Wettbewerbe

Wettbewerbe

La vie en BD 2017/18: Un polar franco-allemand en BD

PSST ... ES WIRD KRIMINELL!

Geheimnisvolle Personen, rätselhafte Dinge, finstere Orte ... Das waren die Zutaten für eure Bande dessinée francophone bei unserer Wettbewerbsrunde "Un polar franco-allemand en BD" im Schuljahr 2017/18. Hunderte Comics sind bei uns eingegangen. Nun ist die Entscheidung gefallen!

Auf den/die Gewinner_in und eine Begleitperson wartet nun ein Reisegutschein für das Belgische Comiczentrum Centre Belge de la Bande Dessinée www.cbbd.be/de/home in Brüssel mit einer Übernachtung! Die Plätze 2 bis 5 erhalten Buchpreise im Gesamtwert von 250 Euro und die Plätze 6 bis 25 bekommen je einen Trostpreis. Alle Teilnehmer/-innen erhalten eine Urkunde.

DIE JURY

Ein herzliches Dankeschön an unsere Jury:

  • Yoann Joly-Müller, Französische Botschaft
  • Dorothee Wassener, Leiterin Büro ll, Der Bevollmächtigte der Bundesrepublik Deutschland für kulturelle Angelegenheiten im Rahmen des Vertrages über die Deutsch-Französische Zusammenarbeit
  • Rolf Beck, Vorsitzender Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer e.V.
  • Audrey Fasquel Manboou, Comiczeichnerin und Grafikerin
  • Christa Weck, Programmleitung Französisch Ernst Klett Verlag
  • Dr. Nathalie Karanfilovic, Texterin

Maßgeblich für die Entscheidung waren die Kriterien Komplexität, Logik und Spannungsbogen, ein eigener Zeichen-Stil sowie der Einsatz von Perspektiven zur Unterstützung der Erzählung.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern vielen Dank für´s Mitmachen und allen Siegerinnen und Siegern die besten Glückwünsche!


La vie en BD - Die Siegerarbeiten im Schuljahr 2017/18

Bitte zur größeren Darstellung auf die Bilder klicken.

1. Platz

M. Logotheti, J.-P. Rieger, Klasse 6, Carl-Friedrich-von-Weizäcker Gymnasium, Ratingen


Plätze 2 bis 5

L. Schröder, Klasse 8 Gymnasium Stein, Stein


N. Krause, Klasse 6 Gymnasium Johanneum, Homburg


Q. Leopold, Klasse 8, Gymnasium Grünwald, Grünwald


M. Hunner, Klasse 7 Gymnasium Roth, Roth


Zu den Top 25 zählen außerdem:
  • L. Krasniqi, N. Fuhrmann, Klasse 9, Gymnasium Groß Ilsede
  • C. Miebach, Klasse 6, Carl-Friedrich-von-Weizäcker Gymnasium, Ratingen
  • L. Filla, Klasse 8, Paulsen Gymnasium Berlin
  • M. Lindemann, T. Kiraz, Klasse 8, Paulsen Gymnasium Berlin
  • M. Rackles, Klasse 8, Paulsen Gymnasium Berlin
  • O. Abdel-Hamid, Klasse 8, Paulsen Gymnasium Berlin
  • M. Birnican, Ratsgymnasium
  • A. Heinemann, Klasse 7, Schiller-Gymnasium, Pforzheim
  • L. Grüter, H. Abelmann, Klasse 7, Gymnasium Martinum, Emstetten
  • V. Reykers, Klasse 8, Burgau Gymnasium Düren, Düren
  • H. Reinke, K. Weier, Klasse 8, Marie-Curie-Gymnasium, Dallegow
  • G. Rank, Klasse 8, Maria Montessori Schulzentrum Leipzig
  • E. David, Klasse 8, Maria Montessori Schulzentrum Leipzig
  • P.Osterloh, A. Geisler, Klasse 7, OBS Marienschule, Cloppenburg
  • A.-C. Heitele, H. Heitele, Klasse 5 und 7, Gymnasium Johanneum, Homburg
  • V. Kaniß, Klasse 6, Johann-Michael-Fischer Gymnasium, Burglengenfeld
  • F. Ruta, Klasse 7, Schiller Schule, Bochum
  • H. Horneburg, I. Rikus, Klasse 9, Gymnasium Beverungen
  • J. Lehmann, L. Kuchs, Klasse 9, Internationales Gymnasium Geithain

Concours «cinemalingua» 2018

COMME AU CINÉMA!

Ohne Drehbuch gibt es keinen Film. Es ist die schriftliche Grundlage, um einen Film herzustellen. Was steht darin? Im Drehbuch wird alles angegeben, was im Film sicht- und hörbar ist. Die Handlung, Personen, Ort und Zeit werden festgelegt und alle Dialoge und Szenen sind darin enthalten. Habt ihr immer davon geträumt, einen Film zu machen?

Die Gewinner unseres Wettbewerbs

1. Preis: Einen Einführungskurs in das «cinemalingua»-Konzept von Willy Rollé für die ganze Französisch-Klasse haben gewonnen:
La paix des peuples, von Katharina Behne, Ina Jansen, Ana-Marie Weber der Philipp-Reis-Schule in Friedrichsdorf.

Die Plätze 2 und 3 mit Buchpreisen im Gesamtwert von 250,- Euro für die gesamte Klasse haben gewonnen:
Je m'appelle Naomie von Maxx Gaßner, Kevin Gren, Defne Kekec vom Rhein-Wied Gymnasium in Neuwied.
La chaîne de la paix von Liv Seffen, Mitt Heywinkel, Sophie Dorenkamp vom Niklas-Luhmann-Gymnasium in Oerlinghausen.

Herzlichen Glückwunsch!!!
Alle weiteren Teilnehmer/-innen erhalten Trostpreise sowie ebenfalls eine Urkunde.