Fortbildungen

Auswahl einschränken

Sie suchen eine Fortbildung zu Ihrem Fach?

Kennziffer suchen

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand.

Fortbildung

05.12.2018, Mainz

Dialogisches Lernen im Religionsunterricht. Eine Haltung kein Verhalten

Kennziffer 18227
Termin

05.12.2018 von 15:00 bis 17:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Akademie & Tagungszentrum Erbacher Hof

Grebenstraße 24 - 26
55116 Mainz

 In Google Maps öffnen
Referent/in StD'in Dipl. Theol. Uta Martina Hauf (Fachleiterin f. Kath. Religionslehre am Staatl. Seminar f. Didaktik u. Lehrerbildung Tübingen)
Inhalt

Wer kennt es nicht: 1. Einstieg in die Stundenthematik, 2. Abarbeitung von möglichst vielen, möglichst umfangreichen Arbeitsblättern, 3. Sicherung an der Tafel, 4. Der Gong beendet die Stunde.
Das Dialogische Lernen sucht nach Wegen, wie es gelingen kann, dass Schülerinnen und Schüler nicht mit fertigen Antworten arbeiten sondern eine eigene interessierte Beziehung zur Thematik aufbauen. Dabei leiten das Dialogische Lernen u.a. folgende Fragen: Wie kann es gelingen, dass die Schülerinnen und Schüler sich Neues auf der Grundlage ihrer individuellen Verstehensvoraussetzungen erschließen? Was ist notwendig, damit im Unterricht Gelungenes und nicht Fehlerhaftes in den Blick kommt? Wie können Schülerinnen und Schüler ihren Lernzuwachs, Fragen zum Thema und ihr Interesse am Thema so verbalisieren, dass diese Rückmeldung als Grundlage für die folgende Unterrichtsstunde genutzt werden kann?

In der Fortbildung lernen Sie die Grundlagen des Dialogischen Lernens und konkrete Umsetzungsbeispiele aus dem Unterricht kennen.
In der Fortbildung probieren Sie Bausteine des Dialogischen Lernens selber aus und kommen über deren Praktikabilität miteinander ins Gespräch.

Ansprechpartnerin  j.berdan@klett.de