Artikel im Warenkorb:
0

deutsch.kompetent Oberstufe

deutsch.kompetent – Schritt für Schritt zum Abitur

Fortbildungen

Fortbildung in Live-Webinar am 04.11.2014

 

Leistungsmessung im kompetenzorientierten und differenzierten Englischunterricht

Kennziffer 11034
Termin 04.11.2014 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtLive-Webinar
Tagungsort


Live-Webinar
Referent/ in Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner, Autor und Herausgeber)
Inhalt Differenzierter Unterricht ist eine Antwort auf die Heterogenität unserer Schüler. Dies ist Konsens. Offen ist allerdings häufig die Frage, wie in einem solchen Unterricht Leistung ermittelt und bewertet wird. Die Herausforderung besteht in der Verknüpfung machbarer Differenzierung im Unterricht mit sinnvollen Lernerfolgskontrollen. Im Webinar werden Beispiele aus dem neuen Begleitmaterial 'Leistungsmessung' zu Blue Line, Red Line und Orange Line gezeigt und diskutiert.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Live-Webinar am 06.11.2014

 

Leistungsmessung im kompetenzorientierten und differenzierten Englischunterricht

Kennziffer 11035
Termin 06.11.2014 um 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtLive-Webinar
Tagungsort


Live-Webinar
Referent/ in Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner, Autor und Herausgeber)
Inhalt Differenzierter Unterricht ist eine Antwort auf die Heterogenität unserer Schüler. Dies ist Konsens. Offen ist allerdings häufig die Frage, wie in einem solchen Unterricht Leistung ermittelt und bewertet wird. Die Herausforderung besteht in der Verknüpfung machbarer Differenzierung im Unterricht mit sinnvollen Lernerfolgskontrollen. Im Webinar werden Beispiele aus dem neuen Begleitmaterial 'Leistungsmessung' zu Blue Line, Red Line und Orange Line gezeigt und diskutiert.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Leipzig am 12.11.2014

 

Erleben Sie die Welt der Digitalen Medien bei Klett

Kennziffer 12784
Termin 12.11.2014 um 12:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtLeipzig
TagungsortTreffpunkt Klett Leipzig

Braunstr. 12
04347 Leipzig
Referent/ in Kristian Uhlenbrock,Kati Baudisch (Ernst Klett Verlag, AD)
Inhalt 12:00 bis 14:00 Uhr
Exklusiv-Sprechstunde für Fachkonferenzen für weiterführende Schulen mit Kati Baudisch und Kristian Uhlenbrock

14:00 bis 15:00 Uhr
Vorstellen der digitalen Angebote für die Grundschulen

15:30 bis 16:30 Uhr
Vorstellen der digitalen Angebote für die Sekundarstufen I und II
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung am 22.11.2014

 

Sprachentag Thüringen 2014

Kennziffer 404
Termin 22.11.2014 um 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr
Inhalt
wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Sprachentag nach Erfurt ein. Auch in diesem Jahr erwartet Sie wieder ein interessantes und vielfältiges Programm rund um das Thema Fremdsprachenunterricht. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Vormittag in entspannter Atmosphäre, lernen Sie die Lehrwerke näher kennen und tauschen Sie sich mit Ihren Fachkolleginnen und -kollegen beim gemeinschaftlichen Imbiss aus. Es erwartet Sie außerdem der "mobile Treffpunkt" mit ausgewählten Titeln und Paketangeboten zum Stöbern und Kaufen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Programm:

bis 09:00 Uhr: Ankommen, Begrüßungskaffee
09:00 - 10:30 Uhr: Auftaktveranstaltung für alle Teilnehmer
10:45 - 12:15 Uhr: Parallelreferate
12:15 - 13:00 Uhr: Mittagsimbiss, Pause
13:00 - 14:30 Uhr: Parallelreferate
Komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht

Zeitraum am 22.11.2014 von 09:00 -10:30
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 10926

Non vitae sed scholae discimus. Das Konzept des Kompetenzorientierten Fremdsprachenunterrichts bietet große Chancen, die bereits von Seneca geäußerte Kritik der Lebensferne von Schule zu überwinden. Ziel des kompetenzorientierten FU ist es, Schülerinnen und Schüler zur sprachhandelnden Bewältigung realer lebensweltlicher Situationen zu befähigen. Komplexe Kompetenzaufgaben, die den Erwerb vielfältigster Subkompetenzen wie Wissen (Lexik, Grammatik, Landeskunde, …), Fähigkeiten und Fertigkeiten (Hören, Lesen, Sprechen, …), Strategien (z.B. Kommunikationsstrategien) auf der Folie eines situativen Rahmens organisch miteinander verflechten, stehen im Zentrum eines solchen Unterrichts. Sie initiieren vielfältigste kognitive und metakognitive Prozesse. Zusätzlich bieten sie die Chance, durch zielgerichtete individuelle Unterstützungsangebote (Scaffolds) den Schülern zu helfen, trotz unterschiedlicher Lernvoraussetzungen letztendlich erfolgreich zu sein. Im Vortrag wird das Konstrukt der Komplexen Kompetenzaufgabe praxisbezogen erläutert und ein Unterrichtsvorhaben gemeinsam interaktiv erarbeitet.

Referent/in : Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner, Autor und Herausgeber)

Kommunikative und interkulturelle Kompetenzen erwerben
am Beispiel von Texten über Moskau

Zeitraum am 22.11.2014 von 10:45 -12:15
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 9190

Der Referent stellt einige Textabschnitte des Readers "Москва. Moskau – eine Lesereise" (Klett) vor, erläutert die didaktische Begründung ihres Einsatzes im Russischunterricht der oberen Klassen der Sekundarstufe I bzw. des Jahrgangs 11 und beschreibt die wesentlichen Ziele dieser Textarbeit sowie die Kompetenzen, die die Schüler dabei erwerben und festigen können. Den Teilnehmern wird angeboten, an ausgewählten Texten und Bildern nachzuvollziehen, wie die Lerner mit den Texten umgehen können. An Aufgabenbeispielen wird deutlich gemacht, wie die Lehrkraft gezielt kommunikative und interkulturelle Kompetenzen ansprechen und deren Entwicklung bei den Schülern fördern kann. Die Teilnehmer erhalten die wichtigsten Teile des Vortrags als gedrucktes Handout.

Referent/in : Dr. Rainer H. Berthelmann (Präsident des Gesamtverbands Moderne Fremdsprachen Deutschland)

Prêt à parler
(Regelschule)

Zeitraum am 22.11.2014 von 10:45 -12:15
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 9130

Die Förderung der Sprechkompetenz ist und bleibt das wichtigste Ziel des
Fremdsprachenunterrichts, sollen sich die Schüler doch möglichst selbstbewusst in und mit der französischen Sprache bewegen. Die Veranstaltung vermittelt Strategien, Übungsformen und Sprechanlässe für den Französischunterricht, die mit Hilfe des neuen Lehrwerkes Tous Ensemble unkompliziert in der Praxis umgesetzt werden können.

Referent/in : Beate Offrich (Berlin)

Humour in the English Classroom? You can´t be serious!
(Gymnasium Sek. I und II)

Zeitraum am 22.11.2014 von 10:45 -12:15
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 9184

Die Veranstaltung versucht daran zu erinnern, dass Arbeit auch Spaß machen kann (und darf). Das gilt für Lehrer und Schüler. Erkennen Sie Fotos als Realsatire, Witze als Short Stories, den Unterhaltungswert von Phonetikübungen, die Weisheit im Nonsens. Nehmen Sie ein paar Anregungen aufbereitet für Beamer / Smartboard mit nach Hause. This will be a memorable event – no matter how hard you try to forget it.

Referent/in : Jörg Schulze (Dresden)

Kompetenzorientierte Lernaufgaben
ein Instrument zur Differenzierung im Französischunterricht der Sekundarstufen I und II

Zeitraum am 22.11.2014 von 10:45 -12:15
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 9162

Im Mittelpunkt der Fortbildung steht die Präsentation von komplexen, kommunikativen und inhaltsorientierten Aufgaben, die im Unterricht durch die Schüler bewältigt werden können. Dabei soll die konsequente Hinführung auf Lernaufgaben vom Üben (Atelier) zum Anwenden (Pratique) in lebensweltlich relevanten Aufgabenstellungen sowie diverse Differenzierungsmöglichkeiten für Übungen und Aufgaben verdeutlicht werden. Außerdem erhalten die Teilnehmer einen theoretischen Überblick zur Funktion, zum Aufbau sowie zur Reflexion kompetenzorientierter Lernaufgaben.

Referent/in : Thomas Fabreg (Possendorf)

Pontes
das neue Lehrwerk für Latein als 1. oder 2. Fremdsprache

Zeitraum am 22.11.2014 von 10:45 -12:15
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 11029

Pontes bietet vielfältige Möglichkeiten zur Differenzierung. So gibt es zu jeder ­Lektion im Anhang viele zusätzliche Übungen mit unter­schied­lichem Niveau, höher oder niedriger – je nach Anforderung. Kompetenzorientierung ist Bestandteil jeder Lektion. Wichtige Kompetenzen werden klar ausgewiesen, bestimmten Inhalten zugeordnet und mit einem abwechslungsreichen Übungsapparat gezielt trainiert. Mit dem umfangreichen Begleitmaterial sind Sie für alle Unterrichtssituationen bestens gerüstet. Vielfältige Lehrermaterialien ermöglichen eine zeit­sparende und ­effektive Unterrichtsvorbereitung. Neu für Lehrer: der Pontes Digitale Unterrichtsassistent bietet Ihnen das Digitale Schulbuch plus jede Menge Zusatzmaterialien - für eine zeitsparende Vorbereitung und Ihren Unterricht am Whiteboard. Sie finden alles, was Sie als Lehrerin oder Lehrer benötigen, auf einen Klick.

Referent/in : Dr. Ulrich Katzig (Außendienst Thüringen )

Kooperatives Lernen im Englischunterricht
(Regelschule)

Zeitraum am 22.11.2014 von 11:15 -12:45
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 9120

Kooperative Lernformen - didaktischer Stein der Weisen oder doch einfach nur Chaos im Klassenzimmer? In dieser praxisorientierten Veranstaltung soll der Frage nachgegangen werden, wie sich Schülerinnen und Schüler stärker aktivieren lassen, ohne dass es im Unterricht drunter und drüber geht. Konkrete Beispiele - (nicht nur) aus den neuen Lehrwerken Blue Line und Orange Line - sollen Anregungen und Unterstützung bieten.

Referent/in : Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner, Autor und Herausgeber)

You cannot teach lexis. Words just have to be learned. And that's it.
(Gym.)

Zeitraum am 22.11.2014 von 13:00 -14:30
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 9183

Die These reflektiert eine weit verbreitete Ansicht. Lexik kann präsentiert, erklärt und in verschiedenen Übungen verwendet werden, aber lehren - wie z. B. (grammatische) Strukturen des Englischen - kann man Lexik nicht. Dabei mangelt es oft an der individuell-produktiven Lexik, weniger an nicht verfügbaren Strukturen, wenn die Kommunikation zusammenbricht. Die Veranstaltung problematisiert die Thematik u.a. auch, indem exemplarisch methodische Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie die lexikalische Kompetenz durch das unterrichtliche Tun des Lehrers u.U. erhöht und somit die allgemeine Kommunikationskompetenz verbessert werden kann. Sie mündet in Empfehlungen für das Testen der lexikalischen Kompetenz.

Referent/in : Dr. Uwe Vogel (Leipzig)

Inscrire et préparer ses élèves au DELF:
mode d'emploi

Zeitraum am 22.11.2014 von 13:00 -14:30
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 10931

Dieses Workshop richtet sich an Lehrer, die die DELF-Prüfung noch nicht gut kennen. Nach einer kurzen Vorstellung des Diplôme d'Etudes en Langue Française werden Sie als Teilnehmer mit dem Inhalt der Prüfung anhand konkreter Beispiele vertraut gemacht (compréhension orale, compréhension écrite, production orale, production écrite). Sie erhalten Tipps zur Vorbereitung Ihrer Schüler auf die Prüfung und Erläuterungen zum Online-Anmeldeverfahren.

Referent/in : Magali Baudelet (Institut français Leipzig)


Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de