Fortbildungen

Auswahl einschränken

Sie suchen eine Fortbildung zu Ihrem Fach?

Kennziffer suchen

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand.

Fortbildungen

24 Fortbildungen gefunden

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

26.02.2019, Teistungen

Mit Klett bekannte Orte neu entdecken

Neues zu Mathematik und eine Führung im Grenzlandmuseum Eichsfeld

Kennziffer 1038
Termin

26.02.2019 von 15:45 bis 18:15 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Grenzlandmuseum Eichsfeld

Duderstädter Straße 7 - 9
37339 Teistungen

 In Google Maps öffnen
Inhalt

ab 15:30 Uhr: Begrüßungskaffee
15:45 Uhr: Mit Klett können Sie rechnen: Präsentation zum neu bearbeiteten MiniMax und zum Rechenraben für Niedersachsen.
17:15 Uhr: Führung durch das Grenzlandmuseum

Die Führung durch das Grenzlandmuseum ist eine exklusive Einladung für alle Lehrerinnen und Lehrer, die an den Lehrwerkspräsentationen teilgenommen haben.

Das bewährte Heftkonzept mit noch mehr Service und Lernhilfen

Kennziffer 19886
Termin 26.02.2019 von 15:45 bis 17:00 Uhr
Referent/in Tobias Behrens (Klett-Außendienst für Niedersachsen)
Inhalt Bewährt: Doppeltes Differenzierungssystem mit den drei Seitentypen (Basis, Training, Extra) und der Ausweisung der Anforderungsbereiche an allen Aufgaben
- NEU: klare Zuordnung der Anforderungsbereiche zu allen 3 Seitentypen
- NEU: Mach-Mit-Kartei mit handlungsorientierten Spielen
- NEU: Eingangsdiagnose für Klasse 1
- NEU: Ausweisung eines "Minimalfahrplans"
- NEU: Wortspeicher und Sprechanlässe zur Sprachbildung
- und noch viel mehr...

Sprachsensibel und kleinschrittig Mathematik verstehen lernen

Kennziffer 19905
Termin 26.02.2019 von 16:30 bis 17:10 Uhr
Referent/in Tobias Behrens (Klett-Außendienst für Niedersachsen)
Inhalt - Ein basales Lehrwerk mit Differenzierungsangeboten für alle Anforderungsbereiche
- Wortspeicher und Silbendruck helfen den sprachlichen Zugang zur Mathematik zu
erleichtern, auch für Kinder mit geringer Sprachkenntnis
- Kleinschrittiger Lehrgang mit ausführlichen Einführungen in die mathematischen Themen
- Wiederholungsseiten zum Üben
- Schwerpunkt Verständnis (inhaltsbezogene Kompetenzen)
- Thematisch abgestimmtes Zusatzmaterial zum Fordern und Fördern
- und noch viel mehr

Exklusive Führung durch das Grenzlandmuseum Eichsfeld

Kennziffer 19437
Termin 26.02.2019 von 17:15 bis 18:15 Uhr
Referent/in Mitarbeiter/in (Grenzlandmuseum Eichsfeld)
Inhalt In den Gebäuden des ehemaligen innerdeutschen Grenzübergangs Duderstadt-Worbis gelegen, bietet das Grenzlandmuseum Eichsfeld eine moderne und multimediale Ausstellung über die Geschichte der deutschen Teilung sowie einen länderübergreifender Grenzlandweg mit original erhaltenen Grenzanlagen. Ergänzt wird das Ensemble durch ein vielfältiges Bildungsprogramm in den Themenbereichen Geschichte, Demokratie und Umwelt. Die Pädagogen des Grenzlandmuseums geben einen Einblick in die Ausstellung und legen dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Vermittlungsarbeit und die Nutzungsmöglichkeiten des Lernortes für Grundschulen.

26.02.2019, Lingen

Die Ziele eines kompetenzorientierten Rechtschreibunterrichts sicher erreichen

Das Zebra-Konzept für die Klassen 1 - 4

Kennziffer 19184
Termin

26.02.2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Hotel am Wasserfall

Am Wasserfall 2
49808 Lingen

 In Google Maps öffnen
Referent/in Bärbel Hilgenkamp (Autorin)
Inhalt

Sowohl die öffentliche Diskussion als auch neuere Lehrpläne fordern deutlich die Rechtschreibkompetenz der Kinder bereits vom ersten Schuljahr an zu entwickeln. Verbindliche Grundwortschätze unterstreichen diese Forderung. Die Fachdidaktik fordert die Unterstützung individueller Lernfortschritte, entsprechend der jeweiligen Schreibentwicklungsstufen. Wie kann man beiden Forderungen im Schulalltag gerecht werden? Wie kann in unseren heterogenen Klassen Individualisierung einfach organisiert werden? Darf man Kinder noch frei schreiben lassen? Welche Chancen bieten die erweiterten FRESCH-Strategien? Das Zebra-Konzept bietet erfolgreich erprobte Antworten. Alltagstauglich.

Ansprechpartnerin  s.heise@klett.de

26.02.2019, Lüneburg

"Besondere Lernaufgaben" im Mathematikunterricht!?

Tipps aus der Praxis für die Praxis - nicht nur mit dem Zahlenbuch

Kennziffer 19235
Termin

26.02.2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Wasserturm Lüneburg

Am Wasserturm 1
21335 Lüneburg

 In Google Maps öffnen
Referent/in Silke Pyroth (Lehrerin, Fachseminarleiterin)
Inhalt

Neben den üblichen schriftlichen Arbeiten verlangt das aktuelle niedersächsische Kerncurriculum für Mathematik "Besondere Lernaufgaben". Sie bilden einen festen Bestandteil der schriftlichen Note. Die Referentin zeigt, welche Aufgaben sich dafür eignen, wie Sie Ihre Schülerinnen und Schüler vorbereiten und deren Ergebnisse bewerten können. Dazu bringt sie konkrete Beispiele für Sie mit.

Ansprechpartnerin  s.heise@klett.de

27.02.2019, Osnabrück

Die Ziele eines kompetenzorientierten Rechtschreibunterrichts sicher erreichen

Das Zebra-Konzept für die Klassen 1 - 4

Kennziffer 19185
Termin

27.02.2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Steigenberger Remarque

Natruper-Tor-Wall 1
49076 Osnabrück

 In Google Maps öffnen
Referent/in Bärbel Hilgenkamp (Autorin)
Inhalt

Sowohl die öffentliche Diskussion als auch neuere Lehrpläne fordern deutlich die Rechtschreibkompetenz der Kinder bereits vom ersten Schuljahr an zu entwickeln. Verbindliche Grundwortschätze unterstreichen diese Forderung. Die Fachdidaktik fordert die Unterstützung individueller Lernfortschritte, entsprechend der jeweiligen Schreibentwicklungsstufen. Wie kann man beiden Forderungen im Schulalltag gerecht werden? Wie kann in unseren heterogenen Klassen Individualisierung einfach organisiert werden? Darf man Kinder noch frei schreiben lassen? Welche Chancen bieten die erweiterten FRESCH-Strategien? Das Zebra-Konzept bietet erfolgreich erprobte Antworten. Alltagstauglich.

Ansprechpartnerin  s.heise@klett.de

27.02.2019, Oldenburg

"Besondere Lernaufgaben" im Mathematikunterricht

... vorbereiten und gestalten mit dem neuen Zahlenbuch

Kennziffer 19234
Termin

27.02.2019 von 16:00 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

CCH Oldenburg

Europaplatz 4-6
26123 Oldenburg

 In Google Maps öffnen
Referent/in Andreas Moritz (Lehrer und Schulleiter)
Inhalt

Gemäß dem aktuellen Kerncurriculum von 2017 sind "besondere Lernaufgaben" ein Teil der schriftlichen Note im Fach Mathematik. Im Rahmen dieser Fortbildung zeigt Ihnen der Referent erprobte Beispiele und neue Ideen für besondere Lernaufgaben und stellt sie Ihnen für Ihren Unterricht zur Verfügung. Darüber hinaus verdeutlicht er, wie Sie "Das Zahlenbuch" methodisch und didaktisch in der Vorbereitung und Durchführung Ihres Unterrichts unterstützt und welche Bedeutung die drei Anforderungsbereiche, entsprechende Bewertungskriterien und individuelle Strategien in diesem Zusammenhang haben.

Ansprechpartnerin  s.heise@klett.de