Pressemeldung
[14.02.2013]

deutsch.kombi plus: 100% Differenzierung für NRW

Das aktuelle Deutschlehrwerk „deutsch.kombi plus“ aus dem Klett Verlag ist durchgehend ausgerichtet auf den Unterricht mit heterogenen Lerngruppen und bietet Lehrkräften jetzt ein einfach praktikables Differenzierungskonzept an.

Der gesamte Lehrwerksverbund „deutsch.kombi plus“ für die Klassen 5 bis 10 wurde speziell für die innere und äußere Differenzierung im Deutschunterricht an Haupt- , Real-, Gesamt- und Sekundarschulen entwickelt.
Das praxiserprobte Konzept der Schülerbücher − bestehend aus Basisseiten, TRAINING-Seiten und EXTRA-Seiten − unterstützt die individuelle Förderung in der Binnendifferenzierung. Mit der jetzt neuen, erweiterten Ausgabe ab Klasse 7 werden auch die starken Schülerinnen und Schülern, Lerngruppen oder Klassen gefördert. Das Differenzierungskonzept bleibt das Gleiche, das Anforderungsniveau der Aufgaben steigt. Besonderen Wert wurde auf die Förderung der Kompetenzbereiche Lesen und Literatur, Umgang mit Texten und Medien sowie Schreiben durch zusätzliche Materialien und Übungen gelegt. Arbeitshefte und Sprachförderhefte komplettieren das Schüler-Grundangebot.

Lernstandtests, Kopiervorlagen in verschiedenen Niveaustufen, Unterrichtshinweise oder auch Klassenarbeiten auf unterschiedlichen Niveaus sind in den neuen Servicebänden für Lehrer als Vorbereitungshilfen enthalten.
Für eine zeitsparende Unterrichtsvorbereitung ist zu allen Schülerbüchern der Lehrwerksreihe „deutsch.kombi.plus“ der Digitale Unterrichtsassistent für Lehrer erhältlich. Dieser enthält jeweils die digitale Ausgabe des Schülerbuches sowie ergänzende Begleitmaterialien wie Lösungen, Kopiervorlagen, Hörtexte und Vorschläge zur Differenzierung, die direkt von der jeweiligen Schulbuchseite aufrufbar sind.

Veranstaltungshinweise didacta 2013

Inklusiver Unterricht im Fach Deutsch - so funktioniert es
Referentin: Heide Luckfiel, Autorin
Termin: 22. Februar 2013, 11 Uhr – 11.45 Uhr
Ort: Klett-Veranstaltungraum (Halle 6, Stand A 010)

Differenzierung im Deutschunterricht - (k)ein unlösbares Problem
Referentin: Susanne van Treeck, Autorin
Termin: 23. Februar 2013, 13 Uhr – 13.45 Uhr
Ort: Klett-Veranstaltungraum (Halle 6, Stand A 010)

Weitere Informationen zum Lehrwerk finden Sie hier.