Suche im TERRASSE-Archiv:

Suchergebnisse zu: Nachhaltigkeit und folgende

Infoblatt Artensterben und Artenschutz
Dieser Beitrag informiert über das globale
Problem des Artensterbens und über wichtige Instrumente im Kampf gegen
den Verlust von Biodiversität wie z. B. das Washingtoner
Artenschutzabkommen.

Autor/in: Sebastian Siebert

Artikel lesen
Gewinnung von unkonventionellem Erdgas durch Fracking: Eine Pro-Contra-Debatte
Seit einigen Jahren begegnen uns in den Medien beinahe wöchentlich Meldungen, Berichte oder Hintergrundanalysen zur Energiegewinnung durch unkonventionelles Erdgas. Zahlreiche politische Parteien, Verbände und Bürgerinitiativen haben sich des Themas angenommen und stellen jeweils die Vorzüge der Technologie oder die damit verbundenen Risiken heraus. Insgesamt lässt sich beobachten, dass das Thema „Fracking“ die Gesellschaft weitgehend polarisiert hat.

Autor/in: Jens Bickel

Artikel lesen
(Alp-)Traum Kreuzfahrt?

Der Themenband „Weltmeere als Zukunftsraum“ bietet im Kapitel „Freizeit- und Erholungsraum Meer“ den Kreuzfahrttourismus als Fallbeispiel an. Wie lässt sich dieses klischeebehaftete Thema, das unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit eine Menge zu bieten hat, unter Verwendung der Materialien der Doppelseite im kompetenzorientierten Unterricht umsetzen?

Autor/in: Bernd Haberlag

Artikel lesen
Infoblatt Klimakonferenz Paris 2015
Die 21. UN-Klimakonferenz fand Ende 2015 in Paris statt. Dem Treffen wurde besondere Bedeutung beigemessen, weil dabei ein rechtsverbindliches Nachfolgeabkommen für das 2020 auslaufende Kyoto-Protokoll verabschiedet werden sollte. Am Ende einigten sich alle 195 Staaten auf das Abkommen von Paris, welches die Begrenzung der Erderwärmung auf unter 2 °C vorsieht.

Autor/in: Kathrin Goedecke

Artikel lesen
Klimawandel – was jeder von uns tun kann
Wissenschaftler gehen davon aus, dass jeder Einzelne von uns täglich 80 bis 100 Entscheidungen für den Klimaschutz treffen kann. Das klingt anstrengend, weshalb es besser sei, den Klimaschutz in die täglichen Routinen einzubauen. Dazu einige Vorschläge

Autor/in: Kathrin Goedecke

Artikel lesen
Land unter im Mississippi-Delta – Totengräber Klimawandel?!
Es ist das größte Landschafts-Problemgebiet der USA: das Mississippi-Delta am Golf von Mexiko im Bundesstaat Louisiana. Große Teile dieser Flusslandschaft sind in den nächsten Jahrzehnten dem Untergang geweiht, denn das Land sinkt ab. Ursachen könnten die fehlgeschlagenen Eingriffe in die Flussnatur durch den Menschen und der Anstieg des Meeresspiegels durch den Klimawandel sein. Verzweifelt stemmen sich Wissenschaftler, Wasserbauingenieure und Projektmanager in verschiedenen Behörden und Organisationen gegen die schleichende Katastrophe. Aber eine vollständige Rettung des Deltas wird es nicht geben.

Autor/in: Eberhard Pyritz

Artikel lesen
Umweltbildung im Schulbuch
Eine Erfolgsgeschichte – eigentlich: vom Umweltschutz zur Nachhaltigkeit; ein langer Weg, der gut 30 Jahre gedauert hat. Das gesellschaftliche Interesse an Umweltthemen hat dabei nicht nachgelassen, vielmehr hat es sich verlagert: Von eher lokalen, noch irgendwie händelbaren Umweltschäden hin zu globalen, dem Klimawandel zuzuordnenden Veränderungen unserer Umwelt. Diese stehen im Fokus der Medien, der potentiellen Bedrohung und damit unseres Interesses.

Autor/in: Prof. Dr. Volker Wilhelmi
Juliana Buckmeier

Artikel lesen
Infoblatt Klimakonferenz Marrakesch 2016
In der Zeit vom 7. bis 18. November 2016 fand in Marokko die 22. UN-Klimakonferenz (COP) statt. Ein Jahr, nachdem das Pariser Abkommen beschlossen worden war, sollten in Marrakesch erste Schritte für dessen Umsetzung festgelegt werden – denn wie genau das Ziel erreicht werden soll, die globale Erwärmung auf unter 2 Grad Celsius und möglichst 1,5 Grad Celsius zu begrenzen, ist noch nicht klar. Die nationalen Klimaschutzziele, die von den Ländern bisher vorgelegt wurden, erreichen das globale Ziel zusammengerechnet noch lange nicht.

Autor/in: Dr. Petra Sauerborn

Artikel lesen
Phosphor – „Flaschenhals des Lebens“

Mit diesen Worten beschrieb Isaac Asimov, Science-Fiction-Autor und Biochemiker, die Bedeutung des Elementes Phosphor. Ohne Phosphor ist kein Leben auf der Erde möglich. Ob Mensch, Tier- oder Pflanzenwelt – alles Leben auf unserem Planeten benötigt Phosphor. Doch der Stoff wird knapp.

Autor/in: Heinrich Lübbert

Artikel lesen
Weltweiter Dammbau – Segen und Fluch
Begonnen 2005, vollendet 2013 und mit einer kaum vorstellbaren Leistung von 3 600 Megawatt ragt der Jinping-Staudamm über 300 Meter in den Himmel – er ist etwa doppelt so hoch wie der Kölner Dom. Hinter ihm erstreckt sich ein „Binnenmeer“ von 7,7 Milliarden Kubikmeter Wasser. Er ist einer der größten Staudämme der Welt und gehört zu den fast 20 000 Großdämmen in China und 50 000 weltweit. Die meisten dieser Giganten sind nach 1950 gebaut worden. Insbesondere die schnell wachsende Weltbevölkerung stellt gewaltige Anforderungen an die Energie- und Wasserversorgung. Staudämme sind nicht zuletzt ein Teil der Antwort auf die Bevölkerungsexplosion.

Autor/in: Heinrich Lübbert

Artikel lesen
Umstrittenes Palmöl
Sie benutzen Shampoo und Duschgel? Sie waschen ihre Wäsche mit tensidhaltigen Seifen? Schokolade schmeckt Ihnen genauso wie gelegentlich eine Tiefkühlpizza? Sie machen es sich gemütlich bei Kerzenlicht? Und wenn Sie das alles mit dem Auto eingekauft haben, tanken Sie Biodiesel? Wenn ja, dann haben Sie Palmöl konsumiert. Schätzungen besagen, dass Palmöl bzw. Palmkernöl in jedem zweiten Supermarktprodukt steckt. Von der Industrie geliebt, von Umweltaktivisten verdammt – Palmöl polarisiert ...

Autor/in: Christian Porth

Artikel lesen