Fortbildungen

Fortbildung

23.09.2017, Düsseldorf

Französisch zwischen HipHop und Noten

Französich bewegt!

Kennziffer 871
Termin

23.09.2017 von 10:00 bis 15:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Kulturbahnhof-Gerresheim

Arcadensaal
Heyestraße 194
40625 Düsseldorf

 In Google Maps öffnen
Inhalt

Agenda

09:30 h Offener Beginn
10:00 h - 12:00 h: Musik im Französischunterricht
12:00 h - 13:00 h: Pause und leckerer Imbiss mit Quiche und Salat
13:00 h - 15:00 h: Zweierpasch: Hip Hop macht Schule!

Kennziffer 15536
Termin 23.09.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Referent/in Steffen Obeling (Autor, Schiller-Gymnasium Köln )
Inhalt Ein Grund zur Freude: Frankophone Künstler erfreuen sich bei unseren Schülerinnen und Schülern gerade wachsender Beliebtheit. Die Gelegenheit sollten wir nicht ungenutzt lassen! Denn über Musik und Musikvideos kann der Unterricht lebendig, schülernah und motivierend angereichert werden. Der Referent stellt verschiedene (schulform- und lehrwerksunabhängige) Herangehensweisen an eine produktive Bearbeitung aktueller Musik im Unterricht vor. Er geht dabei anhand ausgewählter Lieder u. a. auf Aspekte der Wortschatzarbeit, des Hör- und Leseverstehens sowie der Grammatikeinführung / -wiederholung über Musik ein.

Poetisch, politisch, polyphon
Kennziffer 15535
Termin 23.09.2017 von 13:00 bis 15:00 Uhr
Referent/in Felix und Till Neumann (Zweierpasch, deutsch-französischer HipHop, Freiburg/Strasbourg)
Inhalt Das HipHop-Duo Zweierpasch aus Freiburg bzw. Strasbourg tourt seit zehn Jahren mit zweisprachigen Songs durch die Welt. Von Freiburg bis Kiew, von Straßburg bis Nouakchott. Sogar Bundespräsident Joachim Gauck hat sie eingeladen. Auch pädagogisch gehen Zweierpasch über Grenzen: Die Zwillingsbrüder bringen Schülerinnen und Schülern bei, zweisprachig zu rappen, arbeiten kreativ mit Geflüchteten oder machen mit Jugendlichen aus politischen Wahprogrammen HipHop-Battle-Texte. 2016 rappten sie mit 2000 Schülern aus Deutschland und Frankreich neu aufgelegte Grimm-Märchen ihrer CD "Rapconte". Am 23. September in Düsseldorf geben Zweierpasch Einblicke in ihre Rap-pädagogischen Angebote. Sie zeigen praktische Beispiele, wie Rap im Fremdsprachenunterricht und anderen Kreativprojekten eingesetzt werden kann. Auch Lehrkräfte ohne Rap-Erfahrung können so im Unterricht mit HipHop arbeiten; egal, ob bilingual oder nur in einer Sprache.