhaus@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Essen am 26.09.2014

 

Motivierender Französischunterricht in den Klassen 8 und 9 am Gymnasium

Découvertes Série jaune Band 3 und 4
Kennziffer 10225
Termin 26.09.2014 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtEssen
TagungsortDeutsch-Französisches Kulturzentrum

Brigittastr. 34
45130 Essen
Referent/ in Steffen Obeling (Klett-Autor, Schiller-Gymnasium, Köln)
Inhalt Französischunterricht mit pubertierenden Schülerinnen und Schülern gegen Ende der Sekundarstufe I kann für alle Beteiligten eine Herausforderung darstellen.
Anhand von konkreten Unterrichtssequenzen aus dem neuen Découvertes zeigt der Referent, wie Französischlernen motivierend und zeitgemäß gestaltet werden kann. Die Aspekte der Aufgabenorientierung und der Differenzierung spielen dabei eine wichtige Rolle. Es wird gezeigt, wie das neue Découvertes schülerzentriertes und kompetenzorientiertes Arbeiten motivierend verbindet und wie mit Band IV bereits der Übergang zur Sekundarstufe II angebahnt werden kann.
Ansprechpartner/in i.freund@klett.de
 

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

Differenzierung im Englischunterricht der Sekundarstufe I mit Green Line

Kennziffer 9942
Termin 26.09.2014 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Bärbel Hafner-Wünning (Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Esslingen)
Inhalt Der Workshop zeigt anhand von ausgewählten Beispielen, wie mit wenig planerischem Mehraufwand sinnvolle Differenzierungsangebote gemacht werden können, die unterschiedlich leistungsstarke Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I ansprechen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Aufgaben, die zwar eine individuelle Förderung berücksichtigen, das gemeinsame
Lernen und Erleben in der gesamten Gruppe aber nie aus den Augen verlieren. Grundlage bei der effizienten Unterrichtsplanung ist dabei stets das Lehrwerk: So werden in einem zweiten Schritt Differenzierungsmöglichkeiten aufgezeigt, die das neue Lehrwerk Green Lline für den Unterricht in der fünften Klasse eröffnet.


Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

Schrift im Englischunterricht der Grundschule

Kennziffer 9675
Termin 26.09.2014 um 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Serena Konold (Lehrerin)
Inhalt In diesem Vortrag sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie im Englischunterricht der Grundschule die Schrift als unterstützendes und lernförderliches Element eingesetzt werden kann. An Unterrichtsbeispielen aus verschiedenen Klassenstufen soll demonstriert werden, wie solch eine grundschulgemäße Systematik beim Aufbau von englischen Lese -und Schreibkompetenzen aussehen kann. Dabei soll greifbar gemacht werden, wie im frühen Fremdsprachenunterricht reflektiert an den Umgang mit Schriftsprache herangeführt und dieser dann schrittweise ausgebaut werden kann.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Dortmund am 26.09.2014

 

Wie kommen die Sätze aufs Papier? Schreiben in der Mittelstufe

Kennziffer 1306
Termin 26.09.2014 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtDortmund
TagungsortTreffpunkt Klett

Westenhellweg 128
44137 Dortmund
Referent/ in Monika Rehlinghaus (Fortbildnerin und DaF-Dozentin)
Inhalt Der Übergang von der Grundstufe in die Mittelstufe stellt die Teilnehmer noch einmal vor eine große Herausforderung: Das selbstständigere Arbeiten, der notwendige Wortschatz in deutlich umfangreicheren Texten, aber vor allem das Schreiben eigener Texte bereitet den Teilnehmern noch Schwierigkeiten.
Wir wollen das Lehrwerk Aspekte NEU auf Schreibanlässe hin untersuchen und darüber hinaus noch ergänzende, bereits im Unterricht erprobte, Übungen kennen lernen.
Ansprechpartner/in d.steinweg@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

Englisch differenziert unterrichten und bewerten

Kennziffer 9646
Termin 26.09.2014 um 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Dr. Frank Haß (Herausgeber Blue Line, Red Line, Orange Line, Lehrer und Mitglied der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik)
Inhalt Differenzierter Unterricht ist eine Antwort auf die Heterogenität unserer Schüler. Dies ist Konsens. Noch offen ist allerdings die Frage, wie in einem solchen Unterricht Leistung ermittelt und bewertet wird. Die Herausforderung besteht in der Verknüpfung sinnvoller und machbarer Differenzierung im Unterricht mit differenzierten Lernerfolgskontrollen. In der Veranstaltung werden Möglichkeiten dafür an Beispielen aus den neuen Lehrwerken Orange Line, Blue Line und Red Line gezeigt und diskutiert.

Bitte melden Sie sich direkt unter der Homepage des GMF an: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 27.09.2014

 

Learning by viewing: Intercultural and communicative competence with film in the English Classroom

Kennziffer 9941
Termin 27.09.2014 um 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Paul J. Dennis (Lehrer, Autor, Berater und schulischer Ausbildungsleiter in Lahnstein)
Inhalt If we wish to communicate appropriately with people from other cultures we need to have an understanding of that culture and be aware of any differences between foreign cultures and our own. Cultural awareness, knowledge of cultural features and attitudes specific to that culture help us to understand and to function, to communicate appropriately, in such foreign cultural environments.
Intercultural understanding was not built in a day. With this workshop, we will examine how film can help to develop intercultural competence in the beginners' classroom using film sequences from the Across culture pages in the new Green Line together with other learning by viewing ideas for more advanced students.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 27.09.2014

 

Challenges and Choices in an Insecure World -
das neue Schwerpunktthema ab dem Abitur 2015

Kennziffer 9947
Termin 27.09.2014 um 10:30 Uhr bis 11:15 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Petra Demel (Staatl. Seminar für Didaktik u. Lehrerbildung (Gym.) Rottweil, Hegau-Gymnasium, Singen)
Inhalt Die Referentin zeigt Ihnen, wie Sie mit dem neuen Arbeitsheft und dem passenden Lehrermaterial The Challenge of Choices Ihre Schülerinnen und Schüler optimal auf alle neuen Themen vorbereiten. Dabei stehen die beiden literarischen Schwerpunktthemen Half Broke Horses und der Film Crash im Vordergrund. Die vorgestellten Methoden, Materialien und Ideen sind schwerpunktmäßig auf die Förderung der Mündlichkeit ausgerichtet und eignen sich für den sofortigen Einsatz im Unterricht.
Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 27.09.2014

 

Französisch in Klasse 6 mit dem neuen Tous Ensemble

Kennziffer 9624
Termin 27.09.2014 um 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Falk Staub (Autor und Herausgeber, Realschullehrer im Saarland, in Lehreraus- und fortbildung tätig )
Inhalt Unser Referent Falk Staub, Autor und Herausgeber, unterrichtet selbst seit Jahren in Eingangsklassen Französisch. An Beispielen aus dem neuen Tous Ensemble erläutert er Materialien und Methoden für einen schülerorientierten Französischunterricht, der jungen Lernern einen altersgemäßen Zugang zur französischen Sprache verschafft und ihnen durch frühes Sprechen motivierende Erfolgserlebnisse ermöglicht.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich unter http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 27.09.2014

 

Lernaufgaben im Anfängerunterricht der Sekundarstufe I am Beispiel des neuen Lehrwerks Vamos Adelante (Spanisch 2. FS)

Kennziffer 10793
Termin 27.09.2014 um 11:15 Uhr bis 12:00 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Elisa Gerth (Autorin)
Inhalt Anhand des neuen Lehrwerks ¡Vamos! ¡Adelante! für Spanisch 2. Fremdsprache wird veranschaulicht, wie bereits im Anfangsunterricht Spanisch der Sek. I sinnvoll Lernaufgaben eingesetzt werden können. Am Ende jeder Lektion bearbeiten die Schüler eine tarea final, in der sie ihr erworbenes Wissen und ihre erlernten sprachlichen Fertigkeiten anwenden und individuell überprüfen. Dabei stellen sie nicht nur auf kreative Weise ihr Können unter Beweis, sondern erfahren auch in einem kommunikativen Kontext ihren persönlichen Lernerfolg. In dem Vortrag werden beispielhaft solche Lernaufgaben vorgestellt. Inhaltlich geht es dabei um typische Alltagsthemen des ersten Lernjahres, die jeweils verschiedene Fertigkeiten, Sozialformen und Methoden fokussieren.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg am 27.09.2014

 

Cambridge Exams (FCE & CAE) an der Schule

Synergie-Effekte für den Englischunterricht in der SEK II, Abiturprüfung und Kommunikationsprüfung
Kennziffer 1304
Termin 27.09.2014 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtFreiburg
TagungsortPädagogische Hochschule Freiburg

Kunzenweg 21
79117 Freiburg
Referent/ in Harald Weisshaar (Gymnasium Hechingen, Seminar Tübingen, Eberhard-Karls-Universität Tübingen),Bernd Wick M.A. (Friedrich-Schiller-Gymnasium Pfullingen, Eberhard-Karls-Universität Tübingen)
Inhalt Bei diesem Workshop wird gezeigt, wie Vorbereitungskurse auf diese beiden Cambridge-Prüfungen den Englischunterricht in der gymnasialen Oberstufe bereichern können und welche Synergie-Effekte sich daraus ergeben.
Format, Aufbau und Anforderungsniveau beider Prüfungen werden anhand konkreter Beispiele zu allen Aufgabenbereichen vorgestellt.
Die Fortbildung vermittelt praktische Hinweise für die Vorbereitung mit passgenauen Materialien der Cambridge University Press / KLETT.
Die Vorbereitung auf eine Cambridge-Prüfung eröffnet ihren SuS nicht nur die Möglichkeit im Anschluss das entsprechende Cambridge Exam abzulegen, sondern schafft gleichermaßen Gelegenheit für die Verfestigung der kommunikativen Fertigkeiten und sprachlichen Mittel, die sowohl in der SEK II als auch für die schriftliche Abiturprüfung und die Kommunikationsprüfung von zentraler Bedeutung sind.
Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte in der Kursstufe des allgemeinbildenden Gymnasiums und Lehrkräfte in der Oberstufe des beruflichen Gymnasiums.
Die Fortbildung richtet sich primär an Lehrkräfte, die beabsichtigen, sich neu in die Materie einzuarbeiten.
Anmeldung bitte ausschließlich über http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in b.briggs@klett-sprachen.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 27.09.2014

 

Förderung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit im Spanischunterricht der Oberstufe

Kennziffer 9957
Termin 27.09.2014 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Nuray Yilmaz (Lehrerin, Klett-Autorin, Wendlingen)
Inhalt El objetivo del taller es mostrar que la comunicación oral en el aula se basa en criterios que se pueden aprender fácilmente y cómo el profesor puede ayudar en este proceso. Destacarán de manera ejemplar métodos y estrategias para desarrollar la expresión oral y evaluar las actuaciones para así poder mejorar en las próximas. El taller se centra en la a plicación práctica en el aula, es decir, los asistentes tendrán la posibilidad de participar e interactuar y así, experimentar la perspectiva del alumno.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Hamburg am 27.09.2014

 

La sequenza didattica nell'apprendimento orientato all'azione

Kennziffer 1274
Termin 27.09.2014 um 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtHamburg
TagungsortIstituto Italiano di Cultura

Hansastraße 6
20149 Hamburg
Referent/ in Josefa Díaz (consulente didattica e formatrice, Ernst Klett Sprachen GmbH)
Inhalt Tradizionalmente le attività in classe che puntano sulla scorrevolezza comunicativa e quelle che focalizzano gli aspetti grammaticali vengono considerate separate se non opposte. In questo workshop analizzeremo questa affermazione dal punto di vista dell’approccio orientato all’azione, utilizzando esempi dal nuovo manuale Bravissimo. Lo scopo di questa analisi sarà constatare se questo tipo di approccio può offrirci una metodologia efficace per studenti sia degli istituti di cultura che universitari. Si avrà inoltre occasione di scoprire e provare le risorse delle nuove tecnologie (LIM), l’uso del video, nonché di scambiare le proprie esperienze con altri colleghi e colleghe.
Ansprechpartner/in j.diaz@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Hannover am 30.09.2014

 

Beratertag im Treffpunkt Klett Hannover

Kennziffer 1272
Termin 30.09.2014 um 11:00 Uhr bis 15:30 Uhr
OrtHannover
Tagungsort^Treffpunkt Klett Hannover

Hildesheimer Str. 267
30519 Hannover
Referent/ in Ohne Referent
Inhalt Semesterstart und Beratertag bei Klett sind seit Jahren ein fester Bestandteil unseres Terminkalenders.
Am 30.09.2014 von 11:00  Uhr bis15:30 Uhr haben Sie wieder die Möglichkeit zum informativen, gemütlichen Austausch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen.

Das Team vom Treffpunkt  Klett  Hannover  und ich stehen Ihnen bei allen Fragen gerne zur Verfügung.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Wir freuen uns auf Sie. und verbleiben

mit freundlichen Grüßen
Ansprechpartner/in w.gerdener@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Frankfurt am 30.09.2014

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

South Africa – a promised land?

Kennziffer 1357
Termin 30.09.2014 um 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtFrankfurt
TagungsortTreffpunkt Klett Frankfurt

Stiftstraße 30
60313 Frankfurt
Referent/ in Dr. Claudia Drawe (Universität Duisburg-Essen , Autorin, Fortbildnerin)
Inhalt South Africa is often referred to as “The Rainbow Nation” or described as a “Unity
in Diversity”. Both terms are applied to the multicultural makeup of the country and
characterize the political vision for the new South Africa.
But what is the situation like in South Africa today? What role does the past of
apartheid (racial segregation) play? What are the challenges that the South African
society has to address?
The workshop/presentation will give a general introduction to South Africa and its
violent past. It will focus on social and political issues that are discussed within
the country today. The workshop will suggest topics, texts and other media that
might be used in the classroom.
Ansprechpartner/in b.briggs@klett-sprachen.de

Fortbildung in Aachen am 30.09.2014

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Mit Zebra inklusiven Sprachunterricht gestalten

Differenzierung und Individualisierung für alle Kinder
Kennziffer 10380
Termin 30.09.2014 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtAachen
TagungsortIbis Hotel Marschiertor

Friedlandstraße 6-8
52064 Aachen
Referent/ in Anna Fröhlich (Konrektorin)
Inhalt Inklusion stellt sich uns allen als tägliche Aufgabe. Ihr zentrales Element ist die Wertschätzung der Vielfalt der Menschen - jeder Mensch soll in unserer Gesellschaft dazu gehören, ohne Vorbehalte und Hindernisse. Trotzdem gilt es auch im Schulalltag Hürden zu überwinden. Kinder, die in die Schule kommen, sind von ihrer Lernausgangslage sehr unterschiedlich. Zebra hat sich explizit zur Aufgabe gesetzt, Differenzierung und Individualisierung handhabbar zu machen. Dieser Workshop gibt Ihnen viele praktische Anregungen zur Verwirklichung im eigenen Unterricht auch für Kinder mit besonderem Förderbedarf.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Oldenburg am 30.09.2014

 

Kickoff zur perfekten Abschlussvorbereitung

Kennziffer 9792
Termin 30.09.2014 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtOldenburg
TagungsortCity Club Hotel

Europaplatz 4-6
26123 Oldenburg
Referent/ in Arnd Nadolny (Lehrer)
Inhalt Die neue 2-bändige Kickoff-Bundesausgabe, aufgeteilt in Kickoff Foundation und Kickoff Upgrade, ist eine Neuauflage mit völlig neuem Konzept. Beide Titel sind flexibel in einjährigen sowie zweijährigen Bildungsgängen einsetzbar und führen gezielt zum Hauptschulabschluss bzw. mittleren Bildungsabschluss.

Im ersten Teil der Fortbildung wird Ihnen unser Referent die neue Konzeption vorstellen und unter anderem auf die im Buch bereitgestellten Tools eingehen, die zum binnendifferenzierten Unterricht und zur individuellen Förderung genutzt werden können.
Im zweiten Teil des Vortrags erfahren Sie anhand einer Unit aus dem Schülerbuch, wie Sie durch kompetenzorientierten und abwechslungsreichen Einsatz der Materialien, Schülerinnen und Schüler motivieren und so zum erfolgreichen Ablegen der späteren Prüfungen beitragen.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Aachen am 30.09.2014

 

Texte verfassen, aber wie? - Mit Niko einfach wie nie!

Kennziffer 10985
Termin 30.09.2014 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtAachen
TagungsortIbis Hotel Marschiertor

Friedlandstraße 6-8
52064 Aachen
Referent/ in Michael Kersting (Rektor)
Inhalt Kennen Sie ein Sprachbuch, das den schwierigen Bereich des Verfassens von Texten richtig gut löst? Beim neuen Sprachbuch Niko ist das besonders gut gelungen! Themenunabhängig und differenziert wird der Umgang mit verschiedenen Textformen angeleitet und schrittweise trainiert, so dass die Kinder auf ihrem Niveau zunehmend selbständig Texte verfassen können. Wir zeigen Ihnen an Beispielen aus der Unterrichtspraxis, wie Kinder schon im 2. Schuljahr grundlegende Arbeitstechniken zum Texte verfassen sicher erwerben und lernen anzuwenden.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Vaterstetten am 01.10.2014

 

Iniziare e continuare con piacere!

Kennziffer 1319
Termin 01.10.2014 um 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
OrtVaterstetten
TagungsortVHS Vaterstetten
Dachraum 6
Wendelsteinstr. 10
85591 Vaterstetten
Referent/ in Renate Merklinghaus (Autorin und Dozentin an der VHS Vaterstetten)
Inhalt Tra poco comincerà il nuovo semestre e ci troveremo con corsisti decisi a iniziare o a continuare l`apprendimento dell`italiano. Per imparare efficacemente sono importanti tre fattori: l`insegnante, i compagni di corso e il manuale usato a lezione. Altrettanto importanti sono i momenti in cui loro si esercitano a casa da soli, senza noi insegnanti.
Come possiamo trasmettere ai partecipanti i mezzi pratici per riuscire a diventare più autonomi, per usare in maniera adeguata il manuale e i materiali a disposizione? Come possono elaborare i contenuti quando non sono potuti venire a lezione?
Questo workshop focalizzerà l`uso pratico del manuale Con piacere sia a lezione che a casa.
Ansprechpartner/in d.miroballi@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Hamburg am 01.10.2014

 

Milestones für gewerblich-technisches Englisch

Praxisbezogenes Englisch für Schule und Beruf
Kennziffer 9824
Termin 01.10.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtHamburg
TagungsortTreffpunkt Klett

Schauenburgerstr. 44
20095 Hamburg
Referent/ in Wolfram Büchel (Autor),Dr. Wolfgang Schäfer (Herausgeber und Autor)
Inhalt Die 8 neuen Fachbände der Milestones (Metal, IT, Electricitiy, Automotive, Mechatronic, Construction, Warehouse, Basic) decken in idealer Weise die neuen Lehrplananforderungen für gewerblich-technisches Englisch in der Berufsschule ab. Die überarbeiteten Technical Milestones (FHR) enthalten nun auch ein Kapitel zur Elektrotechnik. Der Technical Expert (FHR) (erschienen im Sommer 2014) wurde ebenfalls auf Ihren Bedarf komplett überarbeitet mit vielen neuen technischen Texten. Unsere Referenten stellen die intelligente Konzeption und den Differenzierungsansatz aller Fachbände vor und zeigen Ihnen die hilfreichen Begleitmaterialien wie Arbeitsheft, Audios, Videos u.v.m. Zusammen mit den neuen Bausteinen Technik (Steelfit, Carfit, Switch-on, Touch Wood etc.) bieten wir Ihnen ein perfektes Angebot für alle Anforderungsniveaus. Alle Bände bereiten auf das KMK-Zertifikat vor.
Außerdem zeigen wir Ihnen den Digitalen Lehrerservice, ein Produkt, das die Lehrer-Software mit multimedialen Schülerbüchern, Audios, Videos, Lösungen, Übungsmaterial, Übungsgenerator, etc. enthält und ferner über einen Dokumentenpool mit veränderbaren Texten der Schülerbücher, Hör- und Videoskripten, Kopiervorlagen, Klassenarbeiten und Vokabeltests verfügt.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Stuttgart am 01.10.2014

 

---

Kennziffer 9841
Termin 01.10.2014 um 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtStuttgart
TagungsortTreffpunkt Klett


Stuttgart
Inhalt
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Köln am 02.10.2014

 

Meta profesional A1/A2

Kennziffer 1337
Termin 02.10.2014 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtKöln
TagungsortTreffpunkt Klett Köln
(gegenüber von Peek & Cloppenburg)
Schildergasse 72-74
50667 Köln
Referent/ in Eva Narvajas Colón (Hochschule Rhein-Main)
Inhalt Les invitamos a conocer Meta profesional, un manual pensado para profesionales y estudiantes que necesitan aprender lengua española para desenvolverse en situaciones frecuentes del mundo laboral.
En esta presentación veremos cómo trabajar las distintas destrezas de una forma equilibrada, introducir adecuadamente el aspecto intercultural y facilitar el aprendizaje del léxico específico. Y todo ello adaptándose a las necesidades de nuestro público meta y a través de actividades significativas e innovadoras.
Ansprechpartner/in m.bauhaus@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Ansbach am 06.10.2014

 

Richtig schreiben mit Clown Charlie

Das neue Rechtschreib-Arbeitsheft direkt aus der Lehrplankommission für jede Klasse - Schwerpunkt: Jahrgangsstufe 2 und 3
Kennziffer 10696
Termin 06.10.2014 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtAnsbach
TagungsortTechnologie- und Innovationszentrum TIZ

Technologiepark 1
91522 Ansbach
Referent/ in Beate Eckert-Kalthoff (Staatl. Schulamt der Landeshauptstadt München, Schulamtsdirektorin, Autorin )
Inhalt Das neue Arbeitsheft „Einfach richtig schreiben“ ist bereits für die Jahrgangsstufen 1 und 2 genehmigt. Die Einreichung von Heft 3 ist erfolgt und in Heft 4 können bereits konzeptionelle Einblicke gegeben werden.
Die Referentin war Mitglied des LehrplanbeiratsPLUS und hat die Lehrplanentwicklung beratend mitbegleitet. Mit der Arbeitsheftreihe für die Klassen 1 bis 4 können jahrgangsstufenspezifisch und lehrwerksunabhängig alle Intentionen und Ziele des LehrplanPLUS in idealer Weise umgesetzt werden. Das Konzept ist in sich schlüssig, fortschreitend aufgebaut und vermittelt die bewusste Anwendung der Rechtschreibstrategien. Dabei liegt der Schwerpunkt in einem differenzierten Aufgabenangebot und in dem kontinuierlichen Aufbau von Routinen.
Eine Fülle von fachspezifischen Ideen, vielfältigen Übungen und zielgerichteten Aufgabentypen sollen Ihnen und Ihren Schülern das Rechtschreiben erleichtern.
Manege frei!

Ansprechpartner/in j.berdan@klett.de
 

Fortbildung in Zwickau am 06.10.2014

 

Dallas:

mehr als Barbecue und Fernsehserie
Kennziffer 10934
Termin 06.10.2014 um 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
OrtZwickau
TagungsortAlter Gasometer e.V. - Soziokulturelles Zentrum Zwickau
Barterre
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau
Referent/ in Kendra Spiesky (Mortimer English Club Zwickau)
Inhalt Lassen Sie sich entführen in die Texikanische Metropole: eine Muttersprachlerin erzählt von ihrer Heimatstadt.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Bernburg am 06.10.2014

 

Diagnostik und differenzierte Leistungsbewertung

im Deutschunterricht am Beispiel der 2. Klasse für den Kompetenzbereich Lesen - Möglichkeiten des Einsatzes von Bücherwurm 2
Kennziffer 9346
Termin 06.10.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBernburg
TagungsortGrundschule "Franz Mehring"

Karlstr. 40
06406 Bernburg
Referent/ in Christine Sauerbaum-Thieme (Berlin)
Inhalt Pädagogische Diagnostik als zentrale Aufgabe der Lehrenden ist unverzichtbar für die Gestaltung des differenzierenden Unterrichts in heterogenen Lerngruppen. Dies hat auch Folgen für die Leistungsbewertungen der in heterogenen Lerngruppen Lernenden. Bezogen auf den Kompetenzbereich Lesen soll erörtert werden, welche Möglichkeiten der pädagogischen Diagnostik und der differenzierten Leistungsbewertung bestehen. In der Fortbildung werden die Möglichkeiten der pädagogischen Diagnostik für den Unterricht vorgestellt. Es wird an Beispielen aus dem Klett Lehrwerk "Bücherwurm 2" verdeutlicht, welche Instrumente pädagogischer Diagnostik angeboten werden. Im Anschluss soll an einem Beispiel erörtert werden, worin Realisierungsmöglichkeiten für den eigenen Unterricht bestehen. Die Ergebnisse sind auf die Klassenstufen 3 und 4 übertragbar.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Zwickau am 06.10.2014

 

Green Line. Get connected.

Tradition im Namen - Innovation auf jeder Seite
Kennziffer 10932
Termin 06.10.2014 um 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtZwickau
TagungsortAlter Gasometer e.V. - Soziokulturelles Zentrum Zwickau
Barterre
Kleine Biergasse 3
08056 Zwickau
Referent/ in Kati Baudisch (Ernst Klett Verlag, AD)
Inhalt Freuen Sie sich auf Neuigkeiten aus der Green Line (neu) Welt: alle Begleitmaterialien zum Stöbern, Anschauen und Entdecken. In einer Gesprächsrunde können Sie Ihre Wünsche äußern: was können wir künftig für Ihr Englischkollegium am Gymnasium tun (Materialwünsche, thematische Fortbildungen, andere Anliegen)?
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Saarbrücken am 07.10.2014

 

Task-Based Language Teaching: Concepts and Methods

im Rahmen des Teachers' Day 2014 an der Universität Saarbrücken
Kennziffer extra
Termin 07.10.2014 um 00:00 Uhr bis 00:00 Uhr
OrtSaarbrücken
TagungsortUniversität des Saarlandes, Campus, 66041 Saarbrücken

Die Veranstaltung findet von 11.15 - 13.00 Uhr und von 14.15 - 16.00 Uhr statt.

Anmeldungen sind bis zum 30. September 2014 ausschließlich über den Veranstalter möglich unter:
http://www.uni-saarland.de/teachersday
Dort finden Sie auch zusätzliche Informationen zum Veranstaltungsprogramm.

Referent/ in Dr. Martin Genetsch,
Staatl. Studienseminar Trier, Mitglied der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik, Sektion Englisch
Inhalt In this workshop we will have a closer look at the concept of Task-Based Language Learning (TBLL) and examine its potential for teaching a foreign language. It will be argued that TBLL is a robust method that is not only theoretically sound but also provides a pragmatic framework for everyday teaching which lends itself to teaching content and language matter at the same time. After a brief introduction that places TBLL in the context of theories of learning, central principles of TBLL such as task-design for different age groups will be discussed and suggestions will be made as to how core problems of TBLL such as vocabulary learning, the use of course materials and error correction may be dealt with. Special emphasis will be put on how task instructions, input materials and scaffolding help to design differentiating learning environments and help the teacher to promote competencies for every pupil so that central standards may be met.

Fortbildung in Leipzig am 07.10.2014

 

Green Line. Get connected.

Tradition im Namen - Innovation auf jeder Seite
Kennziffer 10914
Termin 07.10.2014 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtLeipzig
TagungsortThe English Room

Käthe-Kollwitz-Str. 54
04109 Leipzig
Referent/ in Kati Baudisch (Ernst Klett Verlag, AD)
Inhalt Freuen Sie sich auf Neuigkeiten aus der Green Line (neu) Welt: alle Begleitmaterialien zum Stöbern, Anschauen und Entdecken. In einer Gesprächsrunde können Sie Ihre Wünsche äußern: was können wir künftig für Ihr Englischkollegium am Gymnasium tun (Materialwünsche, thematische Fortbildungen, andere Anliegen)?
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Naumburg am 07.10.2014

 

Diagnostik und differenzierte Leistungsbewertung

im Deutschunterricht am Beispiel der 2. Klasse für den Kompetenzbereich Lesen - Möglichkeiten des Einsatzes von Bücherwurm 2
Kennziffer 9349
Termin 07.10.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtNaumburg
TagungsortHotel "Zur Alten Schmiede"

Lindenring 36
06618 Naumburg
Referent/ in Christine Sauerbaum-Thieme (Berlin)
Inhalt Pädagogische Diagnostik als zentrale Aufgabe der Lehrenden ist unverzichtbar für die Gestaltung des differenzierenden Unterrichts in heterogenen Lerngruppen. Dies hat auch Folgen für die Leistungsbewertungen der in heterogenen Lerngruppen Lernenden. Bezogen auf den Kompetenzbereich Lesen soll erörtert werden, welche Möglichkeiten der pädagogischen Diagnostik und der differenzierten Leistungsbewertung bestehen. In der Fortbildung werden die Möglichkeiten der pädagogischen Diagnostik für den Unterricht vorgestellt. Es wird an Beispielen aus dem Klett Lehrwerk "Bücherwurm 2" verdeutlicht, welche Instrumente pädagogischer Diagnostik angeboten werden. Im Anschluss soll an einem Beispiel erörtert werden, worin Realisierungsmöglichkeiten für den eigenen Unterricht bestehen. Die Ergebnisse sind auf die Klassenstufen 3 und 4 übertragbar.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de