Pressemeldung
[28.06.2018]

Dann hat es Klick gemacht: In kleinen Schritten zum Mathe-Abi

Mit einer neuen Arbeitsbuchreihe für die Oberstufe setzt der Ernst Klett Verlag auf das noch junge didaktische Konzept flipped classroom. Verständliche Erklärfilme, Tipps und schrittweise Erklärungen bilden darin den Kern, um die Grundlagen für das Mathe-Abitur zu vermitteln.

„Viele Schülerinnen und Schüler der Oberstufe auf dem unteren oder mittleren Lernniveau tun sich mit den mathematischen Grundlagen schwer. Deshalb haben wir nach einer niederschwelligen Lösung gesucht“, so Dietmar Wagener, Mathematikredakteur beim Ernst Klett Verlag. Dass die Grundlagenvermittlung gut mit dem Konzept des umgedrehten Unterrichts, dem sog. flipped classroom funktioniert, das hat seiner Meinung nach vor allem mit dem kleinschrittigen Ansatz zu tun: „Wir geben den Schülerinnen und Schülern mit den Arbeitsbüchern alle notwendigen Hilfestellungen detailliert und übersichtlich in Einzelschritten vor. Durch die angebundenen Online-Erklärfilme gibt es einen weiteren Lernkanal, die Inhalte selbständig bis zur Festigung des Stoffes zu wiederholen. Das ist in der heterogen geprägten gymnasialen Oberstufe bislang nicht üblich.“

Beim flipped classroom-Konzept werden die Lerninhalte vor der Präsenzveranstaltung in aufbereiteter Form zur Verfügung stellt, um die gemeinsame Zeit im Klassenraum für praktische Anwendungen zu nutzen.
Die neuen Arbeitsbücher sind flexibel zu vorhandenen Lehrwerken und bundesweit einsetzbar. Auf rund 90 Seiten werden die Grundlagen mit ca. 30 Erklärfilmen, Hilfestellungen, Trainingsseiten und Lösungen vermittelt. Die Reihe widmet sich in eigenen Bänden jeweils den Abitur-Themen Stochastik, Analysis I, Analysis II und Analytische Geometrie. Als erster Titel der Reihe ist das Arbeitsbuch Mathematik Oberstufe - Stochastik erschienen, ISBN: 978-3-12-735996-1.


 Produktinformation im Webshop