come_in_gr2.gif
Ausgabe ab 2015

Sieger beim Schulbuch des Jahres 2017: Come in

Schulbuch des Jahres Come in

„Mit seinem ganzheitlichen Ansatz für den individualisierten Englischunterricht schafft das Lehrwerkskonzept "Come in" aus dem Ernst Klett Verlag Schulanfängern/-innen einen optimalen Zugang zur englischen Sprache“, befand die Jury. Ebenso betonte die Jury die vielfältigen Zugänge von "Come in" über Lieder, Sprechspiele und seine differenzierten Übungen auf drei Lernniveaus böten viele Anreize, um Kinder beim Sprechen der neuen Fremdsprache bestmöglich zu unterstützen. Ein besonderes Lob erfuhr auch die dazugehörige Smartbox, mit ihren differenzierenden Materialien für die Freiarbeit und Spielen für das Vokabeltraining.

Am 24. März 2017 fand auf der Leipziger Buchmesse die Bekanntgabe der Preisträger des „Schulbuch des Jahres 2017“ statt. In der Kategorie „Sprachen“ wurde "Come in" ausgezeichnet.

Seit 2012 vergibt das Georg-Eckert-Institut den Preis „Schulbuch des Jahres“. In diesem Jahr wurden Lehrwerkskonzepte für die Grundschule in den Kategorien Sprachen, Mathematik, Gesellschaft und Diversität ausgezeichnet.