Artikel im Warenkorb:
0

Elemente Chemie

Fortbildungen

Fortbildung in Berlin am 09.10.2014

 

Reading for Everyone (Kl. 7 - 9)

Kennziffer 12647
Termin 09.10.2014 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtBerlin
TagungsortTreffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/ in Stefanie Schnier (Berlin, Autorin)
Inhalt Das Interesse der Schülerinnen und Schüler zu wecken und ihnen Spaß am Lesen zu vermitteln - keine leichte Aufgabe! Lesen gilt oft als anstrengend und langweilig. In der Fremdsprache ist die Hemmschwelle erst recht hoch.
Unsere Referentin wird Ihnen exemplarisch an zwei Werken (Robin Hood und Diary of the Wimpy Kid) zeigen wie mit Hilfe verschiedener Methoden und "Lernspielzeuge" Schülerinnen und Schüler entlastet und aktiviert und damit motiviert werden können -und zwar auf jedem Niveau.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung am 11.10.2014

 

Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin: SPRACHUNTERRICHT TRIFFT KULTUREN

Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/
(Veranstaltungsnummer: 14L201701)
Kennziffer 557
Termin 11.10.2014 um 10:15 Uhr bis 15:30 Uhr
Inhalt
Am 11. Oktober 2014 findet an der Universität Potsdam wieder der jährliche Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin statt. Veranstalter sind die Fremdsprachenlehrerverbände (GMF) in Kooperation mit dem LISUM und der Universität Potsdam, mit Unterstützung der Schulbuchverlage.
Anmeldung: Bitte melden Sie sich zum Fremdsprachentag und zu den einzelnen Workshops an im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/
(Veranstaltungsnummer: 14L201701). Ohne Anmeldung können die Organisatoren nicht garantieren, dass Sie teilnehmen können. Das LISUM sendet Ihnen nachträglich auf elektronischem Wege eine Teilnahmebestätigung zu.
- Veranstaltungsort: Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg, August-Bebel-Str. 89 im Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
- Veranstalter: GMF Brandenburg (Fremdsprachenlehrerverbände) in Kooperation mit dem LISUM, der Universität Potsdam, mit freundlicher Unterstützung der Schulbuchverlage
- Die Teilnahmegebühr entrichten Sie bitte am Eingang: Nichtmitglieder 10€, Mitglieder der Fremdsprachenverbände 5€, Referendare und Studenten (bitte Nachweis mitbringen!) 5€.
- In der Mittagspause werden in der Mensa Getränke und zwei verschiedene warme Gerichte angeboten.
- Kontaktadresse bei Problemen: Clemens.Voigt@lisum.berlin-brandenburg.de
Warum sagst du denn jetzt eigentlich ständig please und thank you? Interkulturelle Kompetenz in der Grundschule entwickeln
Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin - Vortrag 04
Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/ Veranstaltungsnummer: 14L 201701

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Zeitraum am 11.10.2014 von 10:15 -11:45
Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg
Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Kennziffer 10798

Um sich erfolgreich mit Sprechern anderer Sprachen verständigen zu können ist neben der kommunikativen die interkulturelle Kompetenz von zentraler Bedeutung. Wie entwickelt man diese gezielt im Anfangsunterricht mit jungen Lernern, die sich sprachlich noch nicht so differenziert ausdrücken können? Wie baut man die erworbenen Kompetenzen in Klasse 5 und 6 weiter aus? Die Herausgeber der Lehrbücher Playway und Orange Line zeigen Ihnen anhand vieler Beispiele wie Intercultural Communication Competence in der Grundschule gelingen kann.

Referent/in : Dr. Carmen Becker (Autorin, Universität Hannover), Dr. Frank Haß (Herausgeber Blue Line, Red Line, Orange Line, Lehrer und Mitglied der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik)

La cultura en la imagen: ¡aprende mirando!
Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin - Workshop 12
Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/ Veranstaltungsnummer: 14L 201701

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Zeitraum am 11.10.2014 von 10:15 -11:45
Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg
Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Kennziffer 10941

En este taller trabajaremos con ¡Vamos! ¡Adelante! para presentar diferentes ideas de actividades de expresión oral y escrita que, a partir de las imágenes mentales asociadas a la competencia cultural, favorecen el aprendizaje en la clase de ELE.

Referent/in : Dr. Yolanda Melgar Pernías (Autorin)

Mission Green: Competence meets Culture - Let’s stick to the (Green) Lines!
Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin - Vortrag mit Workshop-Elementen 29
Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/ Veranstaltungsnummer: 14L 201701

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Zeitraum am 11.10.2014 von 14:00 -15:30
Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg
Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Kennziffer 9197

Die ständig zunehmenden Anforderungen an die Englischlehrkräfte, die (noch) größer werdende Heterogenität in ihren Lerngruppen und die dadurch notwendig gewordene Förderung der Lernenden mit individuellen Lernschwächen im Unterrichtsgeschehen zu berücksichtigen, waren mit Anlass, ein Lehrwerk zu konzipieren, das Arbeitserleichterung im Bereich der Differenzierung bietet und trotzdem den Anforderungen der Lehrpläne gerecht wird. Damit einhergehen die Förderung der sprachlichen und kulturellen Kompetenzen und die Entwicklung der Schülerselbstständigkeit im Spracherwerbsprozess auch in Bezug auf Task-Based Learning (TBL). Die Referentin gibt einen Einblick und Erläuterungen zum neuen Klett Lehrwerk für die Klasse 5 am Gymnasium.

Referent/in : Antje Körber (Merseburg)

Förderung der Interkulturellen Kompetenz
Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin - Vortrag 26
Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/ Veranstaltungsnummer: 14L 201701

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Zeitraum am 11.10.2014 von 14:00 -15:30
Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg
Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Kennziffer 10797

Nach einer theoretischen Einführung zeigt die Referentin anhand von Beispielen, wie innerhalb der vier Fertigkeiten die Interkulturelle Kompetenz mit und ohne Lehrbuch gefördert werden kann.

Referent/in : Regina Krug (Berlin)

What is American? Understanding a national identity (Q2)
Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin - Workshop 30
Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/ Veranstaltungsnummer: 14L 201701

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Zeitraum am 11.10.2014 von 14:00 -15:30
Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg
Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Kennziffer 9182

In this workshop we are going to analyze and hopefully understand the fundament of the USAmerican identity and how it has been depicted in selected literature and speeches. This may lead to an intracultural as well as an intercultural understanding of American ideas and concepts. You will get ideas (and material) for your work with advanced students (Q-Phase), as we especially concentrate on text analysis (e.g. stylistic devices) and other formats and Kompetenzen important in Sek II.

Referent/in : Jörg Nieswand (Fachkonferenzleiter Englisch)

Förderung der interkulturellen Kompetenz in der Lehrwerksphase
Fremdsprachentag Brandenburg-Berlin - Vortrag 31
Anmeldung ausschließlich im Brandenburger Fortbildungsnetz: https://tisonline.brandenburg.de/

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

Zeitraum am 11.10.2014 von 14:00 -15:30
Universität Potsdam im Universitätskomplex III Babelsberg
Haus 6 (direkt am S-Bahnhof Griebnitzsee)
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam
Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht!

Kennziffer 9167

Der Vortrag zeigt exemplarisch auf, wie eine Förderung der interkulturellen Kompetenz und des landeskundlichen Wissens während der Lehrwerkphase in der Sekundarstufe I angebahnt werden kann. Dabei beziehen sich die Beispiele überwiegend auf den Band 3 des Lehrwerkes "Découvertes série bleue".

Referent/in : Grégoire Fischer (Fachleiter für Französisch und Bildungswissenschaften am Landesinstitut für Schule (LIS) in Bremen)


Ansprechpartner/in g.post@klett.de

Fortbildung in Berlin am 13.10.2014

 

The Butler - kompetenzorientierter Geschichtsexkurs im Englischunterricht der S II

Kennziffer 12648
Termin 13.10.2014 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtBerlin
TagungsortTreffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/ in Stefanie Schnier (Berlin, Autorin)
Inhalt Der Film macht amerikanische Geschichte von Slavery und Civil Rights Movement lebendig. Unsere Referentin - eine der Autorinnen des Filmheftes - wird Ihnen zeigen wie der Film im Unterricht gewinnbringend eingesetzt werden kann. Dabei geht es weniger um Analyse als um writing skills wie comment writing, newspaper articles und summaries, die den Schülern durch vielfältige Methoden wie gallery walk, silent discussion und Gruppenpuzzles näher gebracht werden sollen.
Die Schülerinnen und Schüler lernen eine vergangene Welt kennen, um aktuelles Geschehen besser verstehen zu können.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Berlin am 14.10.2014

 

Wolkendunst und Kommata -
Wie aus Gefühl Wissen wird

Das neue Lehrwerk deutsch.kompetent in der Praxis
Kennziffer 9222
Termin 14.10.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBerlin
TagungsortTreffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/ in Sandra Müller (Berlin),Joachim Hagner (Berlin, Herausgeber von deutsch.kompetent )
Inhalt Die Frage nach Möglichkeiten und Grenzen der Binnendifferenzierung wird auch an Gymnasien intensiv diskutiert. Aus diesem Grund soll im ersten Teil der Fortbildung - im Anschluss an einige allgemeine Überlegungen - anhand von Goethes "Prometheus" gezeigt werden, wie man in der Qualifikationsphase einen literarischen Text binnendifferenziert erschließen kann.
Im zweiten Teil werden dann im Zusammenhang einer konkreten Unterrichtsplanung für die Sek I Lösungsansätze zu Schwierigkeiten bei der Zeichensetzung in komplexen Sätzen vorgestellt. Im Mittelpunkt wird dabei ein Konzept stehen, das Schülerinnen und Schülern helfen soll, ihr berüchtigtes "Gefühl" für die Zeichensetzung sukzessive durch ein Regelbewusstsein zu ersetzen.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de