Pressemeldung
[02.03.2010]

Neu für die Oberstufe: „Markl Biologie“ von Klett

„Markl Biologie“ heißt das neue Biologie-Lehrwerk von Klett. Es enthält den Lernstoff der gymnasialen Oberstufe in Form von biologischen Konzepten und ermöglicht damit modernen und individuellen Biologieunterricht – bei dem die Schüler selbst die Verantwortung für ihr Lernen übernehmen.

„Die Idee war, ein Buch zu konzipieren, das die Grundkonzepte so vermittelt, dass man sie nicht wieder vergisst“, fasst Herausgeber Prof. Jürgen Markl das Ziel des neuen „Markl Biologie“ zusammen. Komplexe Inhalte der Oberstufen-Biologie werden darin unter prägnante und einprägsame Kernbotschaften gestellt. Diese – von Markl als biologische Konzepte bezeichneten – Botschaften schaffen eine besonders gute Grundlage für das Lernen von Schülern, denn sie helfen, neues Wissen rasch in fachliche Zusammenhänge einzuordnen.

Verstehen statt Pauken
Das Schülerbuch der Reihe „Markl Biologie“ behandelt die klassischen sieben Oberstufen-Themen mit insgesamt 35 Kapiteln. Jedes Kapitel umfasst bis zu neun biologische Konzepte, die bereits in der Überschrift benannt werden: „Natürliche Selektion ist blind für die Zukunft“ heißt es zum Beispiel in der Evolution; „DNA-Spuren lassen sich eindeutig einer Person zuordnen“ in der Genetik oder „Sinnesempfindungen entstehen im Gehirn“ in der Neurobiologie. In solche Kernbotschaften ordnen Schülerinnen und Schüler jede neue Information ein – und verstehen den Lernstoff, statt ihn bloß auswendig zu lernen.

Selbstverantwortlich lernen
Ein wichtiger Bestandteil der Reihe „Markl Biologie“ ist das Arbeitsbuch: Es greift die biologischen Konzepte des Schülerbuches auf und stellt den Schülerinnen und Schülern Aufgaben auf unterschiedlichen Lernniveaus. Das Arbeitsbuch liefert ausführliche Lösungen mit und macht Schüler dadurch zu selbstverantwortlich Lernenden. Die Schülerinnen und Schüler entscheiden selbst, bei welchem Thema sie nochmals ins Schülerbuch zurückkehren, um dann in einem zweiten Durchlauf im Arbeitsbuch Erfolg zu haben.

Ein Lehrerbuch mit CD-ROM ergänzt den „Markl Biologie“. Es erläutert die didaktischen und lernpsychologischen Hintergründe der Reihe und gibt Informationen und Tipps zum Lernen mit biologischen Konzepten. Lehrkräfte finden dort außerdem Vorschläge für Klausuren.

Weitere Informationen
Unter www.klett.de/markl finden Lehrerinnen und Lehrer weitere Informationen zum „Markl Biologie“ und zum Autorenteam. Herausgeber Prof. Jürgen Markl erklärt im Interview das Prinzip biologischer Konzepte. Autor Prof. Sven Gemballa erläutert den Einsatz im Unterricht. Eine Animation erlaubt außerdem einen Blick auf die mehr als 400 Grafiken im neuen „Markl Biologie“.