TERRA Wettbewerb 2023 - GEO INNOVATIV

Wettbewerb für neue Unterrichtsideen Geographie

Der Verband Deutscher Schulgeographen (VDSG) und der Ernst Klett Verlag schreiben zum sechsten Mal den Wettbewerb für neue Unterrichtsideen Geographie für das Jahr 2023 aus. Dieser Wettbewerb richtet sich an Referendarinnen und Referendare sowie Junglehrerinnen und Junglehrer (max. 5 Jahre im Schuldienst).

Thema: „Unsere Zukunft nachhaltiger mitgestalten – auf dem Weg zum Jahr 2030?“

Die Lerneinheit sollte zeigen, wie Schülerinnen und Schüler unsere Zukunft nachhaltiger mitgestalten, etwa durch Konsumverhalten, Abbau von Ungleichheiten, Schutz der Böden und Meere oder Erhaltung der Biodiversität.
Dabei sollten auf Grundlage von Wahrnehmungen und Analysen zukunftsorientierte Lösungsansätze entworfen sowie daraus resultierende Handlungsoptionen bewertet und ggf. umgesetzt werden.
Die Lerneinheit muss neu und erprobt, didaktisch und methodisch innovativ sein.

Teilnahmebedingungen

Referendarinnen und Referendare können prüfungsrelevante Lerneinheiten aus ihren schriftlichen Arbeiten und Lehrproben weder in Teilen noch als Ganzes nicht vor dem Abschluss der Ausbildung einreichen. Eine Jury aus Fachleuten des VDSG und des Klett Verlages trifft eine Auswahl aus den Einsendungen und befindet über die Zuerkennung der Preise. Das Preisgeld wird vom Ernst Klett Verlag gestiftet. Für Platz eins werden 750,– €, für Platz zwei 500,– € und für Platz drei 250,– € ausgelobt. Die Verleihung des Preises findet im Rahmen des Deutschen Kongresses für Geographie im September 2023 in Frankfurt statt.

Die Ausarbeitung besteht aus

  • Verlaufsplan der Lerneinheit (einschließlich Einordnung in die Unterrichtsreihe), max. 3 Seiten DIN A4
  • Unterrichtsmaterialien als Anhang (PPT, KMZ, MPEG, MP4, PDF, Word etc. ((max. 20 Seiten))
  • Bestätigung des Bewerbers/der Bewerberin, dass die Lerneinheit von ihm/ihr entwickelt wurde
  • Kontaktdaten (Postadresse, Telefonnummer, Email-Adresse)
  • Kurzvita (im Schuldienst seit ...)

Einreichung

Die Arbeit ist einzureichen per E-Mail an:
simone.reutemann@web.de (Dr. Simone Reutemann, 2. Vorsitzende und Wettbewerbskoordinatorin des VDSG e.V.)

Einsendeschluss ist der 30. April 2023.

 Download Ausschreibung 2023 (PDF, 586.72 KB)