Artikel im Warenkorb:
0

Green Line (Bisherige Ausgabe)

It's Green Line time.

Fortbildungen

Fortbildung in Schleswig am 27.04.2015

 

Ein Spiralcurriculum für den Englischunterricht

Von Sek. I bis II mit Green LIne
Kennziffer 12913
Termin 27.04.2015 um 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtSchleswig
TagungsortHotel Waldschlösschen

Kolonnenweg 152
24837 Schleswig
Referent/ in Hartmut Klose (Lehrer am Gymnasium Meckelfeld, Autor Green Line Oberstufe, Berater Green Line)
Inhalt Die Bundesbildungsstandards 2012 definieren die Erfordernisse für ein erfolgreiches Abitur und spezifizieren die fachbezogenen Fertigkeiten, die im Unterricht kontinuierlich zu entwickeln sind.
Ihre Aufgaben dabei sind vielfältig: Sie müssen die sprachlichen Mittel Ihren Schülern beibringen und festigen. Daneben gilt es die interkulturelle Kommunikation auszubilden und immer komplexere Textsorten und (elektronische) Medien zu berücksichtigen. Dabei benötigen Sie Differenzierungsangebote, um der zunehmend heterogener werdenden Schülerschaft gerecht zu werden. Förderung und Festigung der jeweiligen Kompetenzen sollen zudem Berücksichtigung finden.
Schwerpunkt der Fortbildung sollte der Nachweis eines roten Fadens sein, der in Form eines Spiralcurriculums Angebote macht um Notwendiges zu vermitteln, aber gleichzeitig Freiräume für individuelle Schwerpunktsetzungen möglich macht. Beispiele aus dem Unterricht und Ideen für die Praxis umsetzbar in der Sek. I und II.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Bad Kreuznach am 28.04.2015

 

Ingredients for successful competence orientated teaching

Green Line Oberstufe
Kennziffer 11613
Termin 28.04.2015 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBad Kreuznach
TagungsortPK Parkhotel Kurhaus

Kurhausstr. 28
55543 Bad Kreuznach
Referent/ in Paul J. Dennis (Lehrer, Autor, Berater und schulischer Ausbildungsleiter in Lahnstein)
Inhalt Competence orientated teaching is not an option. With the introduction of the German educational standards on 18.10.2012 it has become a requirement. What ingredients does Green Line Oberstufe have to offer? With practical examples taken from the course and workbook discover recipes to teach and prepare students for their 'Abitur' English exams using Green Line Oberstufe materials and the new digital teaching assistant.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Ulm am 05.05.2015

 

Literatur und Lesen rund um Green Line

Kennziffer 11463
Termin 05.05.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtUlm
TagungsortInter City Hotel

Bahnhofplatz 1/1
89073 Ulm
Referent/ in Harald Weisshaar (Gymnasium Hechingen, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung/Universität Tübingen, Herausgeber Green Line)
Inhalt Lernen Sie einige der wunderschönen Texte im neuen Green Line Band 1 und 2 kennen. Erfahren Sie 'straight from the horse’s mouth', worauf Sie sich in Band 3 freuen können, und wie unser Konzept zum Bildungsplan 2016 in Baden-Württemberg passt. Wie sind die Anfangsbände von Green Line mit den vorliegenden höheren Bänden verzahnt, über die Sie im 2. Teil der Veranstaltung informiert werden?
Die Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind u.a.:
- Welchen Stellenwert haben 'literarische Texte' im Lehrwerk?
- Was sind 'literarische Kompetenzen'? (anhand konkreter Beispiele aus dem neuen Green Line)
- Was versteckt sich in einer Lehrwerksunit incl. 'Unit Task'?
- Wie gelange ich bereits in Klassen 5 und 6 vom Leseverstehen zur Mündlichkeit?
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Dortmund am 05.05.2015

 

Peer Evaluation

Aufgabenorientierter Englischunterricht der Sekundarstufte I
Kennziffer 11314
Termin 05.05.2015 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtDortmund
TagungsortTreffpunkt Klett

Westenhellweg 128
44137 Dortmund
Referent/ in Barbara Greive (Autorin)
Inhalt Aufgabenorientierung ist ein Schlüsselbegriff, der die aktuelle Diskussion im fremdsprachlichen Unterricht prägt. Statt einzelner Aufgaben stehen komplexe Lernaufgaben im Fokus, in denen sich die Lernenden mit bedeutsamen Inhalten auseinandersetzen, zu individuellen Ergebnissen und Produkten kommen, die verschiedene Kompetenzen erfordern. Im Zentrum einer jeden Unit des neuen Green Line werden mit den Unit Tasks derart themengebundene Aufgaben angeboten. Die dazu benötigten sprachlichen, inhaltlichen und methodischen Kompetenzen und Fertigkeiten werden innerhalb der Unit schrittweise aufgebaut. Peer-Evaluationsbögen unterstützen die Schülerinnen und Schülern darüber hinaus sich gegenseitig ein kriterienorientiertes Feedback zu geben - so wird nicht nur die eigene Urteilskompetenz geschult sondern auch ein erneuter kritischer Blick auf das eigene Produkt ermöglicht.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Berlin am 05.05.2015

 

Kompetenzorientierter Unterricht in Q3

Science and Utopia
Kennziffer 11701
Termin 05.05.2015 um 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBerlin
TagungsortTreffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/ in Christine Meißner
Inhalt Anhand von verschiedenen Textsorten aus dem brandneuen Green Line Oberstufe werden Vorschläge für den kompetenzorientierten und differenzierten Unterricht zu den Semesterthemen "Science and Technology" sowie "Visions of the Future" unterbreitet und besprochen.
Ansprechpartner/in g.post@klett.de
 

Fortbildung in Kiel am 05.05.2015

 

Ein Spiralcurriculum für den Englischunterricht

Von Sek. I bis II mit Green LIne
Kennziffer 12914
Termin 05.05.2015 um 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtKiel
TagungsortSporthotel Avantage

Braunstr. 40
24145 Kiel
Referent/ in Hartmut Klose (Lehrer am Gymnasium Meckelfeld, Autor Green Line Oberstufe, Berater Green Line)
Inhalt Die Bundesbildungsstandards 2012 definieren die Erfordernisse für ein erfolgreiches Abitur und spezifizieren die fachbezogenen Fertigkeiten, die im Unterricht kontinuierlich zu entwickeln sind.
Ihre Aufgaben dabei sind vielfältig: Sie müssen die sprachlichen Mittel Ihren Schülern beibringen und festigen. Daneben gilt es die interkulturelle Kommunikation auszubilden und immer komplexere Textsorten und (elektronische) Medien zu berücksichtigen. Dabei benötigen Sie Differenzierungsangebote, um der zunehmend heterogener werdenden Schülerschaft gerecht zu werden. Förderung und Festigung der jeweiligen Kompetenzen sollen zudem Berücksichtigung finden.
Schwerpunkt der Fortbildung sollte der Nachweis eines roten Fadens sein, der in Form eines Spiralcurriculums Angebote macht um Notwendiges zu vermitteln, aber gleichzeitig Freiräume für individuelle Schwerpunktsetzungen möglich macht. Beispiele aus dem Unterricht und Ideen für die Praxis umsetzbar in der Sek. I und II.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Trier am 05.05.2015

 

Ingredients for successful competence orientated teaching

Immer passend: Green Line Oberstufe Grundkurs oder Leistungskurs
Kennziffer 11614
Termin 05.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtTrier
TagungsortKolpinghaus Warsberger Hof

Dietrichstr. 42
54290 Trier
Referent/ in Paul J. Dennis (Lehrer, Autor, Berater und schulischer Ausbildungsleiter in Lahnstein)
Inhalt Competence orientated teaching is not an option. With the introduction of the German educational standards on 18.10.2012 it has become a requirement. What ingredients does Green Line Oberstufe have to offer? With practical examples taken from the course and workbook discover recipes to teach and prepare students for their 'Abitur' English exams using Green Line Oberstufe materials and the new digital teaching assistant.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Ulm am 05.05.2015

 

Zum neuen Abitur mit Green Line Oberstufe

Kennziffer 11478
Termin 05.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtUlm
TagungsortInter City Hotel

Bahnhofplatz 1/1
89073 Ulm
Referent/ in Bernd Wick (Lehrer, Dozent für Fachdidaktik an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Autor)
Inhalt Ziel und Ideal aller Fremdsprachenlehrkräfte in der Oberstufe ist es, einen motivierenden und zeitgemäßen Unterricht zu gestalten, welcher klare Kompetenzorientierung mit passgenauer Abiturvorbereitung verbindet. Im Rahmen dieser Fortbildung soll gezeigt werden, wie das neue Green Line Oberstufe für Baden-Württemberg Sie dabei unterstützt.
Vor dem Hintergrund neuer Aufgaben- und Prüfungsformate stellt Ihnen der Referent vier prüfungsrelevante Themenbereiche anhand ausgewählter und im Unterricht sofort einsetzbarer Beispiele aus dem neuen Lehrwerk vor:
- unterrichtsintegrierte, zielgerichtete Vorbereitung auf die Kommunikationsprüfung
- Einübung und Festigung des abiturrelevanten Skills ‚Leseverstehen’ (mit Fokus auf halboffenen/ geschlossenen Aufgabenformaten)
- Einübung und Festigung des abiturrelevanten Skills ‚Mediation’
- Einsatz des im Lehrwerk angelegten, vielfältigen Differenzierungsangebots, welches der zunehmenden Heterogenität der Schülerschaft -auch in der Kursstufe- Rechnung trägt.

Zusätzlich gibt die Veranstaltung Einblicke in das neue Green Line Transition -für den Übergang in die Kursstufe. Außerdem lernen Sie den neuen Digitalen Unterrichtsassistenten Plus Green Line und Green Line Oberstufe für Ihre zeitsparende Unterrichtsvorbereitung und Ihren professionellen Unterricht kennen.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Freiburg am 06.05.2015

 

Die Skills im Fokus

Kompetenzorientiert und differenzierend unterrichten mit Green Line
Kennziffer 11468
Termin 06.05.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtFreiburg
TagungsortGreen City Hotel Vauban

Paula-Modersohn-Platz 5
79100 Freiburg
Referent/ in Bärbel Hafner-Wünning (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Esslingen, Lehrerin am Karls-Gymnasium Stuttgart)
Inhalt Zeitgemäßen und abwechslungsreichen Unterricht für die Unterstufe vorzubereiten stellt vielfältige Anforderungen an die Fremdsprachenlehrkräfte: zum einen gilt es, die zunehmende Heterogenität der Lerngruppen durch binnendifferenzierende Maßnahmen aufzufangen. Zum anderen sind die Ansprüche an eine konsequente Kompetenz- und Handlungsorientierung mit reduzierten Stundentafeln in Einklang zu bringen. Die Referentin möchte Ihnen anhand zahlreicher praktischer Unterrichtsbeispiele zeigen, wie Sie diese Zielvorgaben mithilfe der neuen Lehrwerksgeneration von Green Line zeitsparend und effizient umsetzen können.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Schwäbisch Hall am 06.05.2015

 

Literatur und Lesen rund um Green Line

Kennziffer 11466
Termin 06.05.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtSchwäbisch Hall
TagungsortRinghotel Hohenlohe

Weilertor 14
74523 Schwäbisch Hall
Referent/ in Harald Weisshaar (Gymnasium Hechingen, Seminar für Didaktik und Lehrerbildung/Universität Tübingen, Herausgeber Green Line)
Inhalt Lernen Sie einige der wunderschönen Texte im neuen Green Line Band 1 und 2 kennen. Erfahren Sie 'straight from the horse’s mouth', worauf Sie sich in Band 3 freuen können, und wie unser Konzept zum Bildungsplan 2016 in Baden-Württemberg passt. Wie sind die Anfangsbände von Green Line mit den vorliegenden höheren Bänden verzahnt, über die Sie im 2. Teil der Veranstaltung informiert werden?
Die Schwerpunkte dieser Veranstaltung sind u.a.:
- Welchen Stellenwert haben 'literarische Texte' im Lehrwerk?
- Was sind 'literarische Kompetenzen'? (anhand konkreter Beispiele aus dem neuen Green Line)
- Was versteckt sich in einer Lehrwerksunit incl. 'Unit Task'?
- Wie gelange ich bereits in Klassen 5 und 6 vom Leseverstehen zur Mündlichkeit?
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Weingarten am 06.05.2015

 

Nur mit Skills ins Abitur?

Kennziffer 11486
Termin 06.05.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtWeingarten
TagungsortTagungshaus Weingarten
Akademie der Diözese
Kirchplatz 7
88250 Weingarten
Referent/ in Dr. Steffen Brand (Lehrer am Gymnasium Weingarten, Fachberater Englisch Regierungspräsidium Tübingen)
Inhalt Ziel dieser Veranstaltung ist Ihnen zu zeigen, wie die neuen Lehrwerke Green Line Transition und Green Line Oberstufe Sie und Ihre Schüler bei der Vorbereitung auf die Oberstufe und das Abitur unterstützen. Dies demonstriert Ihnen der Referent anhand praktischer Beispiele aus dem Unterricht. Im Fokus stehen dabei die zunehmende Heterogenität der Schülerklientel und wie Green Line Oberstufe dem unterschiedlichen Leistungsvermögen der Schüler Rechnung trägt. Zusätzlich erläutert Ihnen der Referent das in Green Line Oberstufe umfassend angelegte Skills Training, das Ihre Schüler passgenau auf die aktuellen Abiturformate vorbereitet. Ein Überblick über die Zusatzmaterialien rundet die Veranstaltung ab.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Schwäbisch Hall am 06.05.2015

 

Zum neuen Abitur mit Green Line Oberstufe

Kennziffer 11481
Termin 06.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtSchwäbisch Hall
TagungsortRinghotel Hohenlohe

Weilertor 14
74523 Schwäbisch Hall
Referent/ in Bernd Wick (Lehrer, Dozent für Fachdidaktik an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Autor)
Inhalt Ziel und Ideal aller Fremdsprachenlehrkräfte in der Oberstufe ist es, einen motivierenden und zeitgemäßen Unterricht zu gestalten, welcher klare Kompetenzorientierung mit passgenauer Abiturvorbereitung verbindet. Im Rahmen dieser Fortbildung soll gezeigt werden, wie das neue Green Line Oberstufe für Baden-Württemberg Sie dabei unterstützt.
Vor dem Hintergrund neuer Aufgaben- und Prüfungsformate stellt Ihnen der Referent vier prüfungsrelevante Themenbereiche anhand ausgewählter und im Unterricht sofort einsetzbarer Beispiele aus dem neuen Lehrwerk vor:
- unterrichtsintegrierte, zielgerichtete Vorbereitung auf die Kommunikationsprüfung
- Einübung und Festigung des abiturrelevanten Skills ‚Leseverstehen’ (mit Fokus auf halboffenen/ geschlossenen Aufgabenformaten)
- Einübung und Festigung des abiturrelevanten Skills ‚Mediation’
- Einsatz des im Lehrwerk angelegten, vielfältigen Differenzierungsangebots, welches der zunehmenden Heterogenität der Schülerschaft -auch in der Kursstufe- Rechnung trägt.

Zusätzlich gibt die Veranstaltung Einblicke in das neue Green Line Transition -für den Übergang in die Kursstufe. Außerdem lernen Sie den neuen Digitalen Unterrichtsassistenten Plus Green Line und Green Line Oberstufe für Ihre zeitsparende Unterrichtsvorbereitung und Ihren professionellen Unterricht kennen.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Weingarten am 06.05.2015

 

Work and fun with Green Line in forms 5 - 7

Kennziffer 11476
Termin 06.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtWeingarten
TagungsortTagungshaus Weingarten
Akademie der Diözese
Kirchplatz 7
88250 Weingarten
Referent/ in Markus Wasserfall (Lehrer am Max-Born-Gymnasium, Backnang, Autor von Green Line)
Inhalt Be there for best practice examples of intercultural interaction, teaching terrific texts, speaking up a storm, and other skills for super students. No matter whether your school’s equipment is BC or state of the art, take home ideas and techniques that will work in your classroom.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Freiburg am 06.05.2015

 

Unterrichtspraktische Tipps für die Kommunikationsprüfung

Neue Anforderungen im Abitur erfolgreich umsetzen: Green Line Oberstufe
Kennziffer 11483
Termin 06.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtFreiburg
TagungsortGreen City Hotel Vauban

Paula-Modersohn-Platz 5
79100 Freiburg
Referent/ in Petra Demel (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Rottweil; Hegau-Gymnasium Singen, Autorin Green Line Oberstufe)
Inhalt Die Referentin zeigt Ihnen, wie Sie mit dem neuen Green Line Oberstufe für Baden-Württemberg Ihre Schülerinnen und Schüler optimal auf die neuen Prüfungs- und Abiturformate vorbereiten können. Dabei steht die Schulung zentraler Kompetenzen wie Practising for oral exams und Analysing films im Vordergrund, verbunden mit unterrichtspraktischen Methoden und Ideen zum sofortigen Einsatz in Ihrem Unterricht.
Zusätzlich gibt die Referentin Einblicke in das neue Green Line Transition -für den sicheren Übergang in die Kursstufe.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Olpe am 07.05.2015

 

Als die Bilder laufen lernten...

Schulung des Hör-Sehverstehens Englisch Sek. I
Kennziffer 11325
Termin 07.05.2015 um 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtOlpe
TagungsortKoch's Hotel

Bruchstraße 16
57462 Olpe
Referent/ in Nilgül Karabulut (Autorin, Aachen)
Inhalt Der Einsatz von Bildern hat im Fremdsprachenunterricht eine lange Tradition, allerdings haben die Bilder in der Zwischenzeit nicht nur das Laufen, sondern auch das Sprechen gelernt. Die Bedeutung von Bildern im Fremdsprachenunterricht der Sekundarstufe I ist im Reflex auf die zunehmend multimediale Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler in Form von audio-visuellen Medien stetig gestiegen. Nicht zuletzt als Folge dessen hat der Umgang mit bewegten Bildern als funktional kommunikative Kompetenz Hör-/Sehverstehen Einzug in den Kernlehrplan Sek. I gehalten. Anhand der neuen Lehrwerksgeneration Green Line werden exemplarisch der Einsatz von audio-visuellen Materialien in kommunikativen Lehr- und Lernarrangements, didaktische Funktionen sowie methodische Zugriffe vorgestellt und diskutiert.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Koblenz am 07.05.2015

 

Ingredients for successful competence orientated teaching

Immer passend: Green Line Oberstufe Grundkurs oder Leistungskurs
Kennziffer 11612
Termin 07.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtKoblenz
TagungsortDiehl's Hotel

Rheinsteigufer 1
56077 Koblenz
Referent/ in Paul J. Dennis (Lehrer, Autor, Berater und schulischer Ausbildungsleiter in Lahnstein)
Inhalt Competence orientated teaching is not an option. With the introduction of the German educational standards on 18.10.2012 it has become a requirement. What ingredients does Green Line Oberstufe have to offer? With practical examples taken from the course and workbook discover recipes to teach and prepare students for their 'Abitur' English exams using Green Line Oberstufe materials and the new digital teaching assistant.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Münster am 11.05.2015

 

Peer Evaluation

Aufgabenorientierter Englischunterricht der Sekundarstufe I
Kennziffer 11323
Termin 11.05.2015 um 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtMünster
TagungsortStudieninstitut Westfalen-Lippe

An den Speichern 10
48157 Münster
Referent/ in Barbara Greive (Autorin)
Inhalt Aufgabenorientierung ist ein Schlüsselbegriff, der die aktuelle Diskussion im fremdsprachlichen Unterricht prägt. Statt einzelner Aufgaben stehen komplexe Lernaufgaben im Fokus, in denen sich die Lernenden mit bedeutsamen Inhalten auseinandersetzen und zu individuellen Ergebnissen und Produkten kommen.
Im Zentrum einer jeden Unit des neuen Green Line werden mit den Unit Tasks dazu passende themengebundene Aufgaben angeboten. Die dazu benötigten sprachlichen, inhaltlichen und methodischen Kompetenzen und Fertigkeiten werden innerhalb der Unit schrittweise aufgebaut. Peer-Evaluationsbögen unterstützen die Schülerinnen und Schüler, sich darüber hinaus gegenseitig ein kriterienorientiertes Feedback zu geben. So wird nicht nur die eigene Urteilskompetenz geschult, sondern auch ein erneuter kritischer Blick auf das eigene Produkt ermöglicht.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Deißlingen bei Rottweil am 12.05.2015

 

Unterrichtspraktische Tipps für die Kommunikationsprüfung

Neue Anforderungen im Abitur erfolgreich umsetzen: Green Line Oberstufe
Kennziffer 11479
Termin 12.05.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtDeißlingen bei Rottweil
TagungsortHotel Hirt

Oberhofenstr. 5
78652 Deißlingen bei Rottweil
Referent/ in Petra Demel (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Rottweil; Hegau-Gymnasium Singen, Autorin Green Line Oberstufe)
Inhalt Die Referentin zeigt Ihnen, wie Sie mit dem neuen Green Line Oberstufe für Baden-Württemberg Ihre Schülerinnen und Schüler optimal auf die neuen Prüfungs- und Abiturformate vorbereiten können. Dabei steht die Schulung zentraler Kompetenzen wie Practising for oral exams und Analysing films im Vordergrund, verbunden mit unterrichtspraktischen Methoden und Ideen zum sofortigen Einsatz in Ihrem Unterricht.
Zusätzlich gibt die Referentin Einblicke in das neue Green Line Transition -für den sicheren Übergang in die Kursstufe.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Vechta am 12.05.2015

 

Differenzierung und Individualisierung

Kennziffer 11662
Termin 12.05.2015 um 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr
OrtVechta
TagungsortHotel Bremer Tor

Bremer Str. 1-3
49360 Vechta
Referent/ in Hartmut Klose (Lehrer am Gymnasium Meckelfeld, Autor Green Line Oberstufe, Berater Green Line)
Inhalt - Was bedeutet es für meine Unterrichtsgestaltung, wenn Schüler in Klasse 5
mit ganz unterschiedlichen Englischvorkenntnissen nun im Gymnasium
gemeinsam lernen sollen?
- Wie kann ich dann sinnvoll individuell fördern und differenzierte Angebote
für ein erfolgreiches Lernen zur Verfügung stellen?
- Wie kann es mir gelingen, bei der Förderung leistungsschwacher Schüler
auch die schnellen Lerner nicht aus dem Blick zu verlieren?
In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über Differenzierungskonzepte
und wie diese im neuen Green Line umgesetzt sind.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Deißlingen bei Rottweil am 12.05.2015

 

Work and fun with Green Line in forms 5 - 7

Kennziffer 11464
Termin 12.05.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtDeißlingen bei Rottweil
TagungsortHotel Hirt

Oberhofenstr. 5
78652 Deißlingen bei Rottweil
Referent/ in Markus Wasserfall (Lehrer am Max-Born-Gymnasium, Backnang, Autor von Green Line)
Inhalt Be there for best practice examples of intercultural interaction, teaching terrific texts, speaking up a storm, and other skills for super students. No matter whether your school’s equipment is BC or state of the art, take home ideas and techniques that will work in your classroom.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Wolfsburg am 19.05.2015

 

Differenzierung und Individualisierung

Kennziffer 11661
Termin 19.05.2015 um 16:00 Uhr bis 16:45 Uhr
OrtWolfsburg
TagungsortHotel An der Wasserburg

An der Wasserburg 2
38446 Wolfsburg
Referent/ in Hartmut Klose (Lehrer am Gymnasium Meckelfeld, Autor Green Line Oberstufe, Berater Green Line)
Inhalt - Was bedeutet es für meine Unterrichtsgestaltung, wenn Schüler in Klasse 5
mit ganz unterschiedlichen Englischvorkenntnissen nun im Gymnasium
gemeinsam lernen sollen?
- Wie kann ich dann sinnvoll individuell fördern und differenzierte Angebote
für ein erfolgreiches Lernen zur Verfügung stellen?
- Wie kann es mir gelingen, bei der Förderung leistungsschwacher Schüler
auch die schnellen Lerner nicht aus dem Blick zu verlieren?
In dieser Veranstaltung erfahren Sie mehr über Differenzierungskonzepte
und wie diese im neuen Green Line umgesetzt sind.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Verden am 19.05.2015

 

Nach der Differenzierung ist vor der Differenzierung!

Spotting the difference goes on and on and on…
Kennziffer 11660
Termin 19.05.2015 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtVerden
TagungsortHaags Hotel

Lindhooper Straße 97
27283 Verden
Referent/ in Anna-Lena Seele (Gymnasium Hochrad Hamburg, )
Inhalt In den Klassen 5 und 6 sowie den folgenden Jahrgängen stellen uns immer heterogener werdende Lerngruppen vor die tägliche Herausforderung, jedem einzelnen Schüler gerecht zu werden. Dabei gilt es ebenso viel Beachtung der Kompetenzorientierung, dem Einsatz vielfältiger und motivierender Medien, Materialien und Methoden sowie der nachhaltigen Vermittlung lexikalischer und grammatischer Inhalte zu schenken. Damit ein Mehr an Differenzierung nicht zwangsläufig zu einem Mehr an Belastung führt, erfahren Sie in dieser Veranstaltung, wie das neue Green Line 2 mit all den Begleitmaterialien und seinem erweiterten Differenzierungskonzept Sie bei dieser Aufgabe unterstützt.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Celle am 20.05.2015

 

Nach der Differenzierung ist vor der Differenzierung!

Spotting the difference goes on and on and on…
Kennziffer 11663
Termin 20.05.2015 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtCelle
TagungsortHotel Caroline Mathilde

Alter Bremer Weg 37
29223 Celle
Referent/ in Anna-Lena Seele (Gymnasium Hochrad Hamburg, )
Inhalt In den Klassen 5 und 6 sowie den folgenden Jahrgängen stellen uns immer heterogener werdende Lerngruppen vor die tägliche Herausforderung, jedem einzelnen Schüler gerecht zu werden. Dabei gilt es ebenso viel Beachtung der Kompetenzorientierung, dem Einsatz vielfältiger und motivierender Medien, Materialien und Methoden sowie der nachhaltigen Vermittlung lexikalischer und grammatischer Inhalte zu schenken. Damit ein Mehr an Differenzierung nicht zwangsläufig zu einem Mehr an Belastung führt, erfahren Sie in dieser Veranstaltung, wie das neue Green Line 2 mit all den Begleitmaterialien und seinem erweiterten Differenzierungskonzept Sie bei dieser Aufgabe unterstützt.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Bielefeld am 21.05.2015

 

Spot the difference!

Mehr Belastung durch mehr Differenzierung? Das muss nicht sein!
Kennziffer 11324
Termin 21.05.2015 um 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
OrtBielefeld
TagungsortSternberg
Frei-Räume
Kerkmannstraße 1
33729 Bielefeld
Referent/ in Anna-Lena Seele (Gymnasium Hochrad Hamburg, )
Inhalt Wie begegne ich als Englischlehrkraft am Gymnasium bereits ab Klasse 5 der zunehmenden Heterogenität meiner Lerngruppen? Jedem einzelnen Schüler im Unterricht gerecht zu werden und dabei ebenso viel Beachtung der Kompetenzorientierung, dem Einsatz vielfältiger und motivierender Medien, Materialien und Methoden sowie der nachhaltigen Vermittlung lexikalischer und grammatischer Inhalte zu schenken, gehören zu unserem täglichen Anspruchsprofil. Damit ein Mehr an Differenzierung nicht zwangsläufig zu einem Mehr an Belastung führt, erfahren Sie in dieser Veranstaltung, wie die neuen Green Lines 1 und 2 mit all den Begleitmaterialien Sie bei dieser Aufgabe unterstützen.
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de
 

Fortbildung in Bremervörde am 27.05.2015

 

Nach der Differenzierung ist vor der Differenzierung!

Spotting the difference goes on and on and on…
Kennziffer 11659
Termin 27.05.2015 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtBremervörde
TagungsortOste-Hotel

Neue Straße 125
27432 Bremervörde
Referent/ in Anna-Lena Seele (Gymnasium Hochrad Hamburg, )
Inhalt In den Klassen 5 und 6 sowie den folgenden Jahrgängen stellen uns immer heterogener werdende Lerngruppen vor die tägliche Herausforderung, jedem einzelnen Schüler gerecht zu werden. Dabei gilt es ebenso viel Beachtung der Kompetenzorientierung, dem Einsatz vielfältiger und motivierender Medien, Materialien und Methoden sowie der nachhaltigen Vermittlung lexikalischer und grammatischer Inhalte zu schenken. Damit ein Mehr an Differenzierung nicht zwangsläufig zu einem Mehr an Belastung führt, erfahren Sie in dieser Veranstaltung, wie das neue Green Line 2 mit all den Begleitmaterialien und seinem erweiterten Differenzierungskonzept Sie bei dieser Aufgabe unterstützt.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Karlsruhe am 12.06.2015

 

Die Skills im Fokus

Kompetenzorientiert und differenzierend unterrichten mit Green Line
Kennziffer 11467
Termin 12.06.2015 um 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr
OrtKarlsruhe
TagungsortSchlosshotel

Bahnhofplatz 2
76137 Karlsruhe
Referent/ in Bärbel Hafner-Wünning (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Esslingen, Lehrerin am Karls-Gymnasium Stuttgart)
Inhalt Zeitgemäßen und abwechslungsreichen Unterricht für die Unterstufe vorzubereiten stellt vielfältige Anforderungen an die Fremdsprachenlehrkräfte: zum einen gilt es, die zunehmende Heterogenität der Lerngruppen durch binnendifferenzierende Maßnahmen aufzufangen. Zum anderen sind die Ansprüche an eine konsequente Kompetenz- und Handlungsorientierung mit reduzierten Stundentafeln in Einklang zu bringen. Die Referentin möchte Ihnen anhand zahlreicher praktischer Unterrichtsbeispiele zeigen, wie Sie diese Zielvorgaben mithilfe der neuen Lehrwerksgeneration von Green Line zeitsparend und effizient umsetzen können.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Bremen am 12.06.2015

 

Unterricht in heterogenen Gymnasialklassen

Im Spannungsfeld zwischen Leistungsanspruch und Differenzierung
Kennziffer 11657
Termin 12.06.2015 um 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtBremen
TagungsortBalladins Superior Hotel

August-Bebel-Allee 4
28329 Bremen
Referent/ in Cornelia Steinwender-Haß
Inhalt Das neue Green Line begegnet den steigenden Anforderungen an die Lehrkräfte mit überzeugenden und entlastenden Unterstützungsangeboten: mit einem differenzierenden Aufgabenpool, motivierenden und schülernahen Lernaufgaben, echten Leseerlebnissen und einer integrierten Serie authentischer Kurzfilme.
Die Selbstständigkeit der Schüler wird durch Methodentipps, Checklisten und zusätzliche Trainingsmaterialien gefördert. So macht Englischunterricht wieder Spaß! Die Referentin möchte Ihnen die Konzeptionshighlights des neuen Green Line praxisnah vorstellen.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de
 

Fortbildung in Karlsruhe am 12.06.2015

 

Zum neuen Abitur

Mit Green Line Oberstufe
Kennziffer 11482
Termin 12.06.2015 um 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr
OrtKarlsruhe
TagungsortSchlosshotel

Bahnhofplatz 2
76137 Karlsruhe
Referent/ in Bernd Wick (Lehrer, Dozent für Fachdidaktik an der Eberhard Karls Universität Tübingen, Autor)
Inhalt Ziel und Ideal aller Fremdsprachenlehrkräfte in der Oberstufe ist es, einen motivierenden und zeitgemäßen Unterricht zu gestalten, welcher klare Kompetenzorientierung mit passgenauer Abiturvorbereitung verbindet. Im Rahmen dieser Fortbildung soll gezeigt werden, wie das neue Green Line Oberstufe für Baden-Württemberg Sie dabei unterstützt.
Vor dem Hintergrund neuer Aufgaben- und Prüfungsformate stellt Ihnen der Referent vier prüfungsrelevante Themenbereiche anhand ausgewählter und im Unterricht sofort einsetzbarer Beispiele aus dem neuen Lehrwerk vor:
- unterrichtsintegrierte, zielgerichtete Vorbereitung auf die Kommunikationsprüfung
- Einübung und Festigung des abiturrelevanten Skills ‚Leseverstehen’ (mit Fokus auf halboffenen/ geschlossenen Aufgabenformaten)
- Einübung und Festigung des abiturrelevanten Skills ‚Mediation’
- Einsatz des im Lehrwerk angelegten, vielfältigen Differenzierungsangebots, welches der zunehmenden Heterogenität der Schülerschaft -auch in der Kursstufe- Rechnung trägt.

Zusätzlich gibt die Veranstaltung Einblicke in das neue Green Line Transition - für den Übergang in die Kursstufe.

Außerdem lernen Sie den neuen Digitalen Unterrichtsassistenten Plus Green Line und Green Line Oberstufe für Ihre zeitsparende Unterrichtsvorbereitung und Ihren professionellen Unterricht kennen.
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de