Pressemeldung
[11.03.2013]

Ernst Klett Verlag auf der Leipziger Buchmesse 2013

Aktionsfläche Bücherwurm / Lehrwerke für Thüringen / Leipziger Bücher-Rallye

Vom 14. bis zum 17. März ist der Ernst Klett Verlag auf der Leipziger Buchmesse zu Gast. Am Klett-Stand in Halle 2, Stand C100 stellt der Verlag Neuerscheinungen vor und lädt zu Präsentationen und Vorträgen in das Klett-Veranstaltungszentrum, Messehaus, Ebene -1 ein.

Nur echt mit dem Loch: Der neue Bücherwurm ist da!
Die Neubearbeitung der Lehrwerksreihe Bücherwurm für den Deutsch- und Sachunterricht bildet einen wesentlichen Schwerpunkt auf der diesjährigen Messe. Die neu konzipierte Reihe für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern umfasst Fibel, Sprachbuch, Lesebuch und Sachheft sowie zahlreiche Arbeitsmaterialien. Das Verbundwerk ist auf unterschiedliche Lernniveaus ausgerichtet und bietet Ansätze für das gemeinsame und individuell differenzierte Lernen.

Neue Bücher (nicht nur) für Thüringen
Passend zu den neuen Lehrplänen für Grundschule und Sekundarstufe in Thüringen stellt Klett eine Reihe von Neuerscheinungen vor. Messebesucherinnen und -besucher können sich dazu am Klett-Stand über die neuen Thüringen-Ausgaben von Schnittpunkt, die PRISMA-Reihe zu den Fächern Biologie, Chemie und Physik, die Haack-Atlanten, Terra TH 5/6 für den Geographie-Unterricht sowie das neue Leben leben für Ethik informieren.

Klett – mehr als nur ein eBook
Zu mehr als 100 Lehrwerken von der Grundschule (Zahlenbuch oder Bücherwurm) bis zur Oberstufe (deutsch.kompentent, Natura oder Lambacher Schweizer) zeigt Klett den Digitalen Unterrichtsassistenten. Er erleichtert mit seinem vielseitigen Material die
Unterrichtsvorbereitung für die Lehrkraft zu Hause und eröffnet mit den darin enthaltenen digitalen Schulbüchern, Filmsequenzen und Hörbeispielen neue Möglichkeiten für die Präsentation und Erarbeitung von Lerninhalten im Unterricht, beispielsweise am Whiteboard.

Fortbildungsangebote für Lehrerinnen und Lehrer
In über 20 Fachvorträgen im Klett Veranstaltungszentrum (Messehaus, Ebene -1) erhalten Lehrerinnen und Lehrer Einblick in aktuelle didaktische Fragestellungen. Autoren und Experten aus den unterschiedlichen Fachbereichen referieren über den kompetenzorientierten Unterricht, integrative Lernpakete oder geben Anregungen für Lese- und Schreibstrategien im Anfangsunterricht. Kritische Einblicke in den Alltag von Schülern im Umgang mit digitalen Medien gibt die Medienpädagogin Sabine Schattenfroh mit ihrem Vortrag „Facebook, YouTube, Spielaffe & Co. - Schüler in der Welt des Web 2.0“ am 14.3. um 13 Uhr.
Alle Veranstaltungen

Leipziger Bücher-Rallye
Auch 2013 starten wieder rund 350 Schülerinnen und Schüler zur beliebten Leipziger Bücher-Rallye. Am Messe-Donnerstag und -Freitag werden dazu verschiedene Messestände, wie die vom Klett Verlag, des MDR oder der Stiftung Lesen zu Boxenstopps, an denen Aufgaben gelöst werden müssen. Schnelligkeit spielt keine Rolle; vielmehr soll ein strukturierter Einblick in das Messegeschehen und die Welt der Bücher und Medien ermöglicht werden. Los geht es in der Glashalle auf der Empore in drei Touren. Die Preisverleihung findet jeweils um 14 Uhr auf dem Schwarzen Sofa (Halle 2, Stand H501/L50) statt, wo allen Teilnehmern als Dankeschön ein Bücherpaket überreicht wird. Die Bücher-Rallye wird von der Messe Leipzig und der Zweigniederlassung Leipzig des Ernst Klett Verlags organisiert.