Artikel im Warenkorb:
0

Elemente Chemie

Fortbildungen

Fortbildung in Hamburg am 27.09.2014

 

La sequenza didattica nell'apprendimento orientato all'azione

Kennziffer 1274
Termin 27.09.2014 um 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtHamburg
TagungsortIstituto Italiano di Cultura

Hansastraße 6
20149 Hamburg
Referent/ in Josefa Díaz (consulente didattica e formatrice, Ernst Klett Sprachen GmbH)
Inhalt Tradizionalmente le attività in classe che puntano sulla scorrevolezza comunicativa e quelle che focalizzano gli aspetti grammaticali vengono considerate separate se non opposte. In questo workshop analizzeremo questa affermazione dal punto di vista dell’approccio orientato all’azione, utilizzando esempi dal nuovo manuale Bravissimo. Lo scopo di questa analisi sarà constatare se questo tipo di approccio può offrirci una metodologia efficace per studenti sia degli istituti di cultura che universitari. Si avrà inoltre occasione di scoprire e provare le risorse delle nuove tecnologie (LIM), l’uso del video, nonché di scambiare le proprie esperienze con altri colleghi e colleghe.
Ansprechpartner/in j.diaz@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Bergen auf Rügen am 30.10.2014

 

Differenzierender Mathematikunterricht

in heterogenen Lerngruppen mit der neuen mathe live-Generation
Kennziffer 10995
Termin 30.10.2014 um 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
OrtBergen auf Rügen
TagungsortHotel Kaufmannshof

Bahnhofstraße 6-8
18528 Bergen auf Rügen
Referent/ in Wolfram Schmidt (Autor, Wuppertal)
Inhalt Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und -fähigkeiten (auch in inclusiven Lerngruppen) brauchen eine Unterrichtskultur, die es ihnen ermöglicht, auf verschiedenen Wegen Lernfortschritte und Lernerfolge zu erzielen. Diese Veranstaltung will Ihnen anhand von Beispielen für den 5. Jahrgang des neuen Sek.I-Lehrwerks mathe live zeigen, wie
- differenziert und gestuft Kompetenzentwicklung bei den Schülern ermöglicht wird,
- die Schüler zu jedem Kapitel die notwendigen Basiskompetenzen und ihr Wissen selbst einschätzen lernen und erkannte Defizite an vorbereitetem Trainingsmaterial eigenständig aufarbeiten,
- vielfach gestuftes Fördermaterial in Arbeitsheften auf zwei verschiedenen Anspruchsebenen besonders die schwächeren Schülerinnen und Schüler beim Lernen unterstützt,
- die Schüler - wie aus der Grundschule gewöhnt - durch selbstständiges Handeln und Entdecken ihre Kompetenzen erweitern können.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de