Suche im TERRASSE-Archiv:

Aktuell

Künstliche Intelligenz wie ChatGPT – „Bullshitgenerator“, „Wundertüte“ oder „bald so selbstverständlich wie der Einsatz eines Taschenrechners“?

Seit seiner Veröffentlichung im November 2022 ist der intelligente Chatbot ChatGPT in den Medien präsent und wird von Fachleuten und Laien intensiv genutzt sowie diskutiert. Auch bei den Lehrkräften an Schulen und Hochschulen hat die textbasierte Dialogsoftware für viel Aufregung gesorgt und dazu angeregt, den Umgang von Bildungsinstitutionen mit künstlicher Intelligenz in den Fokus zu rücken. Dabei manifestieren sich Chancen und Risiken.

Artikel lesen

Modelle als Schlüssel zur komplexen Wirklichkeit (2)

Im ersten Teil dieses Beitrages wurden das geographische Modellverständnis erläutert und die Potenziale von Modellen für einen zeitgemäßen Geographieunterricht dargelegt. Daran schließen sich nun die Fragen an, wie sich Modellkompetenz für den Geographieunterricht erfassen und im Unterricht fördern lässt. Hierzu werden zehn konkrete unterrichtspraktische Strategien zur Förderung von Modellkompetenz ausgeführt und anhand einer Schulbuchdoppelseite illustriert. Dies stellt eine Operationalisierung eines „guten“ modellorientierten Geographieunterrichts dar.

Artikel lesen

Der Einsatz von Wasserstoff in den Sektoren Industrie und Verkehr

Der Klimawandel ist die „existentiellste Herausforderung der Menschheit“ und seine Eindämmung somit fundamentale Komponente der deutschen Politik: Mit der Veränderung des Bundesklimaschutzgesetzes vom 12.5.2021 wurde das Ziel der Klimaneutralität in Deutschland bis zum Jahr 2045 gesetzlich verabschiedet sowie ein verbindlicher Weg bis zum dortigen Soll vorgelegt. Im Vergleich zu den Treibhausgasemissionen des Jahres 1990 in Höhe von 1.242 Mio. t CO2-Äquivalenten wird nun angestrebt, die Treibhausgasemissionen bis 2030 auf 438 Mio. t CO2-Äquivalente sowie bis 2045 auf 0 zu reduzieren (Klimaneutralität).

Artikel lesen

Infoblatt Ziele für eine Nachhaltige Entwicklung

Die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (engl.: Sustainable Development Goals, kurz: SDG) wurden von den Vereinten Nationen formuliert und sind seit 2016 in Kraft. Sie zeigen auf, wie sich die Welt bis zum Jahr 2030 nachhaltig verändern soll. Dieses Weltentwicklungsprogramm wird auch als „Agenda 2030“ bezeichnet. Alle Mitgliedsstaaten der UN haben sich dazu verpflichtet, ihren Beitrag zur „Zukunft, die wir wollen“ zu leisten.

Artikel lesen

Nachhaltigkeit im Unterricht einfach umsetzen

Auf der Suche nach fächerübergreifendem Material, um das Thema nachhaltige Entwicklung in Unterricht und Schule zu integrieren? Dann sind unsere drei neuen, kostenlosen eCourses „Projekt Nachhaltigkeit“ und der neue Klett-Blog zu Nachhaltigkeit im Unterricht die Lösung!

Artikel lesen

Kurz erklärt: Unterricht individuell und digital gestalten mit dem eCourse

Ein digitales Lehr- und Lernmedium mit anpassbaren Inhalten und vielfältigen Medien wie Audios, Videos und interaktiven Übungen – genau das ist der eCourse! Mit dem eCourse können Sie Ihren Unterricht flexibel an Ihr persönliches Konzept und die individuellen Bedürfnisse Ihrer Klasse anpassen. Wie das funktioniert? Das erfahren Sie in diesen drei kurzen Video-Tutorials am Beispiel von TERRA.

Artikel lesen

Europäische Nachhaltigkeitswoche

Egal ob mit dem Fahrrad zur Schule fahren, Seen von Müll befreien oder mehr über den eigenen ökologischen Fußabdruck lernen – im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche stehen Projekte zur nachhaltigen Entwicklung im Vordergrund. Die europaweite Initiative regt dabei nicht nur Politik und Unternehmen zur Nachhaltigkeit an, sondern auch Schulen.

Artikel lesen

Wasserstoff als Energieträger – Grundlagen

In der öffentlichen Diskussion um die Bekämpfung des menschengemachten Klimawandels ist die Frage nach dem Einsatz von Wasserstoff vielfach medial präsent. Dies gilt besonders seit der Verabschiedung der nationalen Wasserstoffstrategie durch die Bundesregierung im Juni 2020. Dennoch bringt der Einsatz dieses Sekundärenergieträgers neben den unbestrittenen Vorteilen auch zahlreiche Probleme mit sich.

Artikel lesen

Modelle als Schlüssel zur komplexen Wirklichkeit

Sonderwirtschaftszonen in Malaysia (Abb. 1), das punkt-axiale System der Raumerschließung in Namibia oder die Herausbildung der Primatstadt Seoul: Das Fach Geographie ist durch vielfältige Themen und Raumbezüge gekennzeichnet. Was einerseits eine Stärke des Fachs ist, kann andererseits auch sehr schnell zur Schwäche werden – und zwar dann, wenn der fachliche Kern verloren geht. Neben den Basiskonzepten stellen Modelle einen unterrichtlich handhabbaren Ansatz dar, diese Problematik konstruktiv zu wenden. 

Artikel lesen

Produktempfehlung



TERRA Globale Herausforderungen 1

Die Zukunft, die wir wollen.
Ausgabe ab 2018
Themenband
Klasse 10-13
Umfang: 193 Seiten

Zum Produkt