Pressemeldung
[13.03.2014]

Zebra und die Sprachförderung: Deutsch als Zweitsprache

Mit dem Zebra Arbeitsheft Sprachförderung ist im Ernst Klett Verlag erstmals ein praxisnahes Sprachförderungsheft für den Zweitspracherwerb im Deutschunterricht erschienen. Damit erhalten Grundschullehrkräfte gezielte Differenzierungsmöglichkeiten für den schnellen Wortschatzerwerb und die Vermittlung grammatikalischer Strukturen. Entwickelt wurde das Heft für Kinder mit Migrationshintergrund in der 1. und 2. Klasse.

In Deutschland hat die Zahl der Kinder mit Migrationshintergrund in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Grundschulen mit einem hohen Migrationsanteil bemühen sich durch vielfältige Förderangebote, den komplexen Zweitsprachenerwerb ihrer Schülerinnen und Schüler zu unterstützen. Im Zentrum stehen dabei vor allem ein zügiger Wortschatzerwerb und die Erhöhung der Sprechanlässe, damit die Kinder am Regelunterricht aktiv teilnehmen können. Genau hier setzt das neue Arbeitsheft aus der Zebra-Reihe mit seinen Übungen und Sprach-Tests an. Damit dies gut gelingt, ist das Heft inhaltlich an das Zebra Lesebuch angelehnt, nimmt dessen Themen auf und führt den Wortschatz ein, der für die Bearbeitung des Lesebuchs benötigt wird. Eines der größten Probleme beim Erlernen der deutschen Sprache ist der Artikel. Darauf geht das Sprachförderheft mit gezielten und themenorientierten Übungen schwerpunktmäßig ein.

Zebra Wimmelbuch
Parallel zum Sprachförderheft ist das Zebra Wimmelbuch erschienen, das ebenfalls seinen Schwerpunkt auf den Wortschatzerwerb legt und sich gut dazu eignet, um in kleinen Lerngruppen Sprachförderunterricht durchzuführen. Auf den 7 Wimmelbildern erkennen Kinder viele Details und lernen, diese richtig zu benennen. Für die Lehrkräfte finden sich auf der Rückseite geeignete Fragen und Aufgaben.

Zebra Arbeitsheft Sprachförderung und DaZ, 1.-2. Schuljahr, ISBN: 978-3-12-270709-5. Zebra Wimmelbilderbuch 1. Schuljahr, ISBN: 978-3-12-270703-3.


>Weiter zum Arbeitsheft Sprachförderung und DaZ