Suche im TERRASSE-Archiv:

Mit TERRA zeitgemäß Erdkunde unterrichten, Teil 2


Ein Blick auf Produkte, Konzepte und Einsatzmöglichkeiten am Beispiel Nordrhein-Westfalen Gymnasium. Teil 2: Die „modernen“ (digitalen) Begleiter des Schulbuches

Dass sich mit TERRA ein zeitgemäßer und motivierender Erdkundeunterricht gestalten lässt, steht ja außer Frage. Doch wie verhalten sich eigentlich die einzelnen Produktformate zueinander, die zu TERRA inzwischen gehören? Und wie unterscheiden oder ergänzen sich die unterschiedlichen Konzepte, die sich heute unter dem TERRA-Dach finden? Erste Antworten auf diese Fragen sollen in dieser Artikelserie beispielhaft gegeben werden.

  • Im ersten Teil ging es um das Schulbuch,
  • dieser zweite Teil beschäftigt sich mit den „modernen“ Begleitern des Schulbuches und
  • der abschließende dritte Teil wird sich schließlich dem neuen Konzept TERRA Arbeitsbuch+eBook widmen.

Wer begleitet denn das TERRA Schulbuch?

Grundsätzlich gibt es derzeit vor allem zwei Begleiter des TERRA Schulbuches, die für den Einsatz mit elektronischen Geräten wie PC, Laptop oder Tablet gedacht und gemacht sind: Für die Schülerinnen und Schüler ist dies das eBook pro, für die Lehrerinnen und Lehrer ist es der Digitale Unterrichtsassistent pro. Was diese beiden Begleiter enthalten, was sie ausmacht und wie man sie einsetzen kann, soll nun beispielhaft für TERRA Gymnasium Nordrhein-Westfalen 2 gezeigt werden.

Das eBook pro für Schülerinnen und Schüler


M1 Das eBook pro mit den drei Kategorien „Verstehen“, „Üben“, „Prüfen“

Zunächst enthält das eBook pro als Basis das digitale blätterbare Schulbuch, zu dem es gehört. Hinzu kommt Zusatzmaterial verschiedenster Art, das nach den drei Kategorien „Verstehen“, „Üben“ und „Prüfen“ sortiert und den jeweiligen Seiten des Schulbuches passgenau zugeordnet ist. Konkret heißt das: Wenn beim „Blättern“ durch das eBook pro zu einer Doppelseite ein zusätzlicher Inhalt existiert, wird dies an der Stelle angezeigt und der Inhalt kann aufgerufen werden.


M2 Das eBook pro mit einem aufgerufenen Inhalt der Rubrik „Verstehen“

Welche Inhalte enthalten nun die drei Kategorien? In der Rubrik „Verstehen“ finden sich vor allem kleinere Animationen sowie die Erläuterungen der fett markierten Grundbegriffe des Schulbuches - diese Inhalte dienen vor allem dazu, den Wissens- und Kompetenzerwerb zu unterstützen.


M3 Aufgerufener Inhalt der Rubrik „Üben“

Die Rubrik „Üben“ enthält ausschließlich interaktive Übungen, die sich auf die jeweiligen Inhalte beziehen. Der Vorteil dieser interaktiven Übungen besteht neben der Motivation vor allem darin, dass die Schülerinnen und Schüler eine direkte Rückmeldung zum Ergebnis der Übungen erhalten.

In die dritte Rubrik „Prüfen“ sind die Bögen zur Selbsteinschätzung einsortiert, die an die Trainingsseiten angebunden sind, welche jedes der Themen abschließen.


M4 Das eBook pro mit Markierung, Notiz, eigenem Material

Wie lässt sich nun mit dem eBook pro und seinen Inhalten arbeiten? Dazu zunächst die technischen Rahmenbedingungen: Das eBook pro lässt sich entweder online in einem Internetbrowser aufrufen oder offline im Rahmen der kostenlosen Klett Lernen App nutzen. Diese App gibt es für Windows, iOS sowie Android und sie stellt letztlich einen Rahmen für die digitalen Klett-Inhalte dar. In diesen „Rahmen“ lässt sich nun das eBook pro einmal laden und steht dann auch für die Offline-Nutzung zur Verfügung.

Aus diesen technischen Rahmenbedingungen ergibt sich, dass das eBook pro sowohl auf Desktop-PC oder Laptops als auch auf Tablets oder auch Smartphones mit iOS- oder Android-System laufen kann.

Für den Einsatz des eBook pro bestehen dann folgende grundlegende Szenarien:

  1. Ihre Schule hat Laptop- oder Tablet-Klassen eingerichtet und Sie möchten diese Geräte mit geeigneten Inhalten „befüllen“ und im Unterricht nutzen – hier kann das eBook pro das gewohnte klassische Schulbuch entweder ganz ersetzen oder ergänzen. Der Einsatz erfolgt im Unterricht an den Stellen, an denen sonst das gedruckte Schulbuch verwendet wird, wobei zusätzlich auf die Inhalte der Kategorien Verstehen, Üben und Prüfen zurückgegriffen werden kann.
  2. In der Schule steht noch immer das gedruckte Schulbuch im Zentrum des Geschehens, zu Hause jedoch kann das eBook pro genutzt werden – sowohl zur Nachbereitung oder auch zur Vorbereitung des Unterrichts als auch zur Erledigung von Hausaufgaben.

Diese Möglichkeit der Nutzung zu Hause besteht natürlich auch, wenn Tablets oder Laptops zwar in der Schule zur Verfügung stehen, diese Geräte aber in der Schule verbleiben: Dann besteht immer noch die Möglichkeit, das eBook pro auf dem heimischen Rechner als Online-Version aufzurufen.

Bei beiden Einsatzmöglichkeiten – ob in der Schule oder zu Hause – lassen sich dann die Grundfunktionalitäten des eBook pro sinnvoll nutzen: Es sind Markierungen möglich, Notizen und Lesezeichen können gesetzt und Verlinkungen auf eigene Materialien hinterlegt werden.

Der Digitale Unterrichtsassistent pro für Lehrerinnen und Lehrer


M5 Der Digitale Unterrichtsassistent pro mit allen Rubriken

Der Digitale Unterrichtsassistent pro hat zunächst einige Gemeinsamkeiten mit dem eBook pro: Auch hier steht im Zentrum das zugehörige blätterbare digitale Schulbuch und auch die technischen Gegebenheiten sind identisch – der Digitale Unterrichtsassistent ist online im Browser und offline in der Klett Lernen App lauffähig, zusätzlich gibt es hier als Offline-Variante noch die DVD. Eine weitere Gemeinsamkeit besteht bei den Inhalten: Alle Inhalte des eBook pro in den Kategorien Verstehen, Üben und Prüfen sind auch Teil des Digitalen Unterrichtsassistenten pro.

Beim Blick auf die Inhalte werden dann aber auch die Unterschiede sichtbar, die sich daraus ergeben, dass es sich hier um das Instrument für die Lehrerinnen und Lehrer handelt. So sind zum einen die gewohnten Inhalte des klassischen gedruckten Lehrerbandes, also Unterrichtshinweise mit Sachinformationen, Tafelbildern, Medientipps und Unterrichtsvorschlag sowie die Aufgabenlösungen an den entsprechenden Stellen verortet. Zum anderen enthält der Digitale Unterrichtsassistent auch zusätzliche ergänzende Kopiervorlagen zu ausgewählten Inhalten des Schulbuches sowie zu jedem Kapitel einen Testvorschlag. Die Kopiervorlagen sowie die Testvorschläge werden dabei jeweils von den entsprechenden Lösungen begleitet und liegen alle im editierbaren Word-Format vor. Hinzu kommt schließlich noch die Ausweisung eines sogenannten Minimalfahrplans – damit ist auf den ersten Blick zu erkennen, wo im Schulbuch fakultative zusätzliche Inhalte enthalten sind, auf die z.B. bei Zeitnot auch verzichtet werden kann.


M6 Der Digitale Unterrichtsassistent pro: Karten in Ebenen

Für den Haack-Kartenteil des Schulbuches sind die entsprechenden Karten auf dem Digitalen Unterrichtsassistenten als Karten in Ebenen hinterlegt: Damit lassen sich die Karten auf die gewünschten Inhalte anpassen, es besteht dann z.B. die Möglichkeit, stumme Karten zu erstellen, die sich sogar als PDF speichern lassen.

Aus diesen Inhalten und den Funktionalitäten sowie den technischen Rahmenbedingungen ergibt sich damit für die Einsatzmöglichkeiten, dass der Digitale Unterrichtsassistent pro sowohl bei der Unterrichtsvorbereitung und Unterrichtsnachbereitung als auch bei der Unterrichtsdurchführung verwendet werden kann.

Für die Vorbereitung und Nachbereitung sind dabei neben den enthaltenen zusätzlichen Inhalten vor allem folgende Möglichkeiten relevant: Es lassen sich Notizen hinterlegen (z.B. zu offenen Punkten der letzten Stunde, zu Hausaufgaben etc.) und es lassen sich eigene Materialien hinzufügen (z.B. ein eigenes für den Einstieg geeignetes Foto, ein Arbeitsblatt zu einem bestimmten Thema etc.). Bei einer reinen Online-Nutzung besteht dabei auch der große Vorteil, dass die Informationen unabhängig vom Ort des Zugriffs erhalten bleiben – d.h. Dinge, die am heimischen Rechner hinterlegt wurden, sind auch vom Schulrechner aus verfügbar (für lokale Dateien gilt dies natürlich nicht, die müssten sich an einem Ort befinden, auf den von überall zugegriffen werden kann – also irgendwo in der „Cloud“).


M7 Der Digitale Unterrichtsassistent pro: Fokus, Zoom, Notiz und Markierung

Für die Nutzung des Digitalen Unterrichtsassistenten pro im Unterricht ist z.B. denkbar, dass Animationen aus der Rubrik „Verstehen“ der ganzen Klasse präsentiert werden oder dass interaktive Übungen auch einmal gemeinsam bearbeitet werden. Möglich ist ebenso, dass der Blick der Lerngruppe auf einen bestimmten Bereich der Schulbuchseite gelenkt werden soll – so lässt sich mithilfe der Fokusfunktion sowie des Zooms der Blick auf den gewünschten Bereich lenken, der Rest der Seite kann ausgeblendet werden. Möglich und sinnvoll ist es auch, hier dann z.B. Markierungen auf Karten vorzunehmen oder Notizen oder Unterstreichungen zu hinterlegen.


Im Kontext:
Mit TERRA zeitgemäß Erdkunde unterrichten, Teil 1



Zurück zur Terrasse