Pressemeldung
[30.04.2015]

GeoInnovativ 2015/16: Bundeswettbewerb startet in neue Runde

Der Verband Deutscher Schulgeographen (VDSG) und der Ernst Klett Verlag schreiben zum zweiten Mal den Wettbewerb für neue Unterrichtsideen Geographie aus. Dieser Wettbewerb richtet sich an Referendare/innen sowie Junglehrer/innen (max. 5 Jahre im Schuldienst).

Thema: „Sich globalen Herausforderungen stellen - lokale Antworten finden"

Ausgehend von dem Verständnis, dass Geographie als problemlösungs- und zukunftsorientiertes Unterrichtsfach einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Bildung beiträgt, können dem Wettbewerbsthema entsprechende Lerneinheiten für die Klassen 5-13 eingereicht werden. Die Lerneinheit sollte neu und erprobt, didaktisch und methodisch innovativ sowie alltagstauglich und auf andere Klassen übertragbar sein. Besonders willkommen sind Arbeiten, die durch differenzierende Angebote einen individualisierten und kompetenzorientierten Lernprozess erlauben oder neue digitale Techniken und Möglichkeiten einbeziehen.
Teilnahmebedingungen

Referendare können prüfungsrelevante Lerneinheiten aus ihren schriftlichen Arbeiten und Lehrproben weder in Teilen noch als Ganzes nicht vor dem Abschluss der Ausbildung einreichen. Eine Jury aus Fachleuten des VDSG und des Klett-Verlages trifft eine Auswahl aus den Einsendungen und befindet über die Zuerkennung der Preise. Das Preisgeld wird vom Ernst Klett Verlag gestiftet. Für Platz eins werden 750 €, für Platz zwei 500 € und für Platz drei 250 € ausgelobt. Die Verleihung des Preises findet im Rahmen des Klett Symposium Geographie und Schule am 12.3.2016 statt.

Weitere Infos und Kontaktdaten unter
TerrasseOnline