lambacher-schweizer-gr_2.gif
Ausgabe ab 2000

Konzeption

Ein erfolgreiches Konzept vom Anfangs­un­terricht bis zum Abitur!

Im Lambacher Schweizer werden Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler sich immer gut zurechtfinden, denn die bewährte übersichtliche Struktur und gute Benutzerführung finden Sie in allen Bänden von Klasse 5 bis zum Abitur.

Der Lambacher Schweizer bietet:
  • ein breites Aufgabenangebot, das den Kompetenzerwerb sichert und das Wissen festigt
  • offene, vernetzende, handlungsorientierte Aufgaben
  • Aufgaben zum Hinterfragen und Weiterdenken, die Differenzierungsmöglichkeiten für leistungsstarke und leistungsschwächere Schüler ermöglichen

Baden-Württemberg

Lambacher Schweizer für Baden-Württemberg

Die Bildungspläne für das achtjährige Gymnasium wurden zum Schuljahr 2004/2005 eingeführt. Lambacher Schweizer für Baden-Württemberg wurde passgenau dazu entwickelt.

Ziel des Bildungsplans ist, fachliche Grundlagen und Kernkompetenzen im Sinne der aktuellen Bildungsstandards zu stärken. Lambacher Schweizer hilft Ihnen, diese Anforderungen in der Praxis umzusetzen.

In allen Lernbereichen des Schülerbuchs werden Kompetenzen gefordert und gefördert:
  • gewohnt übersichtliche Struktur, zur einfachen Orientierung für Lehrer und Schüler
  • Straffung des Lehrstoffes für G8 durch sinnvolles Zusammenfassen der Lerninhalte
  • modernes, umfangreiches Aufgabenmaterial: offene, vernetzende, handlungsorientierte Aufgaben, Aufgaben zum Hinterfragen und Weiterdenken etc.
  • nachhaltiges Lernen und Sichern von Basiswissen und Basisfähigkeiten
  • altersgerechte Aufbereitung der Themen, z. B. des neuen Lehrgangs zu Negativen Zahlen für das Niveau der 5. Klasse
  • zahlreiche Möglichkeiten der Selbstkontrolle („Kannst du das noch?“, „Bist du sicher?“, „Rückblick“ und „Trainingsrunden“)
  • Schulung des sinnvollen Einsatzes von neuen Medien

Kostenloses Servicematerial für den Unterricht mit Lambacher Schweizer mit WTR!

Ab 2019 darf der grafikfähige Taschenrechner (GTR) nicht mehr in der Abiturprüfung verwendet werden. Um Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler beim Unterrichten mit dem wissenschaftlichen Taschenrechner (WTR) zu unterstützen, haben wir für Sie hilfreiche Informationen zusammengestellt: Für die Klassen 7, 8 und 9 der bisherigen Ausgabe erhalten Sie hier kostenloses Servicematerial, wie Sie mit dem Lambacher Schweizer ohne GTR arbeiten können.

Bayern

Lambacher Schweizer für Bayern

Der Lehrplan für das achtjährige Gymnasium wurde zum Schuljahr 2004/2005 eingeführt. Lambacher Schweizer für Bayern wurde passgenau zu diesem Lehrplan entwickelt:
  • gewohnt übersichtliche Struktur, zur einfachen Orientierung für Lehrer und Schüler
  • Straffung des Lehrstoffes für G8 durch sinnvolles Zusammenfassen der Lerninhalte
  • modernes, umfangreiches Aufgabenmaterial für alle Unterrichtssituationen – auch für die Intensivierungsstunde: Aufgaben mit Lösungskontrolle, offene, vernetzende, handlungsorientierte Aufgaben, „Strategieaufgaben“, Aufgaben zur Partner- oder Gruppenarbeit, Projekte, Themen- und Lesetextseiten.
  • nachhaltiges Lernen: Grundwissen und Grundfertigkeiten selbstständig wiederholen und festigen.

Außerdem:
Die eigens für das bayerische Gymnasium entwickelte Formelsammlung Mathematik ist für die Jahrgangsstufen 5 bis 12 zugelassen und erschienen. Übersichtlich zusammengestellt bietet Sie alle Formeln und Grundbegiffe, die Ihre Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur benötigen.

Rückblicke und Aufgaben zum Trainieren des Grundwissens bieten die Lambacher Schweizer Grundwissen 5/6, 7/8, 9/10 und 11/12. Ihre Schülerinnen und Schüler können damit alle wesentlichen Inhalte (auch ohne das Schülerbuch) wiederholen.

Berlin

Lambacher Schweizer für Berlin

Passend zum aktuellen Rahmenlehrplan ist Lambacher Schweizer für Berlin erschienen.

Das Schulbuch erfüllt selbstverständlich sämtliche Vorgaben dieses Rahmenlehrplans. Gleichzeitig verbindet es bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: Erweiterte inhaltsbezogene und prozessbezogene Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert, außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Brandenburg

Lambacher Schweizer für Brandenburg

Passend zum Brandenburgischen Rahmenlehrplan in der Sekundarstufe I ist Lambacher Schweizer erschienen.
Das Schulbuch erfüllt selbstverständlich sämtliche Vorgaben dieses Lehrplans. Gleichzeitig verbindet es bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: Sachkompetenzen, Methodenkompetenzen, aber auch individuelle Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert. Außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Bremen

Lambacher Schweizer für Bremen

Passend zu den Bildungsstandards ist Lambacher Schweizer für Bremen erschienen.
Das Schulbuch erfüllt die Vorgaben dieses Bildungsplans. Gleichzeitig verbindet es bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert, außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Außerdem neu in Lambacher Schweizer:
Der Einsatz von Computern wird immer wieder aufgegriffen. So werden die Schülerinnen und Schüler in Band 5 systematisch mit Tabellenkalkulation vertraut gemacht. In Klasse 6 schließt Geometrie am Computer an. Schritt für Schritt werden Ihre Schülerinnen und Schüler in den sinnvollen Umgang mit dem Dynamischen Geometriesystem (DGS) eingeführt. Beide Einsatzmöglichkeiten von Computern werden auch in den weiteren Klassenstufen immer wieder aufgegriffen. Aufgaben, die mit dem Computer bearbeitet werden können, sind dabei besonders gekennzeichnet.

Hamburg

Lambacher Schweizer für Hamburg

Passend zum Rahmenplan ist Lambacher Schweizer Hamburg erschienen. Das Schulbuch erfüllt selbstverständlich sämtliche Vorgaben des Rahmenplans. Gleichzeitig verbindet es bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: Erweiterte Inhaltsbezogene und prozessbezogene Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert, außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Außerdem neu in Lambacher Schweizer:
Der Einsatz von Computern wird immer wieder aufgegriffen. So werden die Schülerinnen und Schüler in Band 5 systematisch mit Tabellenkalkulation vertraut gemacht. In Klasse 6 schließt Geometrie am Computer an. Schritt für Schritt werden Ihre Schülerinnen und Schüler in den sinnvollen Umgang mit dem Dynamischen Geometriesystem (DGS) eingeführt. Beide Einsatzmöglichkeiten von Computern werden auch in den weiteren Klassenstufen immer wieder aufgegriffen. Aufgaben, die mit dem Computer bearbeitet werden können, sind dabei besonders gekennzeichnet.

Hessen

Lambacher Schweizer für Hessen - bisherige Ausgabe

Zum Schuljahr 2012/2013 ist das neue Kerncurriculum für Hessen mit Bildungsstandards und Inhaltsfeldern in Kraft getreten.
Auch mit dem bisherigen Lambacher Schweizer können Sie nach dem neuen Kerncurriculum unterrichten. Die vorliegenden Abgleiche zeigen, anhand welcher Inhalte Ihre Klasse die erforderlichen Kompetenzen erwerben kann und so die Bildungsstandards erreicht.

Nutzen Sie die Abgleiche bei der Erstellung Ihres Schulcurriculums.

Erfahren Sie hier mehr über die neuen Ausgaben des Lambacher Schweizer für Hessen - G8 und Hessen - G9.

Mecklenburg-Vorpommern

Lambacher Schweizer für Mecklenburg-Vorpommern

Lambacher Schweizer für Mecklenburg-Vorpommern ist erschienen. Er verbindet bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: Erweiterte inhaltsbezogene und prozessbezogene Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert, außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Niedersachsen

Lambacher Schweizer für Niedersachsen - bisherige Ausgabe

Der Lambacher Schweizer für Niedersachsen wurde passgenau zum "Kerncurriculum für das Gymnasium Schuljahrgänge 5 -10" von 2006 entwickelt.

Erfahren Sie hier mehr über die Ausgabe des Lambacher Schweizer für Niedersachsen 2012.

Nordrhein-Westfalen

Lambacher Schweizer für Nordrhein-Westfalen

Der Lambacher Schweizer für Nordrhein-Westfalen wurde passgenau zum Kernlehrplan G8 für Mathematik entwickelt. So werden sowohl inhalts- als auch prozessbezogene Kompetenzen in allen Lernbereichen des Schülerbuchs besonders gefordert und gefördert. Die Bände von Klasse 5 bis zur Qualifikationsphase liegen vollständig vor.

Für das Abitur ab 2017 wurde Lambacher Schweizer für Nordrhein-Westfalen neu bearbeitet:
  • Lambacher Schweizer Einführungsphase (735431).
  • Lambacher Schweizer Qualifikationsphase Leistungskurs/Grundkurs (735441).
  • Lambacher Schweizer Qualifikationsphase Grundkurs (735451).

Rheinland-Pfalz

Lambacher Schweizer für Rheinland-Pfalz

Lambacher Schweizer für Rheinland-Pfalz wurde passgenau zum neuen Lehrplan entwickelt.

In allen Lernbereichen des Schülerbuchs werden Kompetenzen gefordert und gefördert:
  • gewohnt übersichtliche Struktur, zur einfachen Orientierung für Lehrer und Schüler
  • Straffung des Lehrstoffes für G8 durch sinnvolles Zusammenfassen der Lerninhalte
  • modernes, umfangreiches Aufgabenmaterial: offene, vernetzende, handlungsorientierte Aufgaben, Aufgaben zum Hinterfragen und Weiterdenken etc.
  • nachhaltiges Lernen und Sichern von Basiswissen und Basisfähigkeiten
  • altersgerechte Aufbereitung der Themen, z.B. des neuen Lehrgangs zu Negativen Zahlen für das Niveau der 5. Klasse
  • zahlreiche Möglichkeiten der Selbstkontrolle („Kannst du das noch?“, „Bist du sicher?“, „Rückblick“ und „Trainingsrunden“)
  • Schulung des sinnvollen Einsatzes von neuen Medien

Saarland

Lambacher Schweizer für Saarland

Lambacher Schweizer für das Saarland wurde passgenau zum Lehrplan für das achtjährige Gymnasium entwickelt.

Sachsen

Lambacher Schweizer für Sachsen

Lambacher Schweizer für die Sekundarstufe I in Sachsen erfüllt passgenau den sächsischen Lehrplan in seinen Kernforderungen nach der Entwicklung von Problemlösungsstrategien und nach der Förderung prozess- und inhaltsbezogener Kompetenzen. Das Schülerbuch berücksichtigt die Bedürfnisse verschiedener Lerntypen, z. B. durch die konsequente Einübung des Basiswissens einerseits und die Bereitstellung mathematischer Exkursionen und Vernetzungen andererseits. Dabei verbindet es bewährte Konzepte der Lambacher Schweizer-Tradition mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht. Zu den traditionellen Stärken gehören in erster Linie der strukturierte, zielgerichtete Aufbau der Lerneinheiten, die klare Progression in den abwechslungsreichen Aufgaben sowie Angebote zur Vertiefung und Vernetzung der einzelnen Themengebiete. Zur Gestaltung eines modernen Mathematikunterrichts stellt Lambacher Schweizer vielfältige Angebote zu handlungsorientierten Erkundungen, zur Partner- und Gruppenarbeit sowie zum Einsatz des Computers zur Verfügung.

Der Lambacher Schweizer Gesamtband 11/12 Sachsen wurde passgenau zum sächsischen Lehrplan entwickelt. Er umfasst den Stoff der Analysis, der analytischen Geometrie und der Stochastik für Grund- und Leistungskurse der Klassen 11 und 12. Die Abfolge der Inhalte im Schülerbuch entspricht der Reihenfolge im gültigen Lehrplan. Von den im Lehrplan vorgesehenen alternativen Wahlpflichtthemen wird für jede Jahrgangsstufe je eines nach den verpflichtenden Lerneinheiten behandelt. Eine Leitlinie, die sich durch das Buch zieht, ist der flexibel mögliche Einsatz elektronischer Hilfsmittel. Es gibt ein großes Angebot an Aufgaben, die einen sinnvollen Einsatz elektronischer Hilfsmittel nahe legen. Zahlreiche Beispielaufgaben werden mit CAS vorgerechnet.
Auf der dem Buch beiliegenden CD und hier finden Sie ergänzende Materialien zum CAS-Einsatz.

2013 gab es eine Lehrplanänderung, wonach zusätzlich in Klasse 11 das Thema Matrizen unterrichtet werden soll. Den Büchern, die derzeit ausgeliefert werden, liegt ein Extra-Kapitel zu diesem Thema bei.

Sachsen-Anhalt

Lambacher Schweizer für Sachsen-Anhalt

Passend zu den Rahmenrichtlinien ist Lambacher Schweizer für Sachsen-Anhalt erschienen.
Das Schulbuch erfüllt die Vorgaben der Rahmenrichtlinien. Gleichzeitig verbindet es bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert, außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Außerdem neu in Lambacher Schweizer:
Der Einsatz von Computern wird immer wieder aufgegriffen. So werden die Schülerinnen und Schüler in Band 5 systematisch mit Tabellenkalkulation vertraut gemacht. In Klasse 6 schließt Geometrie am Computer an. Schritt für Schritt werden Ihre Schülerinnen und Schüler in den sinnvollen Umgang mit dem Dynamischen Geometriesystem (DGS) eingeführt. Beide Einsatzmöglichkeiten von Computern werden auch in den weiteren Klassenstufen immer wieder aufgegriffen. Aufgaben, die mit dem Computer bearbeitet werden können, sind dabei besonders gekennzeichnet.

Schleswig-Holstein

Lambacher Schweizer für Schleswig-Holstein

Für den Unterricht am G8: Zum Schuljahr 2008/2009 sind die ersten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 in das G8 gestartet. Die „Orientierungshilfe G8 für die Sekundarstufe I Mathematik“ des IQSH gibt den Rahmen für die Anpassung des bisherigen Lehrplans auf die verkürzte Schulzeit vor. Der neue Lambacher Schweizer Schleswig-Holstein ist sorgfältig auf die verkürzte Schulzeit und die Orientierungshilfe G8 abgestimmt.
Gleichzeitig verbindet er bewährte Elemente aus der Lambacher-Schweizer-Tradition (wie etwa die übersichtliche Grundstruktur) mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht am Gymnasium: Inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen werden durchgängig gefordert und gefördert, außerdem können Ihre Schülerinnen und Schüler Basiswissen und Kompetenzen in vielfältiger Weise selbstständig anwenden, üben und vertiefen.

Außerdem neu in Lambacher Schweizer: Der Einsatz von Computern wird immer wieder aufgegriffen. So werden die Schülerinnen und Schüler in Band 5 systematisch mit Tabellenkalkulation vertraut gemacht. In Klasse 6 schließt Geometrie am Computer an. Schritt für Schritt werden Ihre Schülerinnen und Schüler in den sinnvollen Umgang mit dem Dynamischen Geometriesystem (DGS) eingeführt. Beide Einsatzmöglichkeiten von Computern werden auch in den weiteren Klassenstufen immer wieder aufgegriffen. Aufgaben, die mit dem Computer bearbeitet werden können, sind dabei besonders gekennzeichnet.

Für den Unterricht am G9: Ebenso neu bearbeitet ist der Lambacher Schweizer Allgemeine Ausgabe für das bisherige G9 - mit allen auch für das G8 beschriebenen Qualitäten.

Thüringen

Lambacher Schweizer für Thüringen

Lambacher Schweizer für die Sekundarstufe I in Thüringen erfüllt passgenau den sächsischen Lehrplan in seinen Kernforderungen nach der Entwicklung von Problemlösungsstrategien und nach der Förderung prozess- und inhaltsbezogener Kompetenzen. Das Schülerbuch berücksichtigt die Bedürfnisse verschiedener Lerntypen, z. B. durch die konsequente Einübung des Basiswissens einerseits und die Bereitstellung mathematischer Exkursionen und Vernetzungen andererseits. Dabei verbindet es bewährte Konzepte der Lambacher Schweizer-Tradition mit aktuellen Anforderungen an einen modernen Mathematikunterricht. Zu den traditionellen Stärken gehören in erster Linie der strukturierte, zielgerichtete Aufbau der Lerneinheiten, die klare Progression in den abwechslungsreichen Aufgaben sowie Angebote zur Vertiefung und Vernetzung der einzelnen Themengebiete. Zur Gestaltung eines modernen Mathematikunterrichts stellt Lambacher Schweizer vielfältige Angebote zu handlungsorientierten Erkundungen, zur Partner- und Gruppenarbeit sowie zum Einsatz des Computers zur Verfügung.