Suche im TERRASSE-Archiv:

Suchergebnisse zu: Energie und folgende

Erneuerbare Energien in Costa Rica – ein Modell für den Rest der Welt?

In Deutschland lag der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung im Jahr 2018 nach einer deutlichen Steigerung im Vergleich zum Vorjahr bei um die 40 Prozent. Costa Rica hingegen kam auf fast 100 Prozent. Während das hoch entwickelte Deutschland trotz hoher Investitionen in erneuerbare Energien den eigenen und den EU-Klimazielen hinterherhängt, zeigt ein kleines mittelamerikanisches Land, wie es geht.

Autor/in: Rainer Semmelmann

Artikel lesen

Weltweiter Dammbau – Segen und Fluch

Begonnen 2005, vollendet 2013 und mit einer kaum vorstellbaren Leistung von 3 600 Megawatt ragt der Jinping-Staudamm über 300 Meter in den Himmel – er ist etwa doppelt so hoch wie der Kölner Dom. Hinter ihm erstreckt sich ein „Binnenmeer“ von 7,7 Milliarden Kubikmeter Wasser. Er ist einer der größten Staudämme der Welt und gehört zu den fast 20 000 Großdämmen in China und 50 000 weltweit. Die meisten dieser Giganten sind nach 1950 gebaut worden. Insbesondere die schnell wachsende Weltbevölkerung stellt gewaltige Anforderungen an die Energie- und Wasserversorgung. Staudämme sind nicht zuletzt ein Teil der Antwort auf die Bevölkerungsexplosion.

Autor/in: Heinrich Lübbert

Artikel lesen

Abbot Point – umstrittener Kohlehafen in Australien

Australien genehmigt Ausbaupläne für den Kohlehafen Abbot Point. Meldungen mit diesem Inhalt gingen am 22. Dezember 2015 über die Nachrichtenkanäle der Welt. Ein seit langem geplantes, gigantisches Bauvorhaben an der Ostküste Australiens erhielt damit grünes Licht. In unmittelbarer Nähe des berühmten UNESCO-Weltnaturerbes Great Barrier Reef soll der größte Kohlehafen der Welt entstehen – mit unabsehbaren Folgen für die empfindliche Korallenwelt unter Wasser. Umweltschützer in aller Welt protestierten.

Autor/in: Eberhard Pyritz

Artikel lesen

Infoblatt Windkraftanlagen und ihre Nachhaltigkeit

Die Energiewende in Deutschland schreitet voran. 2013 betrug der Anteil erneuerbarer Energien am gesamten Stromverbrauch bereits mehr als 25 %. Das Ziel der Bundesregierung bis 2020 liegt bei 35 %. Im künftigen Strommix wird Windenergie eine wichtige Rolle spielen. Bereits jetzt leistet Windkraft mit 8,6 % den größten Anteil der Erneuerbaren und spart bis zu 40 Millionen Tonnen Treibhausgasemissionen pro Jahr.

Autor/in: Kathrin Goedecke

Artikel lesen

Gewinnung von unkonventionellem Erdgas durch Fracking: Eine Pro-Contra-Debatte

Seit einigen Jahren begegnen uns in den Medien beinahe wöchentlich Meldungen, Berichte oder Hintergrundanalysen zur Energiegewinnung durch unkonventionelles Erdgas. Zahlreiche politische Parteien, Verbände und Bürgerinitiativen haben sich des Themas angenommen und stellen jeweils die Vorzüge der Technologie oder die damit verbundenen Risiken heraus. Insgesamt lässt sich beobachten, dass das Thema „Fracking“ die Gesellschaft weitgehend polarisiert hat.

Autor/in: Jens Bickel

Artikel lesen

Infoblatt Ölsand in Kanada

Vorkommen, Förderung, Umweltauswirkungen und zukünftige Entwicklung der Ölsand-Förderung in Kanada

Autor/in: Sophia Rieck, Kristian Uhlenbrock, Christian Neuhaus

Artikel lesen

Der Drei-Schluchten-Staudamm

Das Drei-Schluchten-Projekt ist das größte Infrastrukturprojekt Chinas. Dabei wird der Jangtsekiang (auch: Jangtse) als drittlängster Fluss der Welt auf 660 km Länge zu einem Stausee aufgestaut. Vorrangige Ziele sind Hochwasserschutz sowie Stromproduktion.

Autor/in: Jens Aßmann, Kristian Uhlenbrock

Artikel lesen

Infoblatt Energiewirtschaft

Energiewirtschaft zählt zur Grundstoffindustrie und befasst sich mit der Erzeugung, Umwandlung und Verteilung von Primär- und Sekundärenergie

Autor/in: Lars Pennig

Artikel lesen

Produktempfehlung



TERRA Globale Herausforderungen 1

Die Zukunft, die wir wollen.
Ausgabe ab 2018
Themenband
Klasse 10-13
Umfang: 193 Seiten

Zum Produkt