Fortbildungen

Kennziffer suchen

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand.

FAQ Online-Seminare

Fortbildungen

50 Fortbildungen gefunden

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

18.05.2021, Online-Seminar

Leben gestalten in der Sekundarstufe II

Religionsunterricht kompetenzorientiert und differenziert planen und gestalten

Kennziffer 22447
Termin

18.05.2021 von 16:00 bis 17:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Referent/in
  • Prof. Dr. Norbert Brieden (Autor, Universität Wuppertal)
  • Prof. Dr. Markus Tomberg (Herausgeber, Theologische Fakultät Fulda)
Inhalt

Die bewährte Schulbuchreihe Leben gestalten gibt es jetzt auch für die gymnasiale Oberstufe! In diesem Online-Seminar zeigen die Herausgeber der Reihe an Beispielen das religionsdidaktische Konzept des Werkes: schülerorientiert, multiperspektivisch, kooperativ und vielfältig differenziert. Sie nehmen ausgewählte Abschnitte aus dem soeben erschienenen Band für die Einführungsphase ebenso wie aus dem Band für die Qualifikationsphase genauer in den Blick und antworten auf Ihre Fragen, so dass Sie sich einen Eindruck von der Arbeit mit Leben gestalten verschaffen können. Erfahren Sie außerdem im Online-Seminar, wie Sie religiöse Lernwege gestalten können, mit denen Sie spirituelle Kompetenzen sowie die interreligiöse Gesprächsfähigkeit Ihrer Lerngruppe gezielt entwickeln und fördern können - ein zentrales Anliegen angesichts unserer zunehmend pluralen und digitalisierten Gesellschaft!

Für die kostenlose Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie einen Computer (PC/Laptop) mit Internetzugang und Lautsprecher oder einen Kopfhörer. Alternativ können Sie auch über ein mobiles Endgerät, z. B. Tablet oder Smartphone, teilnehmen (eingeschränkter Funktionsumfang). Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie dann Ihre Zugangsdaten.

Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss ist ein Tag vor Live-Termin, sofern das Online-Seminar nicht vorher ausgebucht ist.

Ansprechpartnerin  s.vorwerg@klett.de

18.05.2021, Online-Austausch

Starten Sie durch mit Deutsch kompetent!

Frische Ideen für Ihren Deutschunterricht
Ein Angebot für Lehrkräfte in Hessen.

Kennziffer 22965
Termin

18.05.2021 von 16:30 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Referent/in
  • Claudia Kolbe-Halle (Klett-Außendienstmitarbeiterin)
  • Monika Utzig (Klett-Außendienstmitarbeiterin)
  • Martin Kraemer (Klett-Außendienstmitarbeiter)
Inhalt

Entdecken Sie pure Entlastung im Schulalltag. In unserem Online-Austausch zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Deutsch kompetent einfach, individuell und multimedial unterrichten:
- Sparen Sie wertvolle Zeit durch die Lehrerausgabe.
- Nutzen Sie vielfältige Differenzierungs- und Übungsmöglichkeiten.
- Setzen Sie Medienkompetenz umfassend, sicher und abwechslungsreich um.

Schauen Sie sich an, wie einfach der digitale Unterrichtsassistent Ihnen bei der Vorbereitung hilft, wie Ihre Schüler und Schülerinnen mit dem eBook lernen können und stellen Sie uns Ihre Fragen.

Der Online-Austausch findet über das Videokonferenz-Tool BigBlueButton statt.

Zeitnah zum Termin bekommen Sie den BigBlueButton-Link. Sie können einfach per Audiozugang (sofern Ihr PC auch über eine Kamera verfügt, auch zusätzlich über Videobild) teilnehmen. Bitte beachten Sie, dass die Plätze begrenzt sind.

Kommen Sie zu uns - das hessische Außendienstteam ist online für Sie da!

Ansprechpartnerin  s.vorwerg@klett.de

18.05.2021, Online-Seminar

Vergangenheitsbewältigung und Erinnerungskultur

"Mein Deutsch-Abitur 2022" für Niedersachsen

Kennziffer 22540
Termin

18.05.2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Referent/in Dr. Wolfgang Schäfer (Herausgeber und Autor)
Inhalt

Hier der unter Erzählzwang stehende Pilenz, der in Katz und Maus rückblickend seine von dem Verhältnis zum "Großen Mahlke" geprägte Jugend während der NS-Zeit rekonstruiert, dort der an der Front verwundete Soldat Veit Kolbe, der, ergänzt um drei weitere Perspektiven auf die Ereignisse des letzten Kriegsjahres, in "Unter der Drachenwand" von seinem Genesungsurlaub berichtet: Die Lektüren für das Abitur 2022 - entstanden 1961 zur Zeit intensiver Auseinandersetzungen um die deutsche Vergangenheitsbewältigung und 2018 als Deutung der Vergangenheit durch "unmittelbares Erzählen" - werfen viele Fragen auf: Wie gehen die jugendlichen Protagonisten mit Schuld und Verantwortung um? Welche Formen des Erinnerns prägen ihren Umgang mit der eigenen Vergangenheit und dem kollektiven Gedächtnis? Und welchen Beitrag können literarische Texte im gesellschaftlichen Diskurs über eine zeitgemäße Erinnerungskultur leisten? Ausgehend von den Lektüren geht die Veranstaltung diesen Fragen nach, indem sie das neue Heft aus der Reihe "Mein Deutsch Abitur" zu den Rahmenthemen 5 und 6 vorstellt.

Ansprechpartnerin  s.heise@klett.de

18.05.2021, Online-Seminar

Das Participium Coniunctum vier Mal anders

Pontes: Für Latein begeistern

Kennziffer 22859
Termin

18.05.2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Referent/in Christina Philippi (Lehrerin, Autorin)
Inhalt

Die dargestellte Unterrichtsidee, die sich an Lektion 18 (Text "Ein untypischer Gefangener") des Pontes-Gesamtbandes von 2020 orientiert, stellt die unterschiedlichen Rekodierungsmöglichkeiten für das Participium Coniunctum in den Fokus. Die sinngerechte und sprachlich korrekte Übertragung der satzwertigen Konstruktion ins Deutsche stellt Schülerinnen und Schüler immer wieder vor Schwierigkeiten. Daher ist es wichtig, ausreichend Zeit und Raum für nötige Übungsphasen einzuräumen. Ziel der vorgestellten Unterrichtseinheit ist es, zuvor kennen gelernte Übersetzungsmuster einzuüben und darauf anzuwenden, Participia Coniuncta (mit PPP) in lateinischen Texten aufgrund ihrer Merkmale sicher zu isolieren und ins Deutsche zu übersetzen. Angelegt als Gruppenaufgabe, motiviert die zugrunde liegende Aufgabe die Lernenden zusätzlich, ihre Ergebnisse im Austausch mit der Kleingruppe zu reflektieren. Weitere Unterstützung erhalten sie dabei durch gestufte Hilfekarten, die den Lernprozess strukturieren und das vorhandene Vorwissen reaktivieren.

Für die kostenlose Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie einen Computer (PC/Laptop) mit Internetzugang und Lautsprecher oder einen Kopfhörer. Alternativ können Sie auch über ein mobiles Endgerät, z. B. Tablet oder Smartphone, teilnehmen (eingeschränkter Funktionsumfang). Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie dann Ihre Zugangsdaten.

Bitte beachten Sie: Anmeldeschluss ist ein Tag vor Live-Termin, sofern das Online-Seminar nicht vorher ausgebucht ist.

Ansprechpartnerin  s.vorwerg@klett.de

18.05.2021, Online-Seminar

Anstöße Gesellschaftslehre mit Geschichte

Berufliches Gymnasium NRW

Kennziffer 22893
Termin

18.05.2021 von 17:00 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Referent/in
  • Maria Brathe (Autorin)
  • Jörg Köchling (Autor, Münster)
Inhalt

Im Frühjahr 2021 erscheinen neubearbeitet die Anstöße Gesellschaftslehre mit Geschichte, das seit Jahren etablierte Lehrwerk für den Unterricht in der Anlage D. Die Neubearbeitung erhält Bewährtes und richtet das Lehrwerk zugleich mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen und innovative didaktische Konzepte neu aus. Auch werden eBook und Digitaler Unterrichtsassistent das Lehrwerk zeitgemäß ergänzen.

Das Online-Seminar stellt Ihnen das Lehrwerk, seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sowie die Neuerungen kompakt vor:

- neukonzipierte Auftaktseiten, die zusätzliche Perspektiven und Konkretisierungen auf Berufsfelder bieten.
- ein neues Einleitungskapitel, das Globalisierung, Digitalisierung, Klimakatastrophe als zentrale Herausforderungen für die Generation der Schülerinnen und Schüler aufwirft und sich im Sinne eines Spiralcurriculums im Lehrwerk immer wieder aufgreifen lässt
- Themenseiten in einem neuen, ansprechenden Layout mit vielfältigen Materialien auf Oberstufenniveau.
- "Weiterdenken-Urteilen-Gestalten"-Seiten, die Urteils- und Handlungskompetenz (Partizipations- und Gestaltungskompetenz) in den Mittelpunkt stellen und dabei Perspektiven der drei Berufsfelder integrieren.
- Hilfestellungen zum sprachsensiblen Unterrichten und eine gendergerechte Ausrichtung der Unterrichtsmaterialien.

Frau Brathe und Herr Köchling, Herausgeberin und Herausgeber sowie Autorin und Autor, geben Ihnen einen umfassenden Einblick in das Lehrwerk und interessante Impulse für die konkrete unterrichtliche Arbeit. Anschließend haben Sie in einem Chat die Gelegenheit zum Austausch.

Wir freuen uns auf einen informativen Nachmittag mit Ihnen!

Für die kostenlose Teilnahme am Online-Seminar benötigen Sie einen Computer (PC/Laptop) mit Internetzugang und Lautsprecher oder einen Kopfhörer. Alternativ können Sie auch über ein mobiles Endgerät, z. B. Tablet oder Smartphone, teilnehmen (eingeschränkter Funktionsumfang). Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie dann Ihre Zugangsdaten.

Bitte beachten Sie: Die Plätze sind begrenzt. Anmeldeschluss ist ein Tag vor Live-Termin, sofern das Online-Seminar nicht vorher ausgebucht ist.

Ansprechpartnerin  s.brand@klett.de