Fortbildungen

Fortbildung

26.03.2018, Garching b. München

Papierfalten im Mathematikunterricht

Kennziffer 18418
Termin

26.03.2018 von 17:30 bis 18:25 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Campus Garching der Technischen Universität München

Gebäude der Fakultät für Maschinenwesen
Boltzmannstraße 15
85748 Garching b. München

 In Google Maps öffnen
Referent/in Prof. Reinhard Schmitt-Hartmann (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Freiburg, Abteilung Gymnasien, Bereichsleiter)
Inhalt

Papierfalten bewegt sich im öffentlichen Bewusstsein zwischen netter Kinderbeschäftigung und japanischer Dekorationskunst. Die didaktischen Möglichkeiten im Unterricht, über Faltungen Mathematik zu entdecken und zu erlernen, wurden bislang nur selten genutzt.
Im Vortrag "Papierfalten im Mathematikunterricht" werden Faltübungen für die Klassen 5 bis 12 vorgestellt, mit denen Schülerinnen und Schüler mathematische Zusammenhänge handlungsorientiert erfahren und so nachhaltig begreifbar erleben können. Die Faltungen führen dabei auf unterschiedliche mathematische Aspekte, neben geometrischen Themen werden auch algebraische Inhalte aufgegriffen. Über das eigenständige Falten lassen sich praktisch alle üblichen Begriffe der Mittelstufen-Geometrie erreichen: Winkelhalbierende, Mittelsenkrechte, Seitenhalbierende, Lot, Höhe, Teilverhältnisse, besondere Winkel, Flächeninhalt, ... Das einfache Hantieren mit dem Werkstoff Papier ohne Zirkel, Lineal und (zunächst) auch ohne das Schulheft wirkt sich dabei motivierend auf den Lernprozess aus und führt so zu einem nachhaltigeren Lernen. Die Übungen stammen direkt aus der Schulpraxis und lassen sich (fast) ohne Aufwand unmittelbar für den Mathematikunterricht einsetzen.

Diese Fortbildung findet im Rahmen des 109. MNU-Bundeskongresses statt.
Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:
http://www.bundeskongress-2018.mnu.de/

Ansprechpartnerin ( j.berdan@klett.de )