Pressemeldung
[11.03.2014]

Vielfalt verstehen - Ethikunterricht heute

Das Fach Ethik erfordert eine spezielle Unterrichtskonzeption, nicht zuletzt durch die neuen kompetenzorientierten Lehrpläne der Bundesländer. Im Ernst Klett Verlag wurde deshalb die Lehrwerksreihe „Leben leben“ für die Klassen 5 bis 10 aller Schulformen komplett neu konzipiert. Das Besondere an ihnen ist, dass sie sich systematisch an den Kompetenzbereichen orientieren. Zudem unterstützen sie durch ihre Struktur auch den Unterricht durch vermehrt fachfremde Lehrkräfte.

Systematisch, transparent und überprüfbar
Im Fach Ethik geht es um Einstellungen und Haltungen, die im eigentlichen Sinne von der Lehrkraft gar nicht bewertet werden können und dürfen. Bewertet werden jeweils die Argumentationen der Schülerinnen und Schüler. Um hier zu unterstützen, wurden für die Lehrpläne Kompetenzbereiche formuliert, die Lehrenden und Lernenden helfen, Argumentationen zu bewerten bzw. Erlerntes zu überprüfen. Aus den Lehrplänen der Bundesländer haben sich fünf Kompetenzbereiche herauskristallisiert: sich Orientieren und Handeln, Wahrnehmen und Verstehen, Analysieren und Reflektieren, Argumentieren und Urteilen, Interagieren und sich Mitteilen.

Vielfalt verstehen
Dr. Anita Rösch hat deshalb zusammen mit den Autoren von „Leben leben“ ein transparentes Modell entwickelt, das allen Themen des Faches Ethik einen fachspezifischen Kompetenzbereich zuordnet. „Im Bereich Wahrnehmen und Verstehen geht es z. B. um Zwischenmenschliches. Darum, verschiedene Perspektiven einzunehmen und Empathie zu zeigen. Interkulturelle Kompetenz spielt hier auch eine Rolle. Also sich selbst und die anderen in ihrem jeweiligen Umfeld und in ihrem Denken und Fühlen wahrzunehmen“, erklärt sie beispielhaft die zu erlernden Kompetenzen.

Wissen und Können erwerben
Mit der Neukonzeption erwerben Schülerinnen und Schüler systematisch alle diese Kompetenzen durch Anwendungsbeispiele und Lernaufgaben. Zielformulierungen am Kapitelbeginn sowie Testseiten zur Überprüfung und Anwendung des Gelernten am Kapitelende schaffen Transparenz und stützen die Motivation. Durch die Erkenntnisse der Leseforschung werden alle relevanten Fachtexte von Aristoteles bis hin zu Texten der Konsumforschung durchgehend in drei Schritten erarbeitet: Zunächst wird das Vorwissen aktiviert, dann der Text erabeitet um sich schliesslich in einer Diskussion zu positionieren.

Differenzierung
Für den differenzierenden Ethikunterricht stehen vertiefende Aufgaben zur Verfügung aber auch solche für das individualisierte Arbeiten. Ergänzend zum Schülerbuch erscheinen zum neuen Schuljahr die passenden Lehrerbände und die Digitalen Unterrichtsassistenten mit unterstützenden Materialien für eine zeitsparende Unterrichtsvorbereitung und -durchführung.

Leben leben 2, Schülerbuch für das 7. und 8. Schuljahr, Ausgabe Sachsen, ISBN: 978-3-12-695310-8.

Veranstaltung auf der Leipziger Buchmesse:

Mit Lernaufgaben kompetenzorientiert unterrichten
Referentin: Dr. Anita Rösch
14.3.2014, 15 - 16:30 Uhr
Messehaus, Ebene -1


>Zur Website Leben leben