Artikel im Warenkorb:
0

Fortbildungen

Fortbildungen




Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.
Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

Fortbildung in Essen am 02.06.2015

 

Neue Aufgabenformate im Französischunterricht Sek. II

Die Förderung der funktionalen kommunikativen Kompetenzen und neue Aufgabenformate zu zielkulturell interessanten Texten
Kennziffer 11344
Termin 02.06.2015 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtEssen
TagungsortCentre Culturel Franco-Allemand

Brigittastr. 34
45130 Essen
Referent/ in Ulrike C. Lange (Autorin, Fachleiterin ZfsL Recklinghausen)
Inhalt Die Möglichkeiten kompetenzorientierter Spracharbeit, die aber die wichtigen und interessanten Inhalte nicht aus dem Blick verliert, werden in der Veranstaltung im Hinblick auf eine systematische Förderung der funktionalen kommunikativen Kompetenzen ausgelotet. Die neuen Aufgabenformate für die Sekundarstufe II werden dabei gezielt in den Blick genommen.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Gelsenkirchen am 02.06.2015

 

Schlüsselexperimente in Impulse Physik

Qualifikationsphase Grundkurs
Kennziffer 11311
Termin 02.06.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtGelsenkirchen
TagungsortWissenschaftspark GmbH

Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen
Referent/ in Annelie Hegemann (Lehrerin, Autorin),Lars Blüggel (Lehrer, Autor)
Inhalt Der neue Kernlehrplan setzt völlig neue Maßstäbe im Grundkurs Physik in der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe: Die Kompetenzen sollen im Rahmen der Behandlung obligatorischer Inhaltsfelder entwickelt werden. Diese orientieren sich an Schlüsselexperimenten und stellen einen exemplarischen Weg durch die Physik dar. Der neu überarbeitete Impulse Physik Band berücksichtigt die Themenabfolge und Kontextbezüge, wie sie im Muster für den schulinternen Lehrplan vorgegeben sind, und thematisiert dabei besonders exponiert die geforderten Schlüsselexperimente. Unsere Referenten stellen Ihnen in der Veranstaltung ausgewählte Schlüsselexperimente vor und geben einen Einblick in den Aufbau des Lehrwerks.
Ansprechpartner/in a.forsthoevel@klett.de
 

Fortbildung in Bielefeld am 02.06.2015

 

So wird es gemacht - Arbeiten mit den neuen Kernlehrplänen Biologie SII

Kennziffer 11307
Termin 02.06.2015 um 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtBielefeld
TagungsortSTERNBERG
Frei-Räume
Kerkmannstraße 1
33729 Bielefeld
Referent/ in Christian Spieß (Lehrer, Autor)
Inhalt Die neuen Kernlehrpläne sind nun da und legen Fachinhalte fest, welche bisher noch nicht verbindlich waren. Die stärkere Kompetenzorientierung setzt zusätzlich eine kritische Auseinandersetzung mit biologischen Verfahren voraus. Im neuen Band Natura Qualifikationsphase wurden die geforderten inhaltlichen Strukturen für Schülerinnen und Schüler verständlich aufbereitet. Wissenschaftliche Verfahren werden vorgestellt und abwechslungsreiche Übungsaufgaben auf den Materialseiten ermöglichen es, die komplexeren Zusammenhänge im Unterricht zu üben.
In dieser Klett-Veranstaltung sollen an zwei Beispielen Möglichkeiten vorgestellt und durchgeführt werden, den Biologieunterricht lerneffizient auf den Kernlehrplan auszurichten und die Schülerinnen und Schüler nachhaltig auf das Zentralabitur vorzubereiten.
Ansprechpartner/in a.forsthoevel@klett.de
 

Fortbildung in Gelsenkirchen am 02.06.2015

 

Führung zum Solarkraftwerk und Besichtigung des Schülerlabors

Wissenschaftspark Gelsenkirchen
Kennziffer 13033
Termin 02.06.2015 um 16:45 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtGelsenkirchen
TagungsortWissenschaftspark GmbH

Munscheidstr. 14
45886 Gelsenkirchen
Referent/ in Frau Dr.-Ing. Sabine Wischermann (Projektleiterin Zukunftsenergien)
Inhalt Die Führung zum Solarkraftwerk auf dem Dach des Wissenschaftsparks behandelt spannende Themen wie z. B. das Prinzip der Stromerzeugung aus Solarenergie, die Abhängigkeit des Energieertrags vom Strahlungsangebot und vom Einstrahlungswinkel (drehbares Exponat) sowie das Thema Kosten und Wirtschaftlichkeit von Solarstromanlagen. Anschließend wird auch das Schülerlabor vorgestellt.
Ansprechpartner/in a.forsthoevel@klett.de
 

Fortbildung in Live-Webinar am 02.06.2015

 

Haack Weltatlas 2015

Kennziffer 13040
Termin 02.06.2015 um 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtLive-Webinar
Tagungsort


Live-Webinar
Referent/ in Lars Pennig, E-Medien Manager Ernst Klett Verlag
Inhalt Sie unterrichten bereits mit interaktivem Whiteboard oder Beamer? Dann profitieren Sie vom Haack Digitalen Unterrichtsassistenten Plus!

In unserem Webinar lernen Sie den Haack Digitalen Unterrichtsassistenten Plus kennen und erfahren, wie er Sie im Unterricht unterstützen und entlasten kann. Denn der Haack Digitale Unterrichtsassistent Plus enthält nicht nur alle Karten des Haack Weltatlas in ausgezeichneter und hochaufgelöster Qualität, sondern zusätzlich didaktische Instrumente und Funktionen, welche Ihren Unterricht digital bereichern werden. Anhand eindrucksvoller Beispielthemen zeigen wir Ihnen den Einsatz unterrichtspraktisch und -nah.



Für die kostenlose Teilnahme am Webinar benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetzugang und Lautsprecher oder einen Kopfhörer. Sie benötigen außerdem eine aktuelle Version des Adobe Flashplayer (Version 11.2 oder höher).
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Köln am 03.06.2015

 

Differenzierung in heterogenen Lerngruppen

Kennziffer 11394
Termin 03.06.2015 um 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtKöln
TagungsortTreffpunkt Klett

Schildergasse 72-74
50667 Köln
Referent/ in Victoria Ishag (Fachmoderatorin),Elisabeth Voss (Fachmoderatorin)
Inhalt Unsere Lerngruppen werden immer "bunter": Die Heterogenität bezüglich Lernvoraussetzungen, Begabung, Leistung, Motivation, Persönlichkeit und Interessen erfahren wir tagtäglich. Von Lehrerinnen und Lehrern wird erwartet, sowohl mögliche Lernschwierigkeiten als auch besondere Begabungen frühzeitig wahrzunehmen und alle Schüler und Schülerinnen - entsprechend ihren Voraussetzungen - angemessen zu fördern und zu fordern.
Das Moderatorenteam stellt praxisnahe Methoden und Unterrichtsformen als Anregungen für das Unterrichten in heterogenen Englischklassen vor, die - im Kontext der aktuellen schulischen Rahmenbedingungen - in verschiedenen Klassenstufen erprobt werden können. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der adäquaten Leistungsbewertung in heterogenen Gruppen. Dabei werden auch Umsetzungsbeispiele aus den neuen Lehrwerken Blue, Red und Orange Line gezeigt.
Ansprechpartner/in a.forsthoevel@klett.de
 

Fortbildung in Düsseldorf am 08.06.2015

 

Anforderungs- und Lernsituationen in der Wirtschafts- und Betriebslehre

für gewerblich-technische/Berufe sowie die HBFS Technik/Naturwissenschaft
Kennziffer 12216
Termin 08.06.2015 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtDüsseldorf
TagungsortTreffpunkt Klett Düsseldorf

Königsallee 63-65 (Königsallee/Ecke Adersstraße)
40215 Düsseldorf
Referent/ in Wilhelm Overkamp (Autor, Bocholt)
Inhalt Die Neubearbeitung der Wirtschafts- und Betriebslehre setzt die Anforderungssituationen und Zielformulierungen der neuen Bildungspläne in NRW für gewerblich-technische Berufe um. Kernstücke der Kapitel sind Lernsituationen mit Arbeitsaufträgen. Es erfolgt eine gezielte Vorbereitung auf die Kammerprüfungen, die KMK-Richtlinien sind umgesetzt worden. Zusätzliche Prüfungsseiten, getrennt nach Schulform, erleichtern den Schülerinnen und Schülern die Prüfungsvorbereitung. Der Autor zeigt anhand ausgewählter Lernsituationen, wie das Werk erfolgreich im Unterricht unterschiedlicher Bildungsgänge (BS, HBFS) eingesetzt werden kann. Es werden Hilfestellungen gegeben, wie die Prüfungsvorbereitung der Auszubildenden wirkungsvoll unterstützt werden kann und Sie Ihren Unterricht leicht an die geänderten Bildungspläne anpassen können.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de