Artikel im Warenkorb:
0

deutsch.kompetent Oberstufe

deutsch.kompetent – Schritt für Schritt zum Abitur

Fortbildungen

Fortbildung in Mühlhausen am 03.03.2015

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Geometrie als Tanz im Mathematikunterricht

Kennziffer 12845
Termin 03.03.2015 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtMühlhausen
TagungsortBrauhaus zum Löwen

Felchtaer Str. 3
99974 Mühlhausen
Referent/ in Petra Manthey (Lehrerin)
Inhalt Geometrie ist mehr als Flächen und Körper oder parallel zueinander. Bewegung, Konstruktionsvorschriften und Gestaltungsprozesse in der Grundschule umsetzen heißt, in der Geometrie farbenfroh und kreativ zu sein und Kinder zu Künstlern werden zu lassen.



Ansprechpartner/in g.post@klett.de

Fortbildung in Erfurt am 04.03.2015

 

Prüfungsvorbereitung Klasse 9 und 10

mit Beispielen aus dem Schnittpunkt
Kennziffer 12011
Termin 04.03.2015 um 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr
OrtErfurt
TagungsortUniversität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Referent/ in Joachim Böttner
Inhalt Zu Beginn des Vortrages werfen wir einen Blick auf die Prüfungsergebnisse 2014 und ziehen noch ein paar kurzfristig machbare Schlussfolgerungen für die Prüfungsvorbereitung 2015. Anschließend lernen Sie die Möglichkeiten der Schnittpunkt-Familie bezüglich der kurz- und langfristigen Prüfungsvorbereitung kennen. Zum Abschluss stelle ich Ihnen ein System von Arbeitsblättern zur Prüfungsvorbereitung mit den bisherigen Thüringer Prüfungsaufgaben vor und Sie erhalten alle Arbeitsblätter auf einer CD. Bitte bringen Sie sicherheitshalber einen Stick mit 1GB freiem Speicher mit.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung von 04.03.2015 bis 05.03.2015

 

Tage des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts Erfurt

Kennziffer 535
Termin von 04.03.2015 bis 05.03.2015
Inhalt
In Zusammenarbeit mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) erwartet Sie wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm. Alle Veranstaltungen sowie Hinweise zu Anmeldung und Anreise finden Sie unter http://www.schulportal-thueringen.de/mint_unterricht/mathnattage. Bitte melden Sie sich ausschließlich online über diese Seite an!
Prüfungsvorbereitung Klasse 9 und 10
mit Beispielen aus dem Schnittpunkt

Zeitraum am 04.03.2015 von 09:00 -10:30
Universität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Kennziffer 12011

Zu Beginn des Vortrages werfen wir einen Blick auf die Prüfungsergebnisse 2014 und ziehen noch ein paar kurzfristig machbare Schlussfolgerungen für die Prüfungsvorbereitung 2015. Anschließend lernen Sie die Möglichkeiten der Schnittpunkt-Familie bezüglich der kurz- und langfristigen Prüfungsvorbereitung kennen. Zum Abschluss stelle ich Ihnen ein System von Arbeitsblättern zur Prüfungsvorbereitung mit den bisherigen Thüringer Prüfungsaufgaben vor und Sie erhalten alle Arbeitsblätter auf einer CD. Bitte bringen Sie sicherheitshalber einen Stick mit 1GB freiem Speicher mit.

Referent/in : Joachim Böttner

Mit Physik zu sportlichen Rekorden - Vortrag

Zeitraum am 04.03.2015 von 13:15 -14:30
Universität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Kennziffer 11715

Wie kann man Sport und Physik im Schulunterricht verbinden? In dem Vortrag mit
anschließendem Workshop werden Vorschläge dazu in Theorie und Praxis vorgestellt: Physikalische Gesetze werden auf sportliche Beispiele angewendet (Drehimpulserhaltung beim Trampolin- und Turmspringen); Fragen aus dem Sportbereich werden naturwissenschaftlich beantwortet (Gibt es Grenzwerte für Weltrekorde?); sportliche Bewegungen werden aus Videoaufnahmen analysiert, wobei manchmal Hochgeschwindigkeitsaufnahmen benötigt werden (Aufschlag bei Tennis und Volleyball, Slap-Shot im Eishockey); Übungen im Turnunterricht können physikalisch begleitet werden, sowohl im Turnsaal, aber auch am Fußballplatz, im Billardsaal oder im Schwimmbad (Geschwindigkeit des Balls beim Elfmeter, Billardbälle laufen nach, ist es effizienter ober oder unter Wasser zu schwimmen). Für viele dieser Beispiele ist explizites Unterrichtsmaterial entwickelt worden, die Übungen wurden im Schulunterricht erprobt.

Referent/in : Prof. Leopold Mathelitsch (Universität Graz), Prof. Theodor Duenbostl (Universität Wien)

Mit Physik zu sportlichen Rekorden - Workshop

Zeitraum am 04.03.2015 von 14:45 -16:00
Universität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Kennziffer 11712

Wie kann man Sport und Physik im Schulunterricht verbinden? In dem Vortrag mit
anschließendem Workshop werden Vorschläge dazu in Theorie und Praxis vorgestellt: Physikalische Gesetze werden auf sportliche Beispiele angewendet (Drehimpulserhaltung beim Trampolin- und Turmspringen); Fragen aus dem Sportbereich werden naturwissenschaftlich beantwortet (Gibt es Grenzwerte für Weltrekorde?); sportliche Bewegungen werden aus Videoaufnahmen analysiert, wobei manchmal Hochgeschwindigkeitsaufnahmen benötigt werden (Aufschlag bei Tennis und Volleyball, Slap-Shot im Eishockey); Übungen im Turnunterricht können physikalisch begleitet werden, sowohl im Turnsaal, aber auch am Fußballplatz, im Billardsaal oder im Schwimmbad (Geschwindigkeit des Balls beim Elfmeter, Billardbälle laufen nach, ist es effizienter ober oder unter Wasser zu schwimmen). Für viele dieser Beispiele ist explizites Unterrichtsmaterial entwickelt worden, die Übungen wurden im Schulunterricht erprobt.

Referent/in : Prof. Leopold Mathelitsch (Universität Graz), Prof. Theodor Duenbostl (Universität Wien)

CAS - Vom Einstieg in die Arbeit mit dem CAS Gerät bis zum Nachdenken über Zusammenhänge in der Mathematik

Zeitraum am 05.03.2015 von 13:15 -14:30
Universität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Kennziffer 11719

Es werden einfache und anspruchsvolle Aufgeben gemeinsam bearbeitet, aber immer geht es darum, nicht nur Knöpfchen zu drücken. Bringen Sie zum Workshop ihren CAS-Rechner mit und vollziehen sie alle Beispiele nach. Die Beispiele werden mit dem TI-Nspire vorgestellt, können aber auch für andere CAS-Geräte angepasst werden. Grundkenntnisse im Umgang mit CAS sind erforderlich.

Referent/in : Martin Bellstedt

Mathematik am Würfel

Zeitraum am 05.03.2015 von 14:45 -16:00
Universität Erfurt

Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt
Kennziffer 11720

Vom Netz des Würfels bis zur Berechnung von Volumen und Oberfläche von Quadern - Anregungen für das Arbeiten in Klasse 5 bis 8 - Ein Workshop zum Mitmachen. Wir gestalten mit den Händen - Sie erhalten direkte Anregungen für den Unterricht. Bitte bringen Sie 5 Euro pro Teilnehmer Unkosten für Holzwürfel, Papier und Kleber mit.

Referent/in : Martin Bellstedt


Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Ilmenau am 04.03.2015

 

Texte verfassen und beurteilen

Kennziffer 12306
Termin 04.03.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtIlmenau
TagungsortHotel Tanne

Lindenstraße 38
98693 Ilmenau
Referent/ in Anja Feuerstein (Lehrerin, Mitautorin)
Inhalt Wie schreibe ich einen Brief? Was gehört alles in ein Rezept? Wie wird meine Fantasiegeschichte spannend? Was muss ich bei einer Nacherzählung beachten? Die Fortbildung soll Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema 'Texte verfassen' geben. Anhand praktischer Unterrichtstipps für die Klassenstufen 2 - 4 werden verschiedene Gebrauchstexte sowie freie, literarische Texte beispielhaft besprochen. Außerdem werden Vorschläge für eine transparente Beurteilung und Bewertung der geschriebenen Texte unterbreitet.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Ilmenau am 04.03.2015

 

Geometrie als Tanz im Mathematikunterricht

Kennziffer 12360
Termin 04.03.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtIlmenau
TagungsortHotel Tanne

Lindenstraße 38
98693 Ilmenau
Referent/ in Petra Manthey (Lehrerin)
Inhalt Geometrie ist mehr als Flächen und Körper oder parallel zueinander. Bewegung, Konstruktionsvorschriften und Gestaltungsprozesse in der Grundschule umsetzen, heißt in der Geometrie farbenfroh und kreativ zu sein und Kinder zu Künstler werden zu lassen.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Gotha am 05.03.2015

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Lesekompetenz als Schlüsselfunktion in der Grundschule

Kennziffer 12302
Termin 05.03.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtGotha
TagungsortHotel am Schlosspark

Lindenauallee 20
99867 Gotha
Referent/ in Marlies Wiesel (Fachberaterin)
Inhalt Lesen besitzt in unserem schulischen Lernen eine Schlüsselfunktion. Die Fähigkeit richtig und sinnentnehmend lesen zu können, ist die Voraussetzung für ein effizientes Lernen in allen Lernbereichen. Lesen wird in diesem Workshop als Ausdruck einer kulturellen Praxis vermittelt. Dazu gehören auch das Vorlesen und Bilderbuch-Betrachten, das Hören kinderliterarischer Texte, der Umgang mit Reimen und die Begegnung mit Schriftsprache im Allgemeinen. Dazu ist die Ausbildung des strategischen Textverstehens notwendig. Kinder, insbesondere leseschwache Schüler benötigen lange und intensive Übungsmöglichkeiten, damit sie erfolgreich Texte verstehen lernen. Sie sollen hierbei über ein Repertoire von Methoden und Strategien zur Texterschließung verfügen. Die Teilnehmer des Workshops erhalten Einblick in zehn Methoden der Texterschließung und erproben diese an verschiedenen Textbeispielen.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de

Fortbildung von 13.03.2015 bis 14.03.2015

 

Leipziger Buchmesse 2015

Kennziffer 525
Termin von 13.03.2015 bis 14.03.2015
Inhalt
Mit Lernaufgaben kompetenzorientiert und binnendifferenziert unterrichten
Das neue Leben leben 3 für Sachsen (Oberschule und Gymnasium)

Zeitraum am 13.03.2015 von 11:00 -12:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11826

Die neuen kompetenzorientierten Lehrpläne werfen viele Fragen auf: Wie kann ein systematischer Kompetenzerwerb im Fach Ethik angeregt werden? Wie lassen sich Wissen und Können sinnvoll in Unterrichtseinheiten verbinden? Welche Formen der Lernkontrolle eignen sich, um den Kompetenzerwerb im Fach Ethik zu überprüfen und wie kann man sie bewerten? Wie kann Ethikunterricht binnendifferenziert gestaltet werden?? Das neue „Leben leben“ antwortet mit einem neuen innovativen Konzept auf diese Fragen. In jedem Kapitel wird eine fachspezifische Kompetenz mit einem Lehrplaninhalt in Form einer Lernaufgabe motivierend und schülernah verknüpft. Das Konzept der Lernaufgabe bietet die Möglichkeit, Unterricht kompetenzorientiert und binnendifferenziert zu gestalten.
An ausgewählten Schulbuchkapiteln wird das Arbeiten mit Lernaufgaben und das Konzept von Leben leben vorgestellt.


Referent/in : Dr. Anita Rösch (Herausgeberin, Autorin, Dozentin Fachdidaktik Ethik/Philosophie Justus-Liebig-Universität Gießen)

Zur Rolle von Grammatik im kompetenzorientierten Englischunterricht (Oberschule)

Zeitraum am 13.03.2015 von 11:00 -12:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11828

Noch immer ist umstritten, welchen Stellenwert Phasen der Sprachbetrachtung (focus on form) in einem kompetenzorientierten Englischunterricht haben sollen. In der Veranstaltung wird die Rolle von Grammatikarbeit im kompetenzorientierten Englischunterricht herausgearbeitet und mit unterrichtspraktischen Beispielen aus den Lehrwerken Orange Line und Blue Line illustriert.

Referent/in : Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner und Herausgeber)

Education to understand the world and change it for the better.

Zeitraum am 13.03.2015 von 13:00 -14:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
Leipzig
Kennziffer 12822

This is the motto of Thomas Tallis School, well-known to teachers of English as the school featured in Ernst Klett Publisher’s new course-books Green Line, Red Line, Orange Line and Blue Line. What makes Thomas Tallis - with its status as Specialist Arts College and Leading Edge School - special, and how does the school community breathe life into its motto? Carolyn Roberts, Head Teacher at TTS, will talk about everyday life at the school and focus on aspects central to the school’s profile such as stretching and challenging pupils of all abilities, the school’s Special Educational Needs Department, the use of Information Technology to monitor and enrich learning, and the broad range of tailored opportunities for pupils to develop. A unique opportunity to gain an insight into a British school at the cutting edge of educational policy. (This talk will be held in English.)

Referent/in : Carolyn Roberts (Headteacher at Thomas Tallis School, London)

Actio ist gleich Reactio - Wechselwirkungen beim materialgestützten Schreiben
Schritt für Schritt den Aufgabentyp im Unterricht umsetzen (Gymnasium)

Zeitraum am 13.03.2015 von 13:00 -14:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11824

Die Teilnehmer erhalten ausgehend von den Standards einen Überblick über die Anforderungen des Aufgabentyps „materialgestütztes Schreiben“. Anhand des Lehrbuches werden didaktisch-methodische Möglichkeiten für die Kompetenzentwicklung dargeboten und Vernetzungen innerhalb des Deutschunterrichts aufgezeigt.

Referent/in : Heike Henniger (Jahnsdorf)

Deutschland - „zu klein für die Welt und zu groß für Europa“? (H. Kissinger) (Geschichte Gymnasium)
Grundlinien europäischer Außenpolitik vom 18. bis zum 20. Jh.

Zeitraum am 13.03.2015 von 15:00 -16:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11830

Wesentliche Inhalte des Vortrages werden sein: Kriegsgründe und Friedensschlüsse - Europa zwischen Gleichgewicht und Hegemonie; Der „Fluch der Mittellage“? - Triebfedern deutscher Außenpolitik; Imperien und Nationalstaaten. Im Rahmen der Veranstaltung lernen Sie auch das neue Geschichte und Geschehen für Sachsen kennen.

Referent/in : Frank Henniger (Jahnsdorf)

Raumkonzepte und Raumanalyse im Geographieunterricht der Klasse 10 am Gymnasium

Zeitraum am 13.03.2015 von 15:00 -16:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11831

Der Vortrag stellt Möglichkeiten zur Einbeziehung unterschiedlicher Raumkonzepte in den Geographieunterricht der Klasse 10 dar. Dadurch sollen die SchülerInnen motiviert werden und Zusammenhänge besser verstehen. Im Mittelpunkt steht eine fragengeleitete Raumanalyse der Region „Südwestsachsen“. Darüber hinaus werden weitere Möglichkeiten zur Entwicklung des selbstständigen Lernens aufgezeigt.


Referent/in : Dr. Egbert Brodengeier (Lichtenberg)

Wortschatzarbeit im kompetenzorientierten Englischunterricht (Oberschule)

Zeitraum am 14.03.2015 von 11:00 -12:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 12678

Ohne Wortschatz kann keine kommunikative Kompetenz entwickelt werden. Oft jedoch wird der Wortschatzarbeit im Englischunterricht nur wenig Raum gegeben. Wortschatz wird im Unterricht vermittelt und „angeübt“, das eigentliche Lernen und Üben soll zu Hause erfolgen. Damit sind Schülerinnen und Schüler jedoch oft überfordert. Gute Wortschatzarbeit kann bereits im Unterricht zum Erfolg führen. Am Beispiel der neuen Lehrwerke Orange Line und Blue Line werden in der Veranstaltung nützliche Methoden und Verfahren vorgestellt.

Referent/in : Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner und Herausgeber)

Auf der Seidenstraße nach Osten (Geographie Oberschule)

Zeitraum am 14.03.2015 von 11:00 -12:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04 Leipzig
Kennziffer 11832

Die Teilnehmer erhalten Anregungen dafür, wie es erfolgreich gelingen kann, dass Schülerinnen und Schüler motiviert und eigenständig den Spuren Marco Polos folgen und einen vielgestaltigen, fremden Kontinent Asien erkunden. Dabei soll durch differenzierte, handlungsorientierte Angebote der zunehmenden Heterogenität der Klassen Rechnung getragen werden.
Die Teilnehmer lernen in diesem Zusammenhang das Terra Erdkunde Hörbuch 3 kennen.


Referent/in : Ute Müller (Fachberaterin und Mitautorin von Terra)

Differenzierung und Individualisierung im Englischunterricht am Gymnasium

Zeitraum am 14.03.2015 von 13:00 -14:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11835

Auch am Gymnasium werden die Klassen zusehends heterogener. Im Englischunterricht, in dem Schüler mit ganz unterschiedlichem Vorwissen von der Grundschule im Gymnasium nun gemeinsam lernen sollen, wird dies schon in den ersten Stunden deutlich. Was aber bedeutet das für die Unterrichtsgestaltung? Wie kann ich im Englischunterricht am Gymnasium sinnvoll individuell fördern und differenzierte Angebote für ein erfolgreiches Lernen zur Verfügung stellen? Wie kann es mir gelingen, bei der Förderung leistungsschwacher Schüler auch die schnellen Lerner nicht aus dem Blick zu verlieren? In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über Differenzierungskonzepte und darüber, wie das neue Green Line sich dieser Herausforderung stellt.

Referent/in : Cornelia Kaminski (Lehrerin, Beraterin und Autorin, Fulda)

Google Earth – mehr als nur ein Spielzeug?!
Kompetenzorientiertes Arbeiten mit virtuellen Globen im Geographieunterricht

Zeitraum am 14.03.2015 von 13:00 -14:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11840

An Beispielen aus dem Unterricht werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des virtuellen Globus aufgezeigt. Ob nun das Gradnetz der Erde, eine Reise um die Welt, die Gefahren des Schulwegs oder thematisch orientierte virtuelle Exkursionen, der virtuelle Globus unterstützt die Umsetzung der Inhalte und Fachmethoden auf moderne und motivierende Art und Weise.

Referent/in : Andreas Schmid (Max-Planck-Gymnasium, Lehrer und Autor TERRA GWG)

Geschichtsunterricht von A…wie Abbildung bis Z…wie Zeitzeugenbefragung
(Oberschule)

Zeitraum am 14.03.2015 von 15:00 -16:30
Leipziger Messe
Klett Veranstaltungszentrum Ebene -1
Messe-Allee 1
04356 Leipzig
Kennziffer 11829

Anhand von Unterrichtssequenzen zum Lehrwerk „Zeitreise“ wird der Einsatz verschiedener Lehrmaterialien und ihrer Methoden in unterschiedlichen Situationen vorgestellt und kann auch selbst ausprobiert werden. Zum Einsatz kommen neben den klassischen Fachmethoden auch andere Zugangs- und Vermittlungsformen zur Geschichte. Die Bandbreite reicht von schriftlichen Tätigkeiten über Spiel- und Bastelangebote bis zum Einsatz multimedialer Gestaltungsmittel in verschiedenen Jahrgangsstufen.

Referent/in : Kathrin Fichter, Thomas Paul (SBA Dresden, Fachberater)


Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Erfurt am 17.03.2015

 

Teaching Urban and Rural Lifestyles

SEK II
Kennziffer 11707
Termin 17.03.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtErfurt
TagungsortGutenberg-Gymnasium
Raum 1.14
Gutenbergplatz 6
99092 Erfurt
Referent/ in Christine Meißner (Berlin)
Inhalt Anhand von verschiedenen Textsorten zu Themen wie u.a. ,,The liveable/green city" oder ,,The typical English village" werden Ideen und Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung unterbreitet und besprochen.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Heldrungen am 17.03.2015

 

Lesekompetenz als Schlüsselfunktion in der Grundschule

Kennziffer 12305
Termin 17.03.2015 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtHeldrungen
TagungsortSchmücke-Grundschule

Kantorstraße 5/6
06577 Heldrungen
Referent/ in Marlies Wiesel (Fachberaterin)
Inhalt Lesen besitzt in unserem schulischen Lernen eine Schlüsselfunktion. Die Fähigkeit richtig und sinnentnehmend lesen zu können, ist die Voraussetzung für ein effizientes Lernen in allen Lernbereichen. Lesen wird in diesem Workshop als Ausdruck einer kulturellen Praxis vermittelt. Dazu gehören auch das Vorlesen und Bilderbuch-Betrachten, das Hören kinderliterarischer Texte, der Umgang mit Reimen und die Begegnung mit Schriftsprache im Allgemeinen. Dazu ist die Ausbildung des strategischen Textverstehens notwendig. Kinder, insbesondere leseschwache Schüler benötigen lange und intensive Übungsmöglichkeiten, damit sie erfolgreich Texte verstehen lernen. Sie sollen hierbei über ein Repertoire von Methoden und Strategien zur Texterschließung verfügen. Die Teilnehmer des Workshops erhalten Einblick in zehn Methoden der Texterschließung und erproben diese an verschiedenen Textbeispielen.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Wutha-Farnroda am 18.03.2015

 

Differenzierung - aber wie?

Kennziffer 11876
Termin 18.03.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtWutha-Farnroda
TagungsortRegelschule Wutha-Farnroda

Am Rotberg 33
99848 Wutha-Farnroda
Referent/ in Heidrun Randrianarisoa (Fachberaterin),Dr. Ulrich Katzig (Außendienst Thüringen )
Inhalt Mit Blue Line sind Sie auf der sicheren Seite - und allen Anforderungen eines zeitgemäßen Englischunterrichts gewachsen. Ein praktikables Differenzierungsangebot, die klare Kompetenzorientierung und eine verlässliche Struktur machen Blue Line zum sicheren Begleiter auf dem Weg zu einem soliden Abschluss. Die Bedürfnisse lernschwacher Schülerinnen und Schüler werden dabei besonders berücksichtigt, heterogene Lerngruppen - gemeinsamer Unterricht. Umfangreiche Begleitmaterialien garantieren maximalen Unterrichtskomfort. Ready to teach! Erfahren Sie außerdem alles zum Digitalen Unterrichtsassistenten - damit können Sie und Ihre Klasse an jedem Ort und zu jeder Zeit auf Ihr Buch zugreifen. Komfortable Unterrichtsvorbereitung für Sie, multimediales Lernen für Ihre Schüler!
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Ilmenau am 19.03.2015

 

Differenzierung - aber wie?

Kennziffer 11878
Termin 19.03.2015 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtIlmenau
TagungsortStaatliche Regelschule "Heinrich Hertz"

Ziolkowskistraße 27
98693 Ilmenau
Referent/ in Heidrun Randrianarisoa (Fachberaterin),Dr. Ulrich Katzig (Außendienst Thüringen )
Inhalt Mit Blue Line sind Sie auf der sicheren Seite - und allen Anforderungen eines zeitgemäßen Englischunterrichts gewachsen. Ein praktikables Differenzierungsangebot, die klare Kompetenzorientierung und eine verlässliche Struktur machen Blue Line zum sicheren Begleiter auf dem Weg zu einem soliden Abschluss. Die Bedürfnisse lernschwacher Schülerinnen und Schüler werden dabei besonders berücksichtigt, heterogene Lerngruppen - gemeinsamer Unterricht. Umfangreiche Begleitmaterialien garantieren maximalen Unterrichtskomfort. Ready to teach! Erfahren Sie außerdem alles zum Digitalen Unterrichtsassistenten - damit können Sie und Ihre Klasse an jedem Ort und zu jeder Zeit auf Ihr Buch zugreifen. Komfortable Unterrichtsvorbereitung für Sie, multimediales Lernen für Ihre Schüler!
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Erfurt am 21.03.2015

 

Vor zurück zur Seite ran - ein literarisches Kinderspiel?

Didaktisch-methodische Möglichkeiten eines notwendigen Brückenschlags
Kennziffer 12202
Termin 21.03.2015 um 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
OrtErfurt
TagungsortHOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Referent/ in Heike Henniger (Jahnsdorf)
Inhalt Wie kann moderner Literaturunterricht sowohl literarische Vergangenheit als auch literarische Gegenwart erlebbar und begreifbar gestalten? An vielfältigsten Beispielen demonstriert die Referentin, wie man das in sinnvoller Weise erzielen kann.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung am 21.03.2015

 

Deutschtag Erfurt

Kennziffer 541
Termin 21.03.2015 um 09:30 Uhr bis 12:45 Uhr
Inhalt
Vor zurück zur Seite ran - ein literarisches Kinderspiel?
Didaktisch-methodische Möglichkeiten eines notwendigen Brückenschlags

Zeitraum am 21.03.2015 von 09:30 -11:00
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 12202

Wie kann moderner Literaturunterricht sowohl literarische Vergangenheit als auch literarische Gegenwart erlebbar und begreifbar gestalten? An vielfältigsten Beispielen demonstriert die Referentin, wie man das in sinnvoller Weise erzielen kann.

Referent/in : Heike Henniger (Jahnsdorf)

Actio ist gleich Reactio
Wechselwirkungen beim materialgestützten Schreiben: Schritt für Schritt den Aufgabentyp im Unterricht umsetzen (Gym.)

Zeitraum am 21.03.2015 von 11:15 -12:45
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 11685

Die Teilnehmer erhalten ausgehend von den Standards einen Überblick über die Anforderungen des Aufgabentyps „materialgestütztes Schreiben“. Anhand des Lehrbuches werden didaktisch-methodische Möglichkeiten für die Kompetenzentwicklung dargeboten und Vernetzungen innerhalb des Deutschunterrichts aufgezeigt.

Referent/in : Heike Henniger (Jahnsdorf)

Systematische Leseförderung
eine Aufgabe (nicht nur) für den Deutschunterricht (RS)

Zeitraum am 21.03.2015 von 11:15 -12:45
HOGA Gastgewerbe Service GmbH

Witterdaer Weg 3
99092 Erfurt
Kennziffer 12008

Lesestrategien als Werkzeuge des verstehenden Lesens: Anhand der Strategie Reziprokes Lehren und Lernen sollen Wege zur Lesekompetenzentwicklung der Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I aufgezeigt werden.

Referent/in : Martina Skiera (Merseburg)


Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Mühlhausen am 25.03.2015

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Texte verfassen und beurteilen

Kennziffer 12301
Termin 25.03.2015 um 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtMühlhausen
TagungsortBrauhaus zum Löwen

Felchtaer Str. 2-4
99974 Mühlhausen
Referent/ in Anja Feuerstein (Lehrerin, Mitautorin)
Inhalt Wie schreibe ich einen Brief? Was gehört alles in ein Rezept? Wie wird meine Fantasiegeschichte spannend? Was muss ich bei einer Nacherzählung beachten? Die Fortbildung soll Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema 'Texte verfassen' geben. Anhand praktischer Unterrichtstipps für die Klassenstufen 2 - 4 werden verschiedene Gebrauchstexte sowie freie, literarische Texte beispielhaft besprochen. Außerdem werden Vorschläge für eine transparente Beurteilung und Bewertung der geschriebenen Texte unterbreitet.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de

Fortbildung in Mühlhausen am 25.03.2015

 

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

MiniMax nimmt alle mit!

Kennziffer 12359
Termin 25.03.2015 um 16:15 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtMühlhausen
TagungsortBrauhaus zum Löwen

Felchtaer Str. 2-4
99974 Mühlhausen
Referent/ in Mario Friedel (Ernst Klett Verlag, Außendienst)
Inhalt MiniMax passt sich Ihrem Unterrichtsstil an: Frontale Phasen, gemeinsames Arbeiten, offener Unterricht, individualisiertes Arbeiten, Arbeit nach (Wochen-) plänen können Sie mit MiniMax nach Ihren Bedürfnissen gestalten. Pro Jahrgangsstufe gibt es vier Themenhefte: Zahlen und Rechnen Themenheft 1, Zahlen und Rechnen Themenheft 2, Geometrie, Größen und Sachrechnen. Mit den drei Elementen Basis, Training und Extra wird Ihr Mathematikunterricht in der heterogenen Lerngruppe gelingen! MiniMax nimmt alle mit!
Ansprechpartner/in g.post@klett.de

Fortbildung in Jena am 16.04.2015

 

Funktionierende Differenzierung, Kompetenzorientierung,...

Kennziffer 12898
Termin 16.04.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtJena
TagungsortStaatl. Gemeinschaftsschule "Galileo" Winzerla

Oßmaritzer Str. 12
07745 Jena
Referent/ in Dr. Ulrich Katzig (Außendienst Thüringen )
Inhalt Erfahren Sie mehr zum Thema: Funktionierende Differenzierung, Kompetenzorientierung, Lernerfreundlichkeit im Englischunterricht an Regel-, Gesamt- und Gemeinschaftsschulen in Thüringen mit den neu entwickelten Lehrwerken "Blue Line" und "Orange Line" (Herausgeber: Dr. Frank Haß) von Klett. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Ihrer Fachberaterin Englisch, Frau Stefanie Henniger, statt. Materialien zu den Lehrwerken werden anlässlich der Veranstaltung für Sie zur Verfügung stehen.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Bad Frankenhausen/Kyffhäuser am 23.04.2015

 

Funktionierende Differenzierung und inklusiver Deutschunterricht

Kennziffer 12899
Termin 23.04.2015 um 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr
OrtBad Frankenhausen/Kyffhäuser
TagungsortJuri-Gagarin-Schule
Staatl. Regelschule
Müldener Str. 11
06567 Bad Frankenhausen/Kyffhäuser
Referent/ in Dr. Ulrich Katzig (Außendienst Thüringen )
Inhalt Erfahren Sie mehr zum Thema: Funktionierende Differenzierung und inklusiver Deutschunterricht an Regel-und Gemeinschaftsschulen in Thüringen mit "deutsch.kombi plus" von Klett. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit Ihrer Fachberaterin Deutsch, Frau Petra Schonert, statt. Materialien zu den Lehrwerken werden anlässlich der Veranstaltung für Sie zur Verfügung stehen.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de