Pressemeldung
[15.10.2013]

Reise in die Zeit:
Multimedialer Schülerwettbewerb zur Völkerschlacht

Pünktlich zum zweihundertsten Jahrestag der Völkerschlacht schreiben der Ernst Klett Verlag und das Institut français Leipzig einen bilingualen Schülerwettbewerb für die Klassen 7 bis 12 aus.

Gefragt sind kreative Ideen, die sich mit der Völkerschlacht in und um Leipzig multimedial auseinandersetzen und einen Beitrag zur lokalen Erinnerungskultur liefern. Wie lassen sich überlieferte Erinnerungen an das historische Ereignis mit Worten, Bildern und Fotos fassen? Welche Spuren finden sich in und um Leipzig?

In Auseinandersetzung mit dem europäischen Völkerkrieg vom Herbst 1813 sind Klassen aller Schulen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aufgerufen, Ideen in Form von Theaterstücken, Reportagen, Interviews, Videos, Comics, Fotoreportagen oder Blogs zu entwickeln und umzusetzen. Die Beiträge sind auf deutsch und französisch bis zum 9. Dezember 2013 beim Ernst Klett Verlag einzureichen. Die Teilnahmebedingungen sind ab sofort abrufbar unter www.reise-in-die-Zeit.de.

Die Jury, bestehend aus Mitgliedern des Ernst Klett Verlages Leipzig, dem Institut français Leipzig und der Redaktion Geschichte vom MDR prämiert die drei überzeugensten Beiträge in je zwei Kategorien am 22. Januar 2014. Zu gewinnen gibt es Beiträge für die Klassenkasse.

Im Ernst Klett Verlag ist zum Thema „Europa und die Welt von der Antike bis 1815“ das weltweit erste deutsch-französische Geschichtsbuch „Histoire/Geschichte“ (978-3-12-416517-6) in drei Bänden erschienen und zum Schulbuch des Jahres 2013 gewählt worden. Das Lehrwerk integriert verschiedene Perspektiven der Europäischen Geschichte, der Weltgeschichte sowie der deutschen und französischen Geschichtsbetrachtung.


www.reise-in-die-zeit.de