Pressemeldung
[30.01.2014]

Authentisch unterrichten: Mit Green Line London entdecken

Über 2.000 Lehrerinnen und Lehrer hatten an dem großen Gewinnspiel teilgenommen, zu dem der Ernst Klett Verlag anlässlich des neu überarbeiteten Englisch-Lehrwerkes Green Line aufrief.

Drei glückliche Gewinner dürfen jetzt die aufregende, bunte Hauptstadt London besuchen, die zugleich Handlungsort des neuen Green Line ist.

Im Londoner Stadtteil Greenwich liegt die Thomas Tallis School, die vielen Englisch Lehrkräften bereits ein Begriff sein dürfte - sie ist zugleich Handlungsort der Englisch-Lehrwerkreihe Green Line und seit diesem Jahr auch Partnerschule des Klett Verlags. Um sich selbst ein Bild dieser Schule machen zu können und um ihre Eindrücke zurück in die Klassenzimmer zu bringen erhalten drei Englischlehrkräfte nun die passende Gelegenheit: Gabriele Hahlbrock aus Hannover, Oliver Schröder aus Münster und Julia Schmitz aus Tamm haben jeweils eine Reise in die britische Hauptstadt gewonnen.

Wo interkulturelle Kompetenz und mündliche Ausdrucksfähigkeit groß geschrieben wird, darf ein realer Bezug zur britischen Alltagskultur nicht fehlen: Mit integrierten Fotostorys, „Across cultures“- Seiten, zahlreichen lehrwerksbezogenen „Action UK!“-Spielfilmen und Hörverstehenstexten lernen auch Schülerinnen und Schüler mit dem neuen Green Line situativ und kommunikativ zentrale Aspekte der britischen Alltagskultur kennen. Dabei helfen ihnen die fünf sympatischen Lehrwerkskinder der Thomas Tallis School, die die Lernenden durch alltagsnahe Dialoge, Situationen und differenzierende Aufgaben schülernah begleiten.

Das neue Green Line 1 ab Klasse 5 im Gymnasium erscheint Anfang Februar und umfasst umfangreiches Material für Schüler und Lehrer.


> Zu Green Line