Fortbildungen

Auswahl einschränken

Sie suchen eine Fortbildung zu Ihrem Fach?

Kennziffer suchen

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand.

Fortbildung

26.03.2018, Garching b. München

Neue Aufgabenkultur 2.0 -

Aufgabentypen und ihr konkreter Beitrag zu einem anwendungsorientierten Natur und Technik-Unterricht

Kennziffer 18419
Termin

26.03.2018 von 16:20 bis 17:15 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Campus Garching der Technischen Universität München

Gebäude der Fakultät für Maschinenwesen
Boltzmannstraße 15
85748 Garching b. München

 In Google Maps öffnen
Referent/in Julia Prechtl (Gymnasium Christian-Ernestinum, Bayreuth)
Inhalt

Aufgaben sind zentraler Bestandteil des Unterrichts. Über sie wird der Lernprozess der Schülerinnen und Schüler elementar gesteuert. Haben die Aufgaben einen konkreten lebenspraktischen Bezug und orientieren sie sich an naturwissenschaftlichen Fragestellungen, lässt sich Begeisterung bei den Schülerinnen und Schülern für technische Abläufe sowie für fundamentale naturwissenschaftliche Prozesse und Phänomene entfesseln.
Internationale Vergleichsstudien wie TIMSS, IGLU und vor allem PISA haben in den letzten Jahrzehnten zu einer veränderten Aufgabenkultur in Deutschland geführt. Materialgebundene Aufgaben wurden fester Bestandteil des naturwissenschaftlichen Unterrichts, kontextfreie Aufgabenstellungen sollten in den Hintergrund treten. Mit der Entwicklung der neuen Lehrplangeneration in Bayern, des LehrplanPlus, wird die Kompetenzorientierung im Unterricht als dezidiertes Ziel herausgestellt. Schülerinnen und Schüler sollen in allen Fächern einen klaren Bezug zur Lebenswelt erfahren und über die erworbenen Kompetenzen verantwortungsvoll handeln können. Wesentliche Komponente im Bereich Aufgabenstellung werden auf dem Weg zu diesem Ziel vier verschiedene Aufgabentypen sein: Übungsaufgaben, Prüfungsaufgaben, Diagnoseaufgaben und Lernaufgaben. An konkreten Beispielen wird ihre Einbindung in den Natur und Technik-Unterricht vorgestellt und aufgezeigt, wie Faszination für Naturwissenschaften geweckt werden kann.

Diese Fortbildung findet im Rahmen des 109. MNU-Bundeskongresses statt.
Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:
http://www.bundeskongress-2018.mnu.de/

Ansprechpartnerin  j.berdan@klett.de