Fortbildungen

Auswahl einschränken

Sie suchen eine Fortbildung zu Ihrem Fach?

Kennziffer suchen

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand.

Fortbildungen

222 Fortbildungen gefunden

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

20.02.2019, Hamburg

Warum Informatik?

Kennziffer 18775
Termin

20.02.2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Treffpunkt Klett

Schauenburgersr. 44
20095 Hamburg

 In Google Maps öffnen
Referent/in Prof. Dr. Juraj Hromkovic (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Autor)
Inhalt

Wie kann der Informatikunterricht zur allgemeinen Bildung beitragen? Ist es wirklich unverzichtbar Informatik zu unterrichten? Der Vortrag hilft nicht nur diese Fragen zu beantworten, sondern auch die Missverständnisse über das Fach Informatik auszuräumen.
Der Umgang mit Informatik spielt eine immer größere Rolle in unserem Leben. Es geht nicht um die Rolle des Konsumenten der digitalen Technologie. Es geht um die Möglichkeit, die Technologie so weit zu kennen, dass man die von Menschen erzeugte Welt nicht nur versteht, sondern sie auch steuern und mitgestalten kann. Somit ist die Informatik in der Zukunft auch entscheidend für die Berufsperspektive, weil die Automatisierung in fast allen Berufen ein Bestandteil des notwendigen Know How sein wird. Im Vortrag wird zusätzlich aus der historischen Perspektive gezeigt, wie ein guter Informatikunterricht maßgeblich das Erreichen der Kompetenzen in der Mathematik und im Sprachunterricht fördern kann.

Ansprechpartnerin  n.jaeger@klett.de

21.02.2019, Suhl

Strategiebasiertes Lesen lernen

mit der neuen Bücherwurmfibel

Kennziffer 19534
Termin

21.02.2019 von 15:00 bis 16:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Michel Hotel

Platz der deutschen Einheit 2
98527 Suhl

 In Google Maps öffnen
Referent/in Frances Fuhrmann (Lehrerin, Autorin, Dresden)
Inhalt

In der Fortbildung werden praxisbezogene Beispiele zum konkreten Einsatz im Anfangsunterricht vermittelt. Die neue Bücherwurmfibel ist mit kindorientierten und mehrfach differenzierten Texten/Sachtexten gefüllt. Neu sind in der Bücherwurmfibel zum Sprechen verführende Sprachförderseiten mit lebensnahen Hörverständnistexten und Höraufträgen. Die Bücherwurmfibel vermittelt zusätzlich erste wichtige Rechtschreibregeln und einen Grundwortschatz für einen erfolgreichen, kindgerechten und entdeckenden Unterricht - natürlich unter Anwendung des bewährten analytisch-synthetischen Leselehrganges.

Ansprechpartnerin  g.post@klett.de

21.02.2019, Kiel

Warum Informatik?

Kennziffer 18774
Termin

21.02.2019 von 16:00 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Hotel Birke

Martenshofweg 2 - 8
24109 Kiel

 In Google Maps öffnen
Referent/in Prof. Dr. Juraj Hromkovic (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Autor)
Inhalt

Wie kann der Informatikunterricht zur allgemeinen Bildung beitragen? Ist es wirklich unverzichtbar Informatik zu unterrichten? Der Vortrag hilft nicht nur diese Fragen zu beantworten, sondern auch die Missverständnisse über das Fach Informatik auszuräumen.
Der Umgang mit Informatik spielt eine immer größere Rolle in unserem Leben. Es geht nicht um die Rolle des Konsumenten der digitalen Technologie. Es geht um die Möglichkeit, die Technologie so weit zu kennen, dass man die von Menschen erzeugte Welt nicht nur versteht, sondern sie auch steuern und mitgestalten kann. Somit ist die Informatik in der Zukunft auch entscheidend für die Berufsperspektive, weil die Automatisierung in fast allen Berufen ein Bestandteil des notwendigen Know How sein wird. Im Vortrag wird zusätzlich aus der historischen Perspektive gezeigt, wie ein guter Informatikunterricht maßgeblich das Erreichen der Kompetenzen in der Mathematik und im Sprachunterricht fördern kann.

Ansprechpartnerin  n.jaeger@klett.de

22.02.2019, Ilmenau

Strategiebasiertes Lesen lernen

mit der neuen Bücherwurmfibel

Kennziffer 19532
Termin

22.02.2019 von 15:00 bis 16:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Hotel Tanne

Lindenstr.38
98693 Ilmenau

 In Google Maps öffnen
Referent/in Frances Fuhrmann (Lehrerin, Autorin, Dresden)
Inhalt

In der Fortbildung werden praxisbezogene Beispiele zum konkreten Einsatz im Anfangsunterricht vermittelt. Die neue Bücherwurmfibel ist mit kindorientierten und mehrfach differenzierten Texten/Sachtexten gefüllt. Neu sind in der Bücherwurmfibel zum Sprechen verführende Sprachförderseiten mit lebensnahen Hörverständnistexten und Höraufträgen. Die Bücherwurmfibel vermittelt zusätzlich erste wichtige Rechtschreibregeln und einen Grundwortschatz für einen erfolgreichen, kindgerechten und entdeckenden Unterricht - natürlich unter Anwendung des bewährten analytisch-synthetischen Leselehrganges.

Ansprechpartnerin  g.post@klett.de

23.02.2019, Dierhagen

Fachtag Dierhagen

Kennziffer 1017
Termin

23.02.2019 von 09:30 bis 12:45 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Ostseehotel Dierhagen

Wiesenweg 1
18347 Dierhagen

 In Google Maps öffnen
Inhalt

Ideen für einen schülernahen Englischunterricht in der Sekundarstufe I (Gymnasium)

Kennziffer 19039
Termin 23.02.2019 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Referent/in Hartmut Klose (Lehrer, Autor Green Line Oberstufe, Berater Green Line)
Inhalt Das aktuelle Green Line bietet viele spannende und praktikable Angebote für einen schülernahen Unterricht - tasks, text-smart, Filme, um nur einige zu nennen. Wie finde ich die Angebote, die für Schülerinnen und Schüler am besten funktionieren und einen zeitgemäßen, von Medien unterstützten Englischunterricht ermöglichen? In diesem Seminar zeigt Ihnen der Referent einige Highlights aus der Green Line Welt.

(Gymnasium)

Kennziffer 19052
Termin 23.02.2019 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Referent/in
  • Dr. Colette Sarrey (Schulberaterin, Berlin)
  • Britta Boberg (Schulberaterin, Berlin)
Inhalt In dieser Veranstaltung wird gezeigt, wie die Kompetenzen Hörverstehen und Sehverstehen im Französischunterricht der Sek. I gefördert werden können.
In beiden Teilen der Fortbildungen und anhand einer Vielfalt von digitalen Materialien erfahren Sie, wie Sie einen motivierenden Unterricht in der Sek. I gestalten und durch die Anbindung an aktuelle Themen Interdisziplinarität fördern können.

(Regionale Schule)

Kennziffer 18656
Termin 23.02.2019 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Referent/in Thomas Straub (Seminarschulrat, Staatl. Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Albstadt; Autor Schnittpunkt)
Inhalt Die Lernvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler in der Sek. I werden durch Veränderungen in der Schulstruktur häufig immer unterschiedlicher. Dadurch steigt die Notwendigkeit inhaltlich zu differenzieren. Bei einem Unterricht im Klassenverband mit hohen Schülerzahlen stellt dies eine große Herausforderungen an die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer dar. Wie es konzeptionell unter Einsatz des Lehrwerks Schnittpunkt gelingen kann, wird in diesem Vortrag aufgezeigt. Neben den inhaltlichen Anforderungen mit den verschiedenen Niveaus wird dabei auch verstärkt auf unterrichtsorganisatorische und methodische Aspekte eingegangen.

(Regionale Schule)

Kennziffer 19683
Termin 23.02.2019 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Referent/in Claudia Zohn (Lehrerin, Leipzig)
Inhalt Die Zeit ist zu knapp. Die Schülerinnen und Schüler tun zu wenig. Und die Prüfung, die ist viel zu schwer für meine Klasse! - Mal ehrlich, wer hat das nicht schon einmal gedacht? Tatsächlich ändern können wir nur unseren Umgang mit den Umständen. Wie kann unser Planungsverhalten als Lehrerinnen und Lehrer unterstützen, das erwünschte Ergebnis tatsächlich zu erreichen? Was sollte getan werden, um allen Prüflingen materialeffizient und ressourcensparend zum persönlichen Erfolg zu verhelfen? Wann und wo beginnt eigentlich Prüfungsvorbereitung?
Der Vortrag geht diesen Fragen nach und versucht den Wert zielbezogener Planung darzustellen.

Oberstufenarbeit und Abiturvorbereitung mit dem aktuellen Green Line Transition und Green Line Oberstufe

Kennziffer 19046
Termin 23.02.2019 von 11:15 bis 12:45 Uhr
Referent/in Hartmut Klose (Lehrer, Autor Green Line Oberstufe, Berater Green Line)
Inhalt Wie bereite ich meine Schülerinnen und Schüler mit aktuellen Themen gut auf das nun in greifbare Nähe gerückte Abitur vor? Welche Lernstrategien vermittle ich für einen erfolgreichen Schulabschluss? Schon mit dem Transition Band kann ich aktiv in die Vorbereitungen der Abschlussprüfungen gehen und die Arbeit in der Oberstufe gezielt vorbereiten. Aktuelle Themen in Green Line Oberstufe, gestützt durch vielfältige Mediale Angebote sind eine echte Bereicherung für den Englischunterricht der Sek. II. Machen Sie sich mit dem Referenten auf den Weg zum Ziel.

(Regionale Schule)

Kennziffer 19689
Termin 23.02.2019 von 11:15 bis 12:45 Uhr
Referent/in Beate Offrich (Fachseminarleiterin und Fachbereichsleiterin Fremdsprachen an der Georg-von-Giesche-Schule, Berlin)
Inhalt Immer wieder hören wir: Wie soll ich das auf Französisch sagen? Ich versteh doch gar nichts, wenn man eine Hörverstehensübung abspielt und etwas auf Französisch zu schreiben, wird zum potentiellen Kraftakt. Der Workshop vermittelt an ausgewählten Beispielen Strategien, wie den einzelnen Sprachkompetenzen Rechnung getragen und die Lernenden geschult werden können, Alltagssituationen auf Französisch zu bewältigen.