abc_lernlandschaft_banner.gif

Konzeption

Selbstständig Lesen und Schreiben lernen

Am Schulanfang betragen die Entwicklungsunterschiede in Bezug auf den Schriftspracherwerb zwischen den Kindern einer Klasse drei bis vier Jahre. Klein- bzw. gleichschrittige Lehrgänge können den Kindern nicht in ausreichendem Maße gerecht werden. Aber welche Möglichkeiten gibt es, alle Kinder ihrem Lernstand entsprechend zu fördern und zu fordern und sie dabei auch noch im Blick zu behalten? Die ABC-Lernlandschaft bietet ein Material, das einen Unterricht nach dem Spracherfahrungsansatz und dem Vier-Säulen-Modell (Hans Brügelmann/Erika Brinkmann) ermöglicht und die unterschiedlichen Vorerfahrungen und Lernvoraussetzungen der Kinder berücksichtigt.Blättern Sie auch in den Fortbildungsmaterialien von Prof. Dr. Erika Brinkmann! Hier klicken

Die Konzeption

Die Konzeption der ABC-Lernlandschaft basiert auf dem Spracherfahrungsansatz und dem Vier-Säulen-Modell, die von Hans Brügelmann und Erika Brinkmann entwickelt wurden. Besonders viel Wert wurde dabei gelegt auf:
  • Strukturierung und Übersichtlichkeit,
  • Hilfen bei der Organisation und Durchführung des Unterrichts sowie
  • Hilfen zur Beobachtung und Förderung/Forderung aller Kinder.

Sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die individualisiert unterrichten, aber ihre Zeit in sinnvollere pädagogische Aufgaben als das Herstellen und Vorbereiten von Materialien investieren wollen. Für sie bietet die ABC-Lernlandschaft alle notwendigen Materialien in ansprechender Form. Und sie richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer, die ihren Unterricht stärker individualisieren möchten, aber bisher aus verschiedenen Gründen davor zurückgescheut sind. Für sie bietet die ABC-Lernlandschaft zusätzlich unterstützende Hilfen in Form von Wochen-, Monats- und Jahresplänen zur Organisation und Strukturierung des Unterrichts, praktikable Anleitungen und Vorlagen zur Lernbeobachtung sowie zahlreiche weitere nützliche und alltagstaugliche Hilfen.

Spracherfahrungsansatz
Der Spracherfahrungsansatz geht von folgenden Erkenntnissen aus und unterstützt einen daran orientierten Unterricht:
  • Kinder unterscheiden sich am Schulanfang stark in ihren vorschulischen Erfahrungen mit Schrift und Sprache. Die Unterschiede betragen etwa drei bis vier Jahre.
  • Kindern lernen unterschiedlich schnell und auf unterschiedlichen Wegen.
  • Statt eines pauschalisierten Lehrgangs brauchen sie passende und herausfordernde Angebote, so dass individuelle Zugänge möglich sind und verschiedene sprachliche Voraussetzungen berücksichtigt werden können.
  • Kinder lernen besonders dann, wenn sie eigene Hypothesen über die Logik der Schrift aktiv ausprobieren und wenn sie dieses Medium für eigene Zwecke praktisch nutzen können:
    • wenn sie lesen, weil sie etwas wissen wollen;
    • wenn sie schreiben, weil sie etwas mitteilen wollen.
Vier-Säulen-Modell
Das Vier-Säulen-Modell hilft, den Unterricht inhaltlich zu strukturieren. Vier zentrale Bereiche werden von Anfang an und nebeneinander verwirklicht:
  • das freie Schreiben eigener Texte,
  • das gemeinsame (Vor-) Lesen von Kinderliteratur,
  • die systematische Einführung von Schriftelementen und Leseerfahrungen,
  • der Aufbau und die Sicherung des Grundwortschatzes.
Das Vier-Säulen-Modell im Detail

Die Materialien

Die ABC-Lernlandschaft umfasst Materialien
  • für die Kinder: damit sie auf ihren individuellen Wegen zur Schrift gehen können,
  • für die Klasse: um gemeinsame Vorhaben und den Austausch über die individuellen Lese- und Schreibaktivitäten anzuregen und zu unterstützen,
  • für die Lehrerin/den Lehrer: zur Organisation und Strukturierung des Unterrichts.
Materialien ab Klasse 2:
Auch sie folgen dem Prinzip Offenheit mit Sicherheit und dem Vier-Säulen-Modell. Prämisse ist dabei, dass sich der Unterricht an Themen orientiert, die gemeinsam und/oder individuell bearbeitet werden, und dass die Hefte dabei funktional genutzt werden. Inhaltliche Schwerpunkte sind
  • Arbeit mit und an Texten
  • Richtig schreiben: Sammeln, Sortieren, Forschen
  • Lernmethoden und Arbeitstechniken

Die Hefte sind nicht beschränkt auf Klasse 2, sondern können bis Klasse 4 eingesetzt werden. Ausführliche Informationen zu den Materialien ab Klasse 2 finden Sie im Schulungsvortrag zur ABC Lernlandschaft ab Klasse 2 von Frau Prof. Dr. Erika Brinkmann.

Weiterführende Informationen

Informieren Sie sich über den didaktischen Hintergrund, den Aufbau und die Einsatzmöglichkeiten im Unterricht mit dem Schulungsvortrag von Frau Prof. Brinkmann: Eine Grundschulklase auf dem Weg zur Schrift. Der Spracherfahrungsansatz in der Praxis

Darüber hinaus können Sie sich einen ersten Auszug aus dem Lehrermaterial mit einführenden Erläuterungen zur ABC-Lernlandschaft kostenlos herunterladen. Auszug aus dem Lehrermaterial

Die ABC-Lernlandschaft im Unterricht

Die ABC-Lernlandschaft im Schulalltag: In diesem Interviewfilm berichten Lehrerinnen und Lehrer über Ihre Erfahrungen.