Zebra – Ausgabe ab 2011
Zebra – Ausgabe ab 2011

Zebra – für einen strategiegeleiteten und individualisierenden Deutschunterricht

Zebra – in jeder Gangart

Durch die FRESCH-Methode und die flexibel einsetzbaren Materialien unterstützt Zebra einen strategiegeleiteten und individualisierenden Deutschunterricht:
  • flexibel einsetzbares Material für den offenen Unterricht
  • schreiborientierter Ansatz im Anfangsunterricht
  • Bereich Sprache nach grammatikalischen und rechtschriftlichen Phänomenen aufbereitet
  • Rechtschreibstrategien nach FRESCH
  • thematisch aufgebauter Leseteil
  • Beachtung der Lernentwicklungsstufen
  • individualisierte Lernangebote
  • variabler Einsatz im Unterricht möglich
  • im Bereich Lesen ermöglicht ein themenbezogener Aufbau einen jahrgangsübergreifenden Einsatz

Der neue Bildungsplan 2016

Ein neuer und wichtiger Aspekt des neuen Bildungsplans ist die Ausweisung prozessbezogener und inhaltsbezogener Kompetenzen. In Zebra sind diese Kompetenzen intensiv umgesetzt, z. B. in den Bereichen "Sprache untersuchen/richtig schreiben" und "Texte und Medien/Texte verfassen".

"Sprache untersuchen/ richtig schreiben"; Prozessbezogene Kompetenzen:
Ziel: Die Schülerinnen und Schüler…
  • … verwenden Rechtschreibstrategien: mitsprechen, ableiten, verlängern, merken
  • … verfügen über Fehlersensibilität und Rechtschreibgespür
  • … nutzen Arbeitstechniken
  • … nutzen Übungsformen selbstständig

Bereich: "Sprache untersuchen/richtig schreiben"

Seite 19
Seite 45

  • Fortführung der Strategie aus Klasse 1: Sprechen – Hören – Schwingen
  • Arbeit mit Rechtschreibstrategien nach FRESCH steht im Zentrum: verlängern, ableiten, Merkwörter, Wortbausteine, Groß-/Kleinschreibung
  • Strategien tragen wesentlich dazu bei, Fehlersensibilität und Rechtschreibgespür auszubilden

Bereich: "Texte und Medien/Texte verfassen"

Seite 28
Schreibblume

  • Texte planen, schreiben und überarbeiten in vielfältigen Textformen – auch Sachtexte, z. B.: Gedicht umschreiben, Einladung, Steckbrief, Pflanzenbeschreibung
  • Texte entflechten als wichtige Vorübung für Verständlichkeit, Vollständigkeit und logische Reihenfolge von Texten
  • Einführung von Methoden zur Textüberarbeitung bereits in Klasse 2 mit der Zebra "Schreibblume": auf jedem Blütenblatt wird ein Überarbeitungshinweis gegeben.

Das Differenzierungskonzept

  • ausgewiesene Differenzierung der Aufgaben nach den drei Anforderungsbereichen
  • Lernstandsseiten zur Überprüfung der Lernentwicklung
  • Sonderseiten zur Wiederholdung und Vertiefung
  • Förderspiele für Klasse 1
  • Förderblock und Forderblock passend zum Buchstabenheft
  • Arbeitsheft Sprachförderung und DaZ für Klasse 1/2
  • Forderblöcke zum Rätseln und Knobeln zu den Bereichen Sprache und Lesen ab Klasse 2
  • umfangreiche Förderkartei mit Diagnosebögen für jedes Schuljahr