Pressemeldung
[09.02.2016]

didacta 2016: Diskussion zur Zukunft der digitalen Bildung in Deutschland mit Sascha Lobo

Der bekannte Blogger und Journalist Sascha Lobo wird am ersten Messetag der didacta in Köln zusammen mit Tilo Knoche, Vorsitzender Geschäftsführer des Verlages, über die digitale Bildung in Deutschland diskutieren. Anlass ist der Start des "eBook pro", die neue mobile Schülerlösung für den digital unterstützten Unterricht.

Tablet oder Tafel? Über die Zukunft digitaler Bildung in Deutschland

Diskussion mit Sascha Lobo und Tilo Knoche
Dienstag, 16.2.2016, 11:30 - 12:15 Uhr
Klett Klassenzimmer, Halle 7, C-011
Moderation: Marija Bakker


„Tablet-Projekte sollen Bildung revolutionieren“ oder „Lehrerverband sieht Digitalisierung im Unterricht problematisch“ – weiter auseinander können die Meinungen zum digitalen Bildungssystem momentan nicht sein. Ob die Digitalisierung das Lernen verändert oder Technik gar nicht entscheidend ist für bessere Noten, ob wir bei der technischen Ausstattung an Deutschlands Schulen auf eine Bildungsmisere zusteuern oder es eigentlich um die richtigen Lerninhalte geht. Diese und weitere Fragen stehen im Fokus der folgenden Veranstaltung zum Auftakt der didacta in Köln.


>Weitere Veranstaltungen auf der didacta 2016