Fortbildungen

133 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

25.04.2018, Offenburg

Alltagskultur, Ernährung und Soziales

- kompetent unterrichten mit starke Seiten

Kennziffer 17015
Termin

25.04.2018 von 15:00 bis 16:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

EHM Hotel Offenburg

Okenstraße 15-17
77652 Offenburg

 In Google Maps öffnen
Referent/in Ilona Schondelmaier (Autorin)
Inhalt

Unsere Referentin stellt Ihnen das neue Lehrwerk "starke Seiten Alltagskultur, Ernährung und Soziales" vor. Nach einem kurzen Einblick in den Aufbau des Schülerbuches und des Lehrerhandbuches zeigt sie Ihnen mit Hilfe eines bildungsplankonformen, differenzierten Unterrichtsbeispiels, wie Sie das Buch konkret im Unterricht einsetzen können. Anhand eines Kapitels wird die Umsetzung der inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen erläutert. Eine Frage- und Diskussionsrunde rundet den Nachmittag ab.

Ansprechpartnerin ( s.brand@klett.de )
Anmelden

25.04.2018, Dortmund

Kompetenzorientierter und schüleraktivierender Technikunterricht

Wahlpflichtbereich Arbeitslehre mit Starke Seiten Technik / Wirtschaft

Kennziffer 17682
Termin

25.04.2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Treffpunkt Klett Dortmund

Westenhellweg 128
44137 Dortmund

 In Google Maps öffnen
Referent/in
  • Martina Meckbach (Köln, Autorin)
  • Anja Karger (Köln, Autorin)
Inhalt

Das neue Lehrwerk starkeSeiten Wahlpflicht deckt alle Inhaltsfelder des neuen Kernlehrplans für den Wahlpflichtbereich Arbeitslehre Technik / Wirtschaft ab. Durch den klaren Aufbau und die differenzierenden und kompetenzorientierten Aufgaben unterstützt es Sie in Ihrem täglichen Unterricht mit heterogenen Lerngruppen. In dieser Fortbildung bieten wir Ihnen die Gelegenheit, einen Überblick über das Lehrwerk zu erhalten. Anhand praktischer Beispiele zum Band 6 / 7 zeigen unsere Referentinnen auf, wie Technikunterricht ohne großen Aufwand und mit hoher Schüleraktivität gelingen kann. Außerdem erhalten Sie Einsicht in den Inhalt des im Sommer erscheinenden Bandes 8-10.

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )
Anmelden

25.04.2018, Norderstedt

Lesetraining in der Grundschule

Die Basiskompetenz "Lesen" anbahnen, fördern und sichern

Kennziffer 17440
Termin

25.04.2018 von 15:30 bis 17:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Parkhotel Norderstedt

Buckhörner Moor 100
22846 Norderstedt

 In Google Maps öffnen
Referent/in Dr. Christina Köpp (Lehrerin, Hamburg)
Inhalt

Kinder sollten im Deutschunterricht die Chance und die Möglichkeit haben, ihre Textvorlieben individuell zu entwickeln und sich mithilfe von Strategien bereits ab Klasse 1 zunehmend selbstständig einen Zugang zu Texten anzueignen. Im Rahmen dieser Fortbildung werden die wesentlichen Bausteine der Basiskompetenz "Lesen" aus didaktischer Perspektive vorgestellt. Hierbei stehen der Leseprozess, das Lautleseverfahren und die Lesestrategien im Fokus. Die Referentin vertieft die Thematik an Beispielen aus den Zebra-Materialien und gibt praxisnahe Hinweise aus ihrem Unterrichtsalltag. Zebra - Jeder in seiner Gangart.

Ansprechpartnerin ( s.heise@klett.de )
Anmelden

25.04.2018, Münster

Binnendifferenzierter und sprachsensibler Geschichtsunterricht

Kennziffer 17702
Termin

25.04.2018 von 15:30 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

agora: Hotel+Tagungsort

Bismarckallee 5
48151 Münster

 In Google Maps öffnen
Referent/in Sven Christoffer (Lehrer und Autor)
Inhalt

Der Referent stellt ein Differenzierungskonzept vor, bei dem die Schüler jede Unterrichtsstunde gemeinsam beginnen und das Stundenziel auf individuellen Aufgabenwegen erarbeiten. Um den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Schüler gerecht zu werden, unterscheiden sich die Aufgabenwege im Hinblick auf Anforderungsniveau, Komplexität und Quantität des zu bearbeitenden Materials.
Eine der größten Hürden für guten Geschichtsunterricht ist zudem das mangelnde Textverständnis vieler Schülerinnen und Schüler. Verständnishürden abbauen - diesem Ziel hat sich die neue Ausgabe des Geschichtslehrwerks Zeitreise verschrieben. Doch im Schulbuch gerät die Vereinfachung von Texten an Grenzen. Vor diesem Hintergrund stellt der Referent das Konzept der "Sprachstark"-Förderhefte für Schülerinnen und Schüler mit erhöhtem sprachlichen Förderbedarf vor. Es versteht sich als "Brückenheft" zum Schulbuch und sorgt dafür, dass Kinder mit Sprachförderbedarf erfolgreich in den Regelunterricht integriert werden können.

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )
Anmelden

25.04.2018, Fulda

Beurteilende Statistik

Kennziffer 18044
Termin

25.04.2018 von 15:30 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

ParkHotel Fulda

Goethestraße 13
36043 Fulda

 In Google Maps öffnen
Referent/in Dr. Wolfgang Riemer (ZfsL Köln)
Inhalt

Hypothesentests und Konfidenzintervalle gelten als schwierig - Vielfach werden diese Themen rezeptartig "vermittelt". Dass Abiturvorbereitung auch anders geht, zeigt der Referent in einem Experimentalvortrag anhand authentischer Beispiele zum "Mitmachen und im eigenen Unterricht ausprobieren". Bezüge zur klaren binnendifferenzierend aufgebauten Struktur des neuen Lambacher Schweizer Themenbandes "Stochastik" werden geknüpft. Seien Sie gespannt auf eine lebendige Veranstaltung, die Lust auf Statistik macht und auch für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufe I einiges zu bieten hat.

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )
Anmelden