Treffpunkt Klett München

München

Treffpunkt Klett München
Schwanthalerstr. 10
80336 München
Kontakt
Tel.: 0711 | 66 72 10 08
Fax: 089 | 590683-83
E-Mail: tp.muenchen@klett-treffpunkte.de
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
12.00 - 18.00 Uhr
Aktuell im Treffpunkt

Anfahrt

S-Bahn: erreichbar mit allen S-Bahnen (nur 5 Minuten vom HBF und Karlsplatz - Stachus)
Straßenbahn: Linien 16, 17, 18, 20, 21, 22, 27, 28, Haltestelle Karlsplatz (Stachus)
U-Bahn: vom HBF mit den U-Bahn-Linien U1, U2, U4 und U5
Fahrplanauskunft: www.mvv-muenchen.de
Parken: In näherer Umgebung
Besondere Hinweise:


Laden Sie sich alle Infos und die Anfahrt zum Treffpunkt Klett als PDF herunter.

Digitale Herbstferienwoche vom 30. Oktober bis 03. November 2017

Entdecken Sie unsere Fortbildungen und Angebote rund um das Thema „digitale Welt im Unterricht“ und Cybermobbing!


Do, 02. November, 14.30-16.30 Uhr

"Soziale Medien als Instrumente zur Gestaltung von Lehren und Lernen: Schreib- und Rechtschreibförderung mit Wikis"

Referent: Hr. Prof. Dr. Beißwenger, Universität Duisburg-Essen
Zielgruppe: Deutschlehrerinnen und -lehrer, v.a. an Gymnasien Sek. II/ I und Berufskollegs.

Die im Vortrag gezeigten Beispiele beziehen sich auf den Deutschunterricht; grundsätzlich sind Wikis aber auch in anderen Fächern einsetzbar.
Wikis sind Online-Umgebungen, die es ihren Nutzerinnen und Nutzern ermöglichen, auf einfache Weise gemeinsam Inhalte zu erzeugen und zu verwalten, mit Hyperlinks zu vernetzen und um Bilder und multimediale Elemente anzureichern. Die bekannteste Wiki-Anwendung im Internet ist die Wikipedia. Der Aufbau einer Online-Enzyklopädie ist aber nur eine von vielen möglichen Formen, wie man ein Wiki einsetzen kann.
Der Vortrag gibt zunächst einen Einblick in die Funktionsweise der Software MediaWiki, die auch die technische Grundlage von Wikipedia bildet und die frei und kostenlos erhältlich ist. Davon ausgehend werden Potenziale von Wikis zur Unterstützung kooperativer Lehr-/Lernszenarien erläutert und verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie Wikis im Unterricht eingesetzt werden können. Ausführlich wird anschließend ein Planspiel zur Förderung von Rechtschreibkompetenzen vorgestellt, das 2017 an der Universität Duisburg-Essen entwickelt wurde und das mit MediaWiki realisiert ist.


Fr, 03. November, 15.00-17.00 Uhr

Cybermobbing

Referentin: Fr. Dr. Senta Pfaff-Rüdiger
Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer der Jahrgangsstufen 5-8

Gefälschte Fotos auf Instagram, Beleidigungen auf WhatsApp oder Hasskommentare auf Facebook - Schülerinnen und Schüler sind heute beinahe täglich den modernen Formen des (Cyber-)Mobbings ausgesetzt. Was aber unterscheidet die Online-Variante vom Offline-Mobbing? Wo hört ein Streit auf und wo fängt Mobbing an? Der Workshop setzt sich mit diesen Fragen auseinander, gibt einen Einblick in wissenschaftliche Erkenntnisse und zeigt, wie Schülerinnen und Schüler im Unterricht für (Cyber-)Mobbing sensibilisiert werden und welche Medienkompetenzen ihnen dabei helfen können.

Dr. Senta Pfaff-Rüdiger ist Kommunikationswissenschaftlerin und Medienpädagogin. Nach 10 Jahren universitärer Forschung zu Kindern und Medien (zuletzt Sozialkompetenz im Netz) arbeitet sie jetzt freiberuflich mit Jugendlichen, Eltern sowie Lehrerinnen und Lehrern zum Thema Medienkompetenz.


Für die Fortbildungen bitte anmelden unter tp.muenchen@klett-treffpunkte.de oder direkt bei uns im Treffpunkt.


Zudem erhalten Sie die ganze Woche Digitale Unterrichtsassistenten für je 10 Euro sowie bis zu 50% Ermäßigung auf Klett-Schülermaterialien.*

* Gültig vom 30.10. - 03.11.2017 im Treffpunkt Klett München, nur für ausgewählte Klett-Materialien,nur für Ihren persönlichen Bedarf und solange der Vorrat reicht. Nur für Lehrer/Lehrerinnen und Dozenten/Dozentinnen an allgemeinbildenden Institutionen.