Baustein 3: In der kleinen Pause durchatmen

Gönne dir eine kleine Auszeit im Schulalltag! Du hast dir eine erholsame Pause verdient, anstatt hektisch von einem Klassenraum zum nächsten zu eilen oder schnell noch etwas zu kopieren. Du findest hier verschiedene Ideen, um dein Nervenkostüm zu beruhigen – sei es eine Atemübung zum Aufladen der Batterien, ein Bodyscan zum Wahrnehmen des Körpers oder eine kurze Meditation zum Ankommen im Hier und Jetzt. Auch eine kleine Anregung für Leib und Seele ist wieder dabei. Es lohnt sich, mal auszuspannen – dann bist du gestärkt und bereit für die nächsten Herausforderungen! Nimm dir also die Zeit für dich und deine Gesundheit – du wirst dich besser fühlen!

Die gesamte Anleitung mit allen Inhalten zu Baustein 3 „In der kleinen Pause durchatmen“ findest du im nachfolgenden Dokument.

Deine Mona Bekteši
Lehrerin und Achtsamkeitstrainerin

 Anleitung Baustein 3: In der kleinen Pause durchatmen (PDF)

Videos zu Baustein 3 „In der kleinen Pause durchatmen“

Atemübung:
Energie-Atmung

Du bist erschöpft und müde? Dann probiere es doch mal mit dieser Atemtechnik, auf die viele Yogis schwören: Belebe deinen Geist mit viel Sauerstoff und sorge für Weite in deinem Brustkorb. Nutze diese Technik, um Energie und Konzentration zu tanken und fühle dich wieder frisch und gestärkt. Sauerstoff tanken, das ist die Devise!

Mit dem Baum in die Balance kommen

Wir Lehrkräfte können die Balancehaltung des Baumes bestens auf unseren Berufsalltag übertragen: Flexibilität und Stabilität sowie eine Prise Selbstliebe sind unser Schlüssel zum Erfolg. Wir lassen uns dabei nicht aus der Ruhe bringen, egal wie turbulent es ist, und unterstützen uns gegenseitig. Lass uns die Balancehaltung des Baumes üben.

Massage für die Ohren

Hast du schon mal eine Ohrenmassage gemacht? Wenn du deine Ohren im Uhrzeigersinn massierst, steigerst du deine Konzentration, aktivierst deinen Körper und regst dein Gehirn an. Gegen den Uhrzeigersinn zu massieren hilft dich zu entspannen und dein Gehirn zu beruhigen. Das ist eine super Möglichkeit, gerade nach dem Unterricht in lauten Klassen.

Audios zu Baustein 3 „In der kleinen Pause durchatmen“

Achtsamkeit Mini-Bodyscan im Sitzen

Während des Schulvormittags kann ein kurzer Bodyscan wahre Wunder bewirken. Er erfordert keinen großen Aufwand, aber die Auswirkungen sind enorm. Die Reise durch den eigenen Körper bringt deinen Geist zur Ruhe und beruhigt die Nerven. Bequem sitzend erkundest du verschiedene Bereiche deines Körpers und nimmst Einblick in deine Gedanken und Empfindungen.

Atemmeditation: Den Augenblick leben

Kennst du das Gefühl, im Berufsalltag unter Strom zu stehen? Dann geht es dir wie vielen von uns. Wir treffen täglich unzählige Entscheidungen, jonglieren mit vielen Aufgaben und müssen uns auf wirklich viele unterschiedlichste Persönlichkeiten einstellen. Aber jetzt ist es an der Zeit, aus diesem Hamsterrad auszusteigen und eine Pause einzulegen. Lass uns jetzt gemeinsam starten!

Hier geht es zum nächsten Baustein der Starken Bausteine

Die nächsten drei Bausteine werden am 11.10.23 veröffentlicht

Jetzt Newsletter abonnieren und nichts verpassen