Artikel im Warenkorb:
0

Green Line (Bisherige Ausgabe)

It's Green Line time.

Fortbildungen

Fortbildung in Hannover am 24.07.2014

 

Hör-Sehverstehen im kompetenzorientierten Englischunterricht in der Sek. II

Kennziffer 9969
Termin 24.07.2014 um 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
OrtHannover
TagungsortNiedersächsischer Landessprachentag
Fachhochschule für Soziales
Blumhardtstr. 2
30625 Hannover
Referent/ in Nilgül Karabulut (Autorin, Aachen)
Inhalt Der Einsatz von Bildern hat im Englischunterricht eine lange Tradition, allerdings haben die Bilder in der Zwischenzeit nicht nur das Laufen, sondern auch das Sprechen gelernt. Die Bedeutung von Bildern im kompetenzorientierten Englischunterricht der Sekundarstufe II ist im Reflex auf die zunehmend multimediale Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler in Form von audio-visuellen Medien stetig gestiegen. Nicht zuletzt als Folge dessen hat der Umgang mit bewegten Bildern als funktional kommunikative Kompetenz „Hör-/Sehverstehen“ Einzug in die Bildungsstandards gehalten. Vor diesem Hintergrund gilt es verstärkt im kommunikativ ausgerichteten Englischunterricht diese Kompetenzen zu fordern und zu fördern sowie zum Gegenstand von mündlichen oder schriftlichen Leistungsüberprüfungen zu machen.
Exemplarisch werden für den Einsatz von audio-visuellen Materialien in kommunikativen Lehr- und Lernarrangements didaktische Funktionen, methodische Zugriffe sowie eine mündliche Prüfung vorgestellt und kritisch beleuchtet.


Ihre Anmeldung können Sie ausschließlich über diese Seite vornehmen:
http://www.klaus-schroeer.com/kunden-publish/fmf-niedersachsen/publish/html/kontakt-01.html
Ansprechpartner/in n.jaeger@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 26.09.2014

 

Differenzierung im Englischunterricht der Sekundarstufe I mit Green Line

Kennziffer 9942
Termin 26.09.2014 um 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Bärbel Hafner-Wünning (Seminar für Didaktik und Lehrerbildung, Esslingen)
Inhalt Der Workshop zeigt anhand von ausgewählten Beispielen, wie mit wenig planerischem Mehraufwand sinnvolle Differenzierungsangebote gemacht werden können, die unterschiedlich leistungsstarke Schülerinnen und Schüler in der Sekundarstufe I ansprechen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Aufgaben, die zwar eine individuelle Förderung berücksichtigen, das gemeinsame
Lernen und Erleben in der gesamten Gruppe aber nie aus den Augen verlieren. Grundlage bei der effizienten Unterrichtsplanung ist dabei stets das Lehrwerk: So werden in einem zweiten Schritt Differenzierungsmöglichkeiten aufgezeigt, die das neue Lehrwerk Green Lline für den Unterricht in der fünften Klasse eröffnet.


Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de

Fortbildung in Freiburg i. Br. am 27.09.2014

 

Learning by viewing: Intercultural and communicative competence with film in the English Classroom

Kennziffer 9941
Termin 27.09.2014 um 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr
OrtFreiburg i. Br.
TagungsortPädagogische Hochschule

Kunzenweg 21
79117 Freiburg i. Br.
Referent/ in Paul J. Dennis (Lehrer, Autor, Berater und schulischer Ausbildungsleiter in Lahnstein)
Inhalt If we wish to communicate appropriately with people from other cultures we need to have an understanding of that culture and be aware of any differences between foreign cultures and our own. Cultural awareness, knowledge of cultural features and attitudes specific to that culture help us to understand and to function, to communicate appropriately, in such foreign cultural environments.
Intercultural understanding was not built in a day. With this workshop, we will examine how film can help to develop intercultural competence in the beginners' classroom using film sequences from the Across culture pages in the new Green Line together with other learning by viewing ideas for more advanced students.

Anmeldungen sind nur über die Homepage des GMF möglich: http://www.gmf.cc
Ansprechpartner/in s.vorwerg@klett.de