Fortbildungen

133 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

15.05.2018, Bremervörde

Erste-Klasse-Nachmittag am 15. Mai in Bremervörde

Präsentationen, Digitales und eine umfangreiche Ausstellung

Kennziffer 17464
Termin

15.05.2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Oste Hotel

Neue Strasse 125
27432 Bremervörde

 In Google Maps öffnen
Referent/in Volker Blüher (Klett-Außendienst)
Inhalt

Kommen Sie zum Erste-Klasse-Nachmittag, stöbern Sie ausgiebig in unserer umfangreichen Ausstellung und lassen Sie sich unsere neuesten Lehrwerkskonzepte und Ideen präsentieren, passend zu den neuen Kerncurricula.

15:00 Uhr: Eröffnung der Ausstellung bei Kaffee und Kuchen
15:30 - 17:30 Uhr: Präsentationen zum neuen Zebra, zu Niko Niedersachsen für Deutsch und zum Sachunterricht und zu Mathematik mit dem neuen Zahlenbuch.

- Umfangreiche Ausstellung zu bewährten Lehrwerken und allen Neuheiten ab Klasse 1.
- Lehrwerkspräsentationen zu Deutsch, Mathematik und Sachunterricht.
- Demonstration der neuen digitalen Produkte wie eBook pro, Apps und mehr.
- Druckfrisches Prüfmaterial zu ausgewählten Lehrwerken.
- Sonderkonditionen für Ihre Bestellungen am Erste-Klasse-Nachmittag.

Bitte informieren Sie auch Ihre Kolleginnen und Kollegen. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich rechtzeitig angemeldet haben, erhalten vor Ort ein kostenfreies Prüfpaket zum Mitnehmen.

Ansprechpartnerin ( s.heise@klett.de )
Anmelden

15.05.2018, Kempten

Einsatz von Lektüre und Literatur

im kompetenzorientierten Englischunterricht

Kennziffer 18085
Termin

15.05.2018 von 15:00 bis 16:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

St. Raphael im Allgäu

Bischof-Freundorfer-Weg 24
87439 Kempten

 In Google Maps öffnen
Referent/in
  • Nicole Heidrich (Autorin Red Line Bayern, Seminarrektorin, MB-Fachmitarbeiterin)
  • Gudrun Lorenz (Autorin Red Line Bayern, ZwRSKin)
Inhalt

Der LehrplanPLUS der Realschule sieht von Anfang an das Lesen von Ganzschriften und ab Jahrgangsstufe 7 die Beschäftigung mit Literatur vor. Wir wollen Anregungen zum kontinuierlichen Aufbau von literarischer Kompetenz geben. Praktische Beispiele zur Arbeit mit Lektüre von Anfang an werden vorgestellt und verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, wie Schülerinnen und Schüler Zugang zu englischsprachiger Literatur finden können. Sie erhalten zahlreiche Ideen zum direkten Einsatz im Unterricht.
Die Fortbildung richtet sich an alle Englischlehrkräfte, unabhängig vom eingesetzten Lehrwerk.

Im Anschluss an die Veranstaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, noch eine halbe Stunde mit den Kolleginnen und Kollegen in den Austausch zu treten: Ihre Erfahrungen mit dem neuen Englischlehrwerk in Klasse 5, best practice-Beispiele, Fragen und Anregungen.

Ansprechpartnerin ( j.berdan@klett.de )
Anmelden

15.05.2018, Karlsruhe

Wie umgehen mit globalen Herausforderungen?

Geographievortrag mit Diskussion und Kreativphase

Kennziffer 18456
Termin

15.05.2018 von 15:30 bis 17:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Schlosshotel Karlsruhe

Bahnhofplatz 2
76137 Karlsruhe

 In Google Maps öffnen
Referent/in StD Dr. Thomas Hoffmann (Staatliches Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Gymnasium) Karlsruhe, Autor)
Inhalt

Ob Klimawandel, Artenschwund, Wassermangel oder Verstädterung, ob Armut, Migration oder Ernährungskrisen und Hunger - globale Herausforderungen sind ganz offensichtlich prägender Teil unserer globalen Gegenwart und Zukunft. Die Schülerinnen und Schüler über diese globale Realität, die in jedem Winkel der Erde ihre Auswirkungen zeigt, zu informieren, sich mit ihnen gemeinsam mit den Ursachen und Folgen dieser einander gegenseitig bedingenden und verstärkenden Prozesse auseinanderzusetzen sind seit Langem elementare Themen des Geographieunterrichts, insbesondere in der Oberstufe. Doch der im Bildungsplan 2016 dargelegte Bildungswert der Geographie in unserer Zeit betont darüber hinaus die lösungs- und damit zukunftsorientierte Herangehensweise an die globalen Herausforderungen. Im Rahmen der Veranstaltung wird grundlegend über die Dimensionen der globalen Herausforderungen informiert und anhand konkreter Beispiele aus dem soeben erschienenen Lehrwerk 'Globale Herausforderungen. Die Zukunft, die wir wollen!' werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Geographieunterricht lösungsorientiert angelegt werden kann.

Ansprechpartnerin ( n.jaeger@klett.de )
Anmelden

15.05.2018, Braunschweig

Quoi de neuf et comment faire?

Umsetzungsvorschläge der neuen Kerncurricula

Kennziffer 17741
Termin

15.05.2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Intercity Hotel

Willy-Brandt-Platz 3
38102 Braunschweig

 In Google Maps öffnen
Referent/in Grégoire Fischer (Lehrer, Autor, Fachleiter)
Inhalt

Das Atelier teilt sich in zwei inhaltlich unterschiedliche Phasen auf:
Zunächst geht der Referent auf wesentliche Neuerungen des Kerncurriculums Französisch für das Gymnasium (Jahrgänge 6-10) ein und zeigt auf, wie diese im Unterricht mit Découvertes série jaune umgesetzt werden können.
Im zweiten Teil widmet sich der Referent dem Unterricht in der Eingangsphase unter Einbeziehung der Vorgaben aus dem neuen Kerncurriculum für die gymnasiale Oberstufe. Es werden mehrere Projekte präsentiert, insbesondere die Großmethode simulation globale, die nicht nur die unterschiedlichen Eingangsvoraussetzungen der Schüler/innen berücksichtigen, sondern auch die funktional kommunikativen Kompetenzen fördern.

Ansprechpartnerin ( n.jaeger@klett.de )
Anmelden

16.05.2018, Ingelfingen

„Ich weiß gar nicht, worüber ich schreiben soll. . .“

Texte verfassen ein Kinderspiel?!

Kennziffer 17038
Termin

16.05.2018 von 15:00 bis 16:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Hotel-Restaurant

Haus Nicklass GmbH
Künzelsauer Straße 1
74653 Ingelfingen

 In Google Maps öffnen
Referent/in Anne Rommel (Lehrerin, Autorin)
Inhalt

Wie gelingt es, Kinder zum Sprechen, Lesen und Schreiben zu motivieren? Und wie erreichen Sie es als Lehrkraft, dass Schülerinnen und Schüler nach der 4. Klasse Texte situations- und adressatengerecht schreiben und überarbeiten können und dabei auch das Richtigschreiben beachten? Die Referentin zeigt an Beispielen aus der Unterrichtspraxis, wie Kinder schon im 2. Schuljahr grundlegende Arbeitstechniken zum Texte verfassen erwerben und anwenden können. Der Umgang mit verschiedenen Textformen wird im Niko-Sprachbuch kleinschrittig erklärt und differenziert trainiert. Auch das neue Niko-Sachbuch, das die Referentin Ihnen vorstellen wird, bietet viele Anlässe zum Sprechen, Lesen und Schreiben.

Ansprechpartnerin ( s.brand@klett.de )
Anmelden