Veranstaltungen am Donnerstag, den 12.05.2022

Eine Anmeldung zu den Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Besuchen Sie auf dem Klett Campus den Bereich "Diagnose & Fördern" oder "Hybrides Unterrichten" ganz einfach ohne Anmeldung, um an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Hier geht es auf den Klett Campus 

Raum Hybrides Unterrichten

Junge Ideen für den Unterricht: NACHWUCHSPREISTRÄGER:INNEN

Der Ernst Klett Verlag lobt mit mehreren Lehrerverbänden Nachwuchswettbewerbe aus. Diese bieten die Möglichkeit, innovative Unterrichtsideen für einzelne Fächer einzureichen und dabei tolle Preise zu gewinnen. Unabhängig von Schulform oder Jahrgang können alle Lehrkräfte im Referendariat sowie Lehrkräfte, die maximal fünf Jahre im Schuldienst sind, an den Wettbewerben teilnehmen. Mehr Informationen zu den aktuell laufenden Nachwuchswettbewerben finden Sie hier: Ernst Klett Verlag – Referendare – Nachwuchswettbewerbe

Wir freuen uns sehr, dass zahlreiche Preisträger:innen der letzten Jahre beim diesjährigen Klett Campus ihre prämierten Entwürfe vorstellen.

Spanisch: EduBreakout Valencia

Mithilfe des Programms genial.ly und interaktiven H5P-Übungen können Lehrkräfte verschiedener Schularten und verschiedener Fächer einen Escape Room erstellen und die Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer gamifizierten Unterrichtsform zum kommunikativen, kooperativen, digitalen und interkulturellen Lernen motivieren. Das vorliegende Beispiel ist für eine Lerngruppe im zweiten Lernjahr konzipiert und steht im Kontext einer Flugreise nach Valencia.
Daniel Münch, Gymnasiallehrer
Donnerstag, 12.05.2022, 16:00 Uhr

Geschichte: Geschichtsbewusstsein im Eingangsunterricht ein praktisches Beispiel für Klasse 6

Mit Hilfe von Playmobilfiguren der Serie „History - Ägypten“ werden die Schülerinnen und Schüler angeleitet, ein erstes historisches Urteil zu fällen. Im Mittelpunkt der Unterrichtseinheit steht die Erkenntnis, dass eine falsche Darstellung von Spielzeug als Konstruktion von Geschichte ein falsches Geschichtsbewusstsein bei Kindern prägt, bevor diese an historisches Wissen gelangen.
Nina Stolarski, Lehrerin
Donnerstag, 12.05.2022, 16:20 Uhr

Chemie: Diffusion von Ammoniak. Ein Versuch zur Bestimmung der Diffusionskonstante von Ammoniak in Luft und zur Beseitigung einer gängigen Fehlvorstellung Ein kontextorientierter Ansatz

Herr Meyer widmet sich in seinem Vortrag der quantitativen Betrachtung von Diffusionsprozessen im experimentellen Chemieunterricht. Inspiriert von in der Nähe seiner Ausbildungsschule gelegenen Ackerfeldern entwickelte Herr Meyer während seines Referendariats einen Versuch zur Untersuchung der Ausbreitungsgeschwindigkeit des Güllegeruchs in Gebäuden. Die Schüler:innen erlernen auf diese Weise in der vorgestellten Unterrichtsstunde exemplarisch die experimentelle Bestimmung der Diffusionskonstante von Ammoniak.
Philipp Meyer, Wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Potsdam
Donnerstag, 12.05.2022, 16:40 Uhr

Analog? Digital? Hybrid? – Lines!

Guter Englischunterricht ist weder ausschließlich analog noch ausschließlich digital. Wie so oft: Die Mischung macht´s! Die neuen Klett Lines ermöglichen die einfache und flexible Nutzung beider Welten. Im Webinar stellt Ihnen der Herausgeber Frank Haß vor, wie Analoges und Digitales konzeptionell verknüpft sind und welche Vorteile das für den Lernerfolg bringt.

Dr. Frank Haß, Lehrerbildner und Herausgeber
Donnerstag, 12.05.2022, 17:00 Uhr

Digital unterrichten – Grundlagen

In diesem Vortrag geht es um die Grundlagen und die Grundausstattung digitalen Unterrichtens. Diese Grundlagen ermöglichen hybrides Unterrichten in vielen Facetten und Formen – vom "Reinreichen" digital bearbeitbarer PDFs bis hin zur Videokonferenz mit Halbgruppen (home & school) unter Anwendung eines digitalen Unterrichtsassistenten. Passende Anleitungsvideos zur Erstellung von digital bearbeitbaren PDFs sowie zur Erstellung von Erklärvideos mit Bildschirmvideoprogrammen werden anschließend als Download zur Verfügung gestellt.

Juliane Eisele, Grundschullehrerin und Mathematikmoderatorin
Donnerstag, 12.05.2022, 18:00 Uhr

Raum Diagnose & Fördern

Testen und Fördern – Lücken schließen leicht gemacht
Der schnelle Überblick über den Leistungsstand Ihrer Klasse

Nach Monaten des digitalen Unterrichts und ausgefallener Präsenzstunden stellt die individuelle Förderung von Lerngruppen für Lehrkräfte eine wichtige Herausforderung dar. Unser Online-Service Testen und Fördern unterstützt Sie hierbei. Profitieren Sie von unserem kostenfreien Service und verschaffen Sie sich schnell und unkompliziert einen Überblick über den Lernstand und Förderbedarf Ihrer Klasse. Nach einem kurzen Test seitens Ihrer Schülerschaft erhalten Sie eine automatische Auswertung und Übersicht darüber, was diese können und wie viel Förderbedarf besteht. Zusätzlich erhalten Sie individuelle Fördermaterialen zur Weitergabe an Ihre Lerngruppe. Testen und Fördern bietet Ihnen zahlreiche kostenfreie Tests in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Französisch und Latein.

Thomas Ullrich, Key Account Manager E-Learning
Donnerstag, 12.05.2022, 15:30 Uhr

Playful arrival – mit Orange Line in der weiterführenden Schule ankommen

Das große System der weiterführenden Schule kann eine Herausforderung für die neuen Fünftklässler:innen sein – gerade noch die Großen, sind sie nun wieder die Kleinen. Auch der Englischunterricht der weiterführenden Schule unterscheidet sich von dem der Grundschule oft maßgeblich. Wie kann das neue Orange Line die Kinder unterstützen, spielerisch und lebensnah in dem neuen System Fuß zu fassen?

Annika Franzke, Lehrerin, Moderatorin, Autorin, Schulbuchberaterin
Donnerstag, 12.05.2022, 16:30 Uhr

Moderierter Austausch von Lehrkräften für Lehrkräfte

Wie und mit welchen Mitteln (Material/Methode/Tools) fördern Sie Ihre SuS, um coronabedingte Versäumnisse aufzuholen?
In welchen Fächern sehen Sie bei Ihren SuS besonders Förderbedarf? Woran könnte das liegen?
Wie hat sich der Lehrberuf durch Corona verändert?
Schwerpunkt: Grundschule

Carmen Daub, Grundschullehrerin, Autorin und Influencerin
Vanessa Thiel, Grundschullehrerin und Influencerin

Was interessiert Sie? Reichen Sie gern vorab im Raum Diagnose & Fördern Ihre Fragen ein und/oder chatten Sie mit!

Donnerstag, 12.05.2022, 17:00 Uhr

Podiumsdiskussion: Testen – Diagnostizieren – Fördern: Lücken schließen leicht gemacht!

Ausgehend von der IFS-Schulpanelstudie sprechen wir darüber, inwieweit die Corona Pandemie Kinder und Jugendliche in ihren Leistungen zurückgeworfen hat. Weitere Themen sind Erfahrungen mit der Lernstandserhebung und ein Erfahrungsaustausch dazu, wie Förderung am besten gestaltet werden kann. Die Zuhörenden sind ausdrücklich dazu eingeladen, sich im Chat zu beteiligen und Fragen einzubringen.

Es diskutieren:
Anna Fröhlich, Schulleiterin einer dreizügigen Grundschule in Solingen
Susanne van Treeck, Lehrerin, Fachleiterin, Referentin sowie Autorin
Steffen Obeling, Lehrer, Fachleiter und Autor
Prof. Dr. Herbert Puchta, Herausgeber und Autor

Moderation: Tobias Wobbe
Donnerstag, 12.05.2022, 17:30 Uhr