Pressemeldung
[20.03.2018]

Erklärung zu einem rechtsmotivierten Video

Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Darstellungen und Aussagen des rechtsmotivierten Videos auf youtube im Zusammenhang mit unserem Geschichtslehrwerk Zeitreise.

Wir möchten erklären, dass es dazu weder eine vorherige Anfrage beim Verlag gab, noch der Verlag die Erlaubnis erteilt hat, eines seiner Geschichtslehrwerke am Messestand der Leipziger Buchmesse 2018 für diese missbräuchlichen Zwecke abfilmen zu lassen, das Gespräch aufzeichnen zu lassen oder auf youtube zu veröffentlichen.

Wir möchten klarstellen, dass die Fragestellungen gegenüber unserem Außendienstmitarbeiter und Nicht-Historiker auf bewusste Verunsicherung abzielten, um Aussagen für den passenden rechtsextremen Eindruck zu erhalten. Weder teilt unser Mitarbeiter die Ansichten der hinter dem Video stehenden Gruppierung noch der Verlag.

Der Ernst Klett Verlag nimmt den Vorfall sehr ernst und wird rechtliche Schritte einleiten.