Artikel im Warenkorb:
0

Elemente Chemie

Fortbildungen

Fortbildung in Bergen auf Rügen am 30.10.2014

 

Differenzierender Mathematikunterricht

in heterogenen Lerngruppen mit der neuen mathe live-Generation
Kennziffer 10995
Termin 30.10.2014 um 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr
OrtBergen auf Rügen
TagungsortHotel Kaufmannshof

Bahnhofstraße 6-8
18528 Bergen auf Rügen
Referent/ in Wolfram Schmidt (Autor, Wuppertal)
Inhalt Schülerinnen und Schüler mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen und -fähigkeiten (auch in inclusiven Lerngruppen) brauchen eine Unterrichtskultur, die es ihnen ermöglicht, auf verschiedenen Wegen Lernfortschritte und Lernerfolge zu erzielen. Diese Veranstaltung will Ihnen anhand von Beispielen für den 5. Jahrgang des neuen Sek.I-Lehrwerks mathe live zeigen, wie
- differenziert und gestuft Kompetenzentwicklung bei den Schülern ermöglicht wird,
- die Schüler zu jedem Kapitel die notwendigen Basiskompetenzen und ihr Wissen selbst einschätzen lernen und erkannte Defizite an vorbereitetem Trainingsmaterial eigenständig aufarbeiten,
- vielfach gestuftes Fördermaterial in Arbeitsheften auf zwei verschiedenen Anspruchsebenen besonders die schwächeren Schülerinnen und Schüler beim Lernen unterstützt,
- die Schüler - wie aus der Grundschule gewöhnt - durch selbstständiges Handeln und Entdecken ihre Kompetenzen erweitern können.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Live-Webinar am 04.11.2014

 

Leistungsmessung im kompetenzorientierten und differenzierten Englischunterricht

Kennziffer 11034
Termin 04.11.2014 um 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtLive-Webinar
Tagungsort


Live-Webinar
Referent/ in Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner, Autor und Herausgeber)
Inhalt Differenzierter Unterricht ist eine Antwort auf die Heterogenität unserer Schüler. Dies ist Konsens. Offen ist allerdings häufig die Frage, wie in einem solchen Unterricht Leistung ermittelt und bewertet wird. Die Herausforderung besteht in der Verknüpfung machbarer Differenzierung im Unterricht mit sinnvollen Lernerfolgskontrollen. Im Webinar werden Beispiele aus dem neuen Begleitmaterial 'Leistungsmessung' zu Blue Line, Red Line und Orange Line gezeigt und diskutiert.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Rostock am 05.11.2014

 

Neue Lehrwerke zur Differenzierung

und Lehrerservicematerialien zur Diagnose und Lernstandsmessung
Kennziffer 9285
Termin 05.11.2014 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtRostock
TagungsortIbis Hotel Rostock am Stadthafen

Warnowufer 42/43
18057 Rostock
Referent/ in Angelika Rangnitt (Regionalleiterin Grundschule, Ernst Klett Verlag GmbH)
Inhalt Unser Angebot 2014/15 für Ihren Unterricht in der Grundschule
Mathematik:
MiniMax Mathematik: MiniMax nimmt alle mit!
Nussknacker: Das kann ich.

Deutsch Sprachbücher:
Bücherwurm: differenziert und strategiegeleitet.
Piri. Alles drin. Klasse 2 neu!
Zebra - jeder in seiner Gangart - Ausblick Kl. 1 neu 2015

Englisch:
Colour Land - All inclusive.
Playway - Mit der SMILE-Methode
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Neubrandenburg am 05.11.2014

 

Unterrichtsvorbereitung

leicht gemacht
Kennziffer 11041
Termin 05.11.2014 um 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
OrtNeubrandenburg
TagungsortIQ M-V Regionalbereich Neubrandenburg
Raum 815, 8. OG
Helmut-Just-Str. 4
17036 Neubrandenburg
Referent/ in Dr. Ralf Frenzel (Ernst Klett Verlag)
Inhalt Der Referent stellt Ihnen die neuen digitalen Unterstützungssysteme für die Lehrbucharbeit vor. Egal wie Ihre Schule ausgestattet ist, Sie können trotzdem die digitalen Schulbücher und den digitalen Unterrichtsassistenten von Terra Mecklenburg-Vorpommern nutzen. Erleben Sie eine neue Form des Unterrichtens und die Leichtigkeit seiner Vorbereitung!
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Neubrandenburg am 05.11.2014

 

Differenzierung gelingt

Motivierend und erfolgreich unterrichten mit dem Haack Weltatlas Differenzierende Ausgabe
Kennziffer 9238
Termin 05.11.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtNeubrandenburg
TagungsortIQ M-V Regionalbereich Neubrandenburg
Raum 815, 8. OG
Helmut-Just-Str. 4
17036 Neubrandenburg
Referent/ in Andreas Hempel (Atlas-Redakteur, Gotha)
Inhalt Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Haack Weltatlas Differenzierende Ausgabe lernstufengerecht unterrichten können. Die Lernpyramide weist Ihnen den Weg und zeigt an, für welches Niveau die Karte geeignet ist. Darüber hinaus tragen die neuen Praxisseiten aus der Lebenswelt der Schüler zur Motivation und zu nachhaltigen Lernerfolgen bei. Schritt für Schritt wird die Welt verstanden und Wissen kontinuierlich erweitert. Umfangreiche Unterrichtsmaterialien runden den neuen Weltatlas ab: Arbeitshefte, Lehrerhandbuch, Onlinedatenbank, Haack digital sowie Google-Earth-Anbindungen. Diesen Haack sollten Sie kennen lernen!
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Schwerin am 06.11.2014

 

Neue Lehrwerke zur Differenzierung

und Lehrerservicematerialien zur Diagnose und Lernstandsmessung
Kennziffer 9288
Termin 06.11.2014 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtSchwerin
TagungsortCarathotel Schwerin

Bleicher Ufer 23
19053 Schwerin
Referent/ in Angelika Rangnitt (Regionalleiterin Grundschule, Ernst Klett Verlag GmbH)
Inhalt Unser Angebot 2014/15 für Ihren Unterricht in der Grundschule
Mathematik:
MiniMax Mathematik: MiniMax nimmt alle mit!
Nussknacker: Das kann ich.

Deutsch Sprachbücher:
Bücherwurm: differenziert und strategiegeleitet.
Piri. Alles drin. Klasse 2 neu!
Zebra - jeder in seiner Gangart - Ausblick Kl. 1 neu 2015

Englisch:
Colour Land - All inclusive.
Playway - Mit der SMILE-Methode
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Greifswald am 06.11.2014

 

Unterrichtsvorbereitung

leicht gemacht
Kennziffer 11040
Termin 06.11.2014 um 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr
OrtGreifswald
TagungsortErnst-Moritz-Arndtschule
Raum 1.07
Arndtstraße 37
17489 Greifswald
Referent/ in Dr. Ralf Frenzel (Ernst Klett Verlag)
Inhalt Der Referent stellt Ihnen die neuen digitalen Unterstützungssysteme für die Lehrbucharbeit vor. Egal wie Ihre Schule ausgestattet ist, Sie können trotzdem die digitalen Schulbücher und den digitalen Unterrichtsassistenten von Terra Mecklenburg-Vorpommern nutzen. Erleben Sie eine neue Form des Unterrichtens und die Leichtigkeit seiner Vorbereitung!
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Greifswald am 06.11.2014

 

Differenzierung gelingt

Motivierend und erfolgreich unterrichten mit dem Haack Weltatlas Differenzierende Ausgabe
Kennziffer 9241
Termin 06.11.2014 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtGreifswald
TagungsortErnst-Moritz-Arndtschule
Raum 1.07
Arndtstraße 37
17489 Greifswald
Referent/ in Andreas Hempel (Atlas-Redakteur, Gotha)
Inhalt Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem Haack Weltatlas Differenzierende Ausgabe lernstufengerecht unterrichten können. Die Lernpyramide weist Ihnen den Weg und zeigt an, für welches Niveau die Karte geeignet ist. Darüber hinaus tragen die neuen Praxisseiten aus der Lebenswelt der Schüler zur Motivation und zu nachhaltigen Lernerfolgen bei. Schritt für Schritt wird die Welt verstanden und Wissen kontinuierlich erweitert. Umfangreiche Unterrichtsmaterialien runden den neuen Weltatlas ab: Arbeitshefte, Lehrerhandbuch, Onlinedatenbank, Haack digital sowie Google-Earth-Anbindungen. Diesen Haack sollten Sie kennen lernen!
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Live-Webinar am 06.11.2014

 

Leistungsmessung im kompetenzorientierten und differenzierten Englischunterricht

Kennziffer 11035
Termin 06.11.2014 um 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtLive-Webinar
Tagungsort


Live-Webinar
Referent/ in Dr. Frank Haß (Lehrer, Lehrerbildner, Autor und Herausgeber)
Inhalt Differenzierter Unterricht ist eine Antwort auf die Heterogenität unserer Schüler. Dies ist Konsens. Offen ist allerdings häufig die Frage, wie in einem solchen Unterricht Leistung ermittelt und bewertet wird. Die Herausforderung besteht in der Verknüpfung machbarer Differenzierung im Unterricht mit sinnvollen Lernerfolgskontrollen. Im Webinar werden Beispiele aus dem neuen Begleitmaterial 'Leistungsmessung' zu Blue Line, Red Line und Orange Line gezeigt und diskutiert.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Hamburg am 07.11.2014

 

Japanisch, bitte! neu

Nihongo de dooso!
Kennziffer 1394
Termin 07.11.2014 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtHamburg
TagungsortVHS Hamburg

Schanzenstr. 75
20357 Hamburg
Referent/ in Yoshiko Watanabe-Rögner
Inhalt „Japanisch, bitte!“ basiert auf einer völlig anderen Lernmethode als die anderen japanischen Lehrbücher: die Lernenden werden von Anfang an in die Lage versetzt, in Alltagssituationen auch mit nur wenigen Wörtern erfolgreich auf Japanisch zu kommunizieren.
Von zentraler Bedeutung sind in der Erwachsenenbildung die Erklärungen und die Wiederholung von Übungen, aber genauso wichtig ist es, dies mit unterschiedlichen Elementen umzusetzen, damit die Unterrichtsstunde nicht langweilig wird.
Wir stellen Werkzeuge vor, die man gut im Unterricht benutzen kann, und wir probieren gemeinsam die Umsetzung.

Bitte bringen Sie eine Schere sowie alte Zeitungen und Zeitschriften mit, die Sie nicht mehr brauchen.


Ansprechpartner/in k.hey@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Hamburg am 08.11.2014

 

Le immagini nella lezione di italiano? Con piacere!

Kennziffer 1383
Termin 08.11.2014 um 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
OrtHamburg
TagungsortVHS Hamburg

Schanzenstr. 75
20357 Hamburg
Referent/ in Adele Finzi (Autorin und Dozentin)
Inhalt Un’immagine, si sa, vale più di mille parole e il suo uso a lezione non è nuovo. Non sempre, tuttavia, questa risorsa viene sfruttata appieno nei nostri corsi. Quali tipologie utilizzare (foto, fumetti, vignette, grafici, pubblicità)? Come rendere stimolanti attraverso un'immagine attività didattiche sul lessico, sulla produzione linguistica scritta e orale, sulla riflessione (inter)culturale? Come presentare l’immagine dell’Italia contemporanea senza scivolare negli stereotipi?
Affronteremo questi argomenti sulla base di esempi adatti ai diversi livelli di competenza e realizzeremo attività pratiche da presentare e commentare insieme. Di aiuto ci sarà il manuale „Con piacere" con il suo ricco materiale visivo.
Ansprechpartner/in k.hey@klett-sprachen.de
 

Fortbildung in Rostock am 08.11.2014

 

Kompetenzorientierte Lernaufgaben

ein Instrument zur Differenzierung im Französischunterricht der Sekundarstufe I
Kennziffer 9158
Termin 08.11.2014 um 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr
OrtRostock
TagungsortInnerstädtisches Gymnasium Rostock

Goethestraße 5
18055 Rostock
Referent/ in Thomas Fabreg (Possendorf)
Inhalt Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Präsentation von Möglichkeiten zur Erstellung komplexer, kommunikativer und inhaltsorientierter Aufgaben, die im Unterricht auf der Grundlage des Lehrbuches Découvertes série bleue 3 durch die Schüler bewältigt werden können. Dabei soll am Beispiel zur Literaturarbeit die konsequente Hinführung auf eine Lernaufgabe vom Üben (Atelier) zum Anwenden (Pratique) in lebensweltlich relevanten Aufgabenstellungen verdeutlicht werden.
Außerdem erhalten die Teilnehmer einen theoretischen Überblick zur Funktion, zum Aufbau sowie zur Reflexion kompetenzorientierter Lernaufgaben.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Neubrandenburg am 11.11.2014

 

Neue Lehrwerke zur Differenzierung

und Lehrerservicematerialien zur Diagnose und Lernstandsmessung
Kennziffer 9289
Termin 11.11.2014 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtNeubrandenburg
TagungsortParkhotel Neubrandenburg

Windbergsweg 4
17033 Neubrandenburg
Referent/ in Angelika Rangnitt (Regionalleiterin Grundschule, Ernst Klett Verlag GmbH)
Inhalt Unser Angebot 2014/15 für Ihren Unterricht in der Grundschule
Mathematik:
MiniMax Mathematik: MiniMax nimmt alle mit!
Nussknacker: Das kann ich.

Deutsch Sprachbücher:
Bücherwurm: differenziert und strategiegeleitet.
Piri. Alles drin. Klasse 2 neu!
Zebra - jeder in seiner Gangart - Ausblick Kl. 1 neu 2015

Englisch:
Colour Land - All inclusive.
Playway - Mit der SMILE-Methode
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Greifswald am 12.11.2014

 

Neue Lehrwerke zur Differenzierung

und Lehrerservicematerialien zur Diagnose und Lernstandsmessung
Kennziffer 9293
Termin 12.11.2014 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtGreifswald
TagungsortVCH-Hotel Greifswald

Wilhelm-Holtz-Straße 5-8
17489 Greifswald
Referent/ in Angelika Rangnitt (Regionalleiterin Grundschule, Ernst Klett Verlag GmbH)
Inhalt Unser Angebot 2014/15 für Ihren Unterricht in der Grundschule
Mathematik:
MiniMax Mathematik: MiniMax nimmt alle mit!
Nussknacker: Das kann ich.

Deutsch Sprachbücher:
Bücherwurm: differenziert und strategiegeleitet.
Piri. Alles drin. Klasse 2 neu!
Zebra - jeder in seiner Gangart - Ausblick Kl. 1 neu 2015

Englisch:
Colour Land - All inclusive.
Playway - Mit der SMILE-Methode
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Stralsund am 13.11.2014

 

Neue Lehrwerke zur Differenzierung

und Lehrerservicematerialien zur Diagnose und Lernstandsmessung
Kennziffer 9294
Termin 13.11.2014 um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtStralsund
TagungsortKurhaus Devin

Deviner Park 1
18439 Stralsund
Referent/ in Angelika Rangnitt (Regionalleiterin Grundschule, Ernst Klett Verlag GmbH)
Inhalt Unser Angebot 2014/15 für Ihren Unterricht in der Grundschule
Mathematik:
MiniMax Mathematik: MiniMax nimmt alle mit!
Nussknacker: Das kann ich.

Deutsch Sprachbücher:
Bücherwurm: differenziert und strategiegeleitet.
Piri. Alles drin. Klasse 2 neu!
Zebra - jeder in seiner Gangart - Ausblick Kl. 1 neu 2015

Englisch:
Colour Land - All inclusive.
Playway - Mit der SMILE-Methode
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Rostock am 06.12.2014

 

Wie sich der Wolkendunst lichtet: Ideen für die Interpretation von Goethes Prometheus

Das neue Lehrwerk deutsch.kompetent in der Praxis
Kennziffer 10912
Termin 06.12.2014 um 09:30 Uhr bis 11:00 Uhr
OrtRostock
TagungsortInnerstädtisches Gymnasium

Goetheplatz 5/6
18055 Rostock
Referent/ in Joachim Hagner (Berlin, Herausgeber von deutsch.kompetent )
Inhalt Die Frage nach Möglichkeiten und Grenzen der Binnendifferenzierung wird auch an Gymnasien intensiv diskutiert. Aus diesem Grund soll in der Fortbildung - im Anschluss an einige allgemeine Überlegungen - anhand von Goethes „Prometheus“ gezeigt werden, wie man in der Klasse 9 des Gymnasiums einen literarischen Text binnendifferenziert erschließen kann. Über verschiedene Stolpersteine führt der Weg direkt ins Herz von Goethes Sturm und Drang Gedicht.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de
 

Fortbildung in Rostock am 06.12.2014

 

Literarische Epochen im Unterricht verstehen lernen - absurde Konstruktion und methodische Spielwiese

Kennziffer 10913
Termin 06.12.2014 um 11:15 Uhr bis 12:45 Uhr
OrtRostock
TagungsortInnerstädtisches Gymnasium

Goetheplatz 5/6
18055 Rostock
Referent/ in Dr. Stefan Schneider
Inhalt Die Belesenheit und literarische Orientierung der Jugendlichen nimmt zunehmend ab. Warum sollte man dann literarische Epochen überhaupt noch unterrichten? Was spricht für, was spricht gegen dieses eher traditionelle Unterrichtsthema. Mehr noch: Wie kann man Literaturgeschichte als Folge von künstlerischen Epochen den Schülerinnen und Schülern zwingend und spannend zeigen?
Die Fortbildung bewegt sich mehrfach in Paralleluniversen. Sie zitiert Entwicklungsstränge des 19. und 20. Jahrhunderts, verschiedene Kunstformen, theoretische Modelle wider die epochale Geschichtsschreibung und methodisch variable Ansätze im Umgang mit Texten.
Ansprechpartner/in k.wemhoener@klett.de