Pressemeldung
[09.05.2016]

Lernjobs: Neue Lernwege für den Deutschunterricht

Wie lernen Kinder eigentlich und wie wirkt sich selbstständiges Arbeiten auf Motivation und Lernerfolg aus? Das beschäftigt Didaktiker insbesondere dann, wenn es um das individualisierte Lernen und offene Unterrichtsformen geht. Ein Team aus der Deutschredaktion des Ernst Klett Verlages hat für die Kompetenzbereiche Lesen, Literatur und Schreiben nun erstes, unterrichtspraktisches Selbstlernmaterial entwickelt. Damit können Schüler ganz in ihrem eigenen Tempo lernen.

Mit der bundesweiten Zunahme an Gemeinschafts- und Gesamtschulen sowie immer stärker heterogen zusammengesetzten Klassen wächst auch das Interesse an offenen Unterrichtsformen, einer veränderten Lernorganisation und an fachdidaktisch fundierten Materialien.
Anders als beim Frontalunterricht erarbeiten sich Schüler beim freien Arbeiten die Inhalte, Ziele und Gestaltung ihrer Aktivitäten selbst. Im Zentrum des selbstständigen Lernens steht der individuelle Lernfortschritt der Schüler, die ihren Lernprozess mithilfe von Lösungen und Checklisten reflektieren und selbst einschätzen. Unterstützt werden sie dabei z. B. mit den neuen Lernjobs 5 für den Deutschunterricht in den Kompetenzbereichen Lesen, Literatur und Schreiben aus dem Ernst Klett Verlag.

Mit den neuen Arbeitsmaterialien wird zu jeder formulierten Lernaufgabe zunächst das Ziel formuliert (z.B. Ich kann Briefe und E-Mails lesen und schreiben). Auf einer Vorwissensseite „Das kannst du schon“ können die Schüler ihren Wissenstand aktivieren. Daran schließen Erarbeitungsseiten auf drei Niveaus an (BASIS, EXTRA und PLUS). Auf diesen Seiten können die Schüler die jeweilige Kompetenz selbstständig erarbeiten.
Die Lernjobs sind selbsterklärend aufgebaut. Das zeigt sich in klaren und produktionsorientierten Aufgabenformulierungen sowie in der Anreicherung durch Merkwissen, Arbeitstechniken und Tipps. Alle Kompetenzen werden kleinschrittig erarbeitet. Am Ende des Erarbeitungsbereichs der drei Niveaustufen steht jeweils eine produktive Abschlussaufgabe, damit die Schüler einander ihre Arbeitsergebnisse vorstellen und sich darüber austauschen können.

Das neue dazu passende Lerntagebuch zur Planung, Dokumentation und Reflexion eigener Lernprozesse enthält 44 Wochenübersichten mit Tagesplänen und Austauschmöglichkeiten für Lehrkräfte und Eltern, Seiten für Methoden zur Lernorganisation sowie Noten- und Adressenübersichten. Es hilft den Schülern, sich ein wichtiges Thema für die Woche vorzunehmen und zu prüfen, wie gut das Ziel erreicht wurde.

Die Arbeitshefte Lernjobs Schreiben und Lernjobs Lesen (ISBN: 978-3-12-313461-6, ISBN: 978-3-12-313481-4, Preis: je 8,50 €) sowie das Lerntagebuch (ISBN: 978-3-12-313437-1, Preis: 5,95 €) können lehrwerksunabhängig eingesetzt werden oder dienen alternativ als Erweiterung zum Deutsch-Lehrwerk deutsch.kombi.plus. Weiteres Material für die Klassenstufen 6 bis 10 ist in Vorbereitung. Weitere Informationen unter: http://www.klett.de/lernjobs