Pressemeldung
[08.02.2012]

Wissen und Wege. „Spielpläne. Oberstufe“

Basis, Praxis und Analyse – das sind die Schwerpunkte des neuen Musik-Lehrwerks von Klett. Ob im regulären Musikunterricht oder für die Abi-Vorbereitung daheim: Schülerinnen und Schüler finden auf 432 Seiten nicht nur grundlegendes Wissen, sondern auch Anregungen für den eigenen kreativen Umgang mit Musik.

Die ersten Kapitel widmen sich den Themen „Musik wahrnehmen, beschreiben, erklären", „Notation", „Grundstrukturen", „Form" und „Praxis". Alle relevanten Fachbegriffe von Metrum bis Fuge, Kanon bis Chorus, werden an Beispielen erläutert. Die Kapitel „Technik und Wirtschaft" und „Musikalisches Verhalten und Lernen" gehen exemplarisch auf Musikwirtschaft, Medien und Musik und Funktionen von Musik ein. Die abschließenden Kapitel „Epochen der Musikgeschichte" und „Entwicklungen - Spektren - Tendenzen" führen die Schülerinnen und Schüler durch die Musikgeschichte von der Antike über Barock und Romantik zu den zeitgenössischen Musikformen der Neuen Musik, Jazz, Rock und Pop.

Schülerinnen und Schülern begegnet in allen Kapiteln immer wieder die so genannte „Analysespirale". Sie besteht aus den fünf methodischen Teilschritten Zugang, Fragen, Zusammenführung, Am Notentext und Weiterführende Interpretation. „Spielpläne“ enthält neun Praxisseiten mit Übungen, beispielsweise zum Songwriting. Darunter sind auch Anregungen für die Arbeit am Computer oder mit neuen Medien.

16 größtenteils illustrierte Zeitleisten zu Musik und Tanz, Tasteninstrumenten oder Notationsgeschichte ergänzen „Spielpläne“. Im Anhang finden die Jugendlichen außerdem ein zehnseitiges Register mit Sach-, Personen- und Werkverzeichnis.