Pressemeldung
[14.02.2011]

Ernst Klett Verlag auf der didacta 2011: Schwerpunkte Berufsorientierung, Abitur und Atlanten

Vom 22. bis 26. Februar ist die Ernst Klett Verlag GmbH auf der didacta in Stuttgart zu Gast. Am Klett-Stand in Halle 1, Stand 1C31 stellt der Verlag Neuerscheinungen vor und lädt zu Präsentationen und Vorträgen ein.

Schwerpunkt Berufsorientierung
Berufsorientierung ist Messeschwerpunkt des Ernst Klett Verlags auf der didacta. An den Werkbänken auf dem Klett-Stand sind an allen Messetagen Vertreter der IHK und der Handwerkskammer HWK zu Gast. Sie beraten die Besucherinnen und Besucher zu Praktika, Ausbildungsgängen und Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen. An den Werkbänken vorgestellt wird unter anderem die Reihe „Starken Seiten“ für die fächerübergreifende Berufsorientierung in der Sekundarstufe I.

Schwerpunkt Abitur
Abi ‘65? Abi ‘72? Abi ’84? Auf dem Stand des Ernst Klett Verlags haben Lehrkräfte noch einmal das Gefühl des frisch bestandenen Abiturs … mit Aufklebern für die Stoßstange von Abi-Jahrgang 1965 bis 2005. Passend dazu stellt der Verlag eine Reihe von Neuerscheinungen für das Abitur in allen Fächern vor. Unter anderem: Mit zwei neuen Grafik-CDs zum „Markl Biologie“ können Lehrkräfte die mehr als 400 Illustrationen des Schülerbuchs für die Oberstufe auch am Whiteboard benutzen oder in Arbeitsblätter integrieren.

Schwerpunkt Atlanten
Der neue „Haack Verbundatlas“ ist für den Unterricht in so genannten Fächerverbünden der Sekundarstufe I konzipiert. Er stellt Karten aus Erdkunde, Geschichte, Wirtschaft und Politik thematisch zusammen und erleichtert so einen fachübergreifenden Unterricht. Zur didacta 2011 stellt der Ernst Klett Verlag außerdem eine Neubearbeitung des Atlas Weltgeschichte vor. Der „Klett-Perthes Atlas zur Weltgeschichte“ enthält auf über 550 Seiten umfassendes Geschichtswissen von der Frühgeschichte bis zum 21. Jahrhundert in Text und Bild.

Sie finden den Ernst Klett Verlag auf der didacta 2011 in Stuttgart in Halle 1, Stand 1C31.