Aktuelle Meldungen

[19.02.2018]
Veranstaltungen des Ernst Klett Verlages auf der didacta
Fortbildungen, Diskussionen und Live-Unterricht mit Tablets oder Smartphones – das erwartet Besucher des Ernst Klett Verlages auf der diesjährigen didacta in Halle 12, Stand C05. Neben neuen Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung mit digitalen Unterrichtsmedien bilden umfassende Beratungsangebote zu den niedersächsischen Kerncurricula für Grundschulen und die Oberstufe die Schwerpunkte am Klett-Messestand.  Mehr ... 

[15.02.2018]
Das interaktive Schulbuch für die Hosentasche
Ab sofort können Schulen, die im Unterricht ohne Internetverbindung arbeiten, die interaktiven Schülermaterialien „eBook pro“ aus dem Ernst Klett Verlag offline nutzen. Damit erweitert der Verlag den Zugang zu seinen digitalen Lernmaterialien für PCs, Tablets und Smartphones über seine App Klett Lernen.  Mehr ... 

[09.02.2018]
Lernen weiter denken für das digitale Klassenzimmer
Die Einsatzmöglichkeiten digitaler Bildungsmaterialien sind so vielfältig wie es Unterrichtsmethoden gibt. Deshalb konzipiert der Ernst Klett Verlag heute Lehr- und Lernmaterialien für unterschiedlichste Lernsettings und Medienkonzepte. Das klassische Schulbuch entwickelt sich dabei immer mehr zu einer medialen Lernlandschaft, sagt Verlagsleiter Dr. Ilas Körner-Wellershaus.  Mehr ... 

[18.01.2018]
"Green Line 3 eBook pro" zum Schulbuch des Jahres 2018 nominiert
Der digitale Lernbegleiter „Green Line 3 eBook pro“ aus dem Ernst Klett Verlag wurde zum Schulbuch des Jahres 2018 in der Kategorie Sprachen nominiert. Das gaben das Georg Eckert Institut, der Didacta Verband und die Bundeszentrale für politische Bildung bekannt, die in diesem Jahr gemeinsam Unterrichtsmedien der Sekundarstufe I in den Kategorien Sprachen, Gesellschaft und MINT auszeichnen. Die Preisverleihung findet am 20. Februar auf der didacta (Halle 12, D14) statt.  Mehr ... 

[12.12.2017]
Lernen weiter denken
Ernst Klett Verlag unterstützt Schulversuch „Digitale Schule 2020“

In München startete gestern offiziell die Netzwerkarbeit des bayerischen Schulversuchs „Digitale Schule 2020“ in Anwesenheit von Staatssekretär Georg Eisenreich. Der Ernst Klett Verlag ist an dem Modellversuch mit einem umfassenden Angebot an digitalen Unterrichtsmaterialien für Schüler und Lehrer beteiligt.  Mehr ...