logbuch-fhr-deutsch-und-kommunikation-gr.gif

Konzeption

Klare Strukturen für guten Unterricht

Alle Kapitel sind nach demselben Prinzip aufgebaut:
1. Einstieg über Motivation und Anknüpfung an das Vorwissen mit Test/Diagnose und Lösungen,
2. Erarbeitung der Basiskompetenzen,
3. Sprachliche Übungen,
4. Prüfungsvorbereitung mit Mustertexten,
5. Reflexion mit Anleitung zur Führung eines Kompetenz-Logbuchs,
6. Projektvorschläge.

Modular aufgebautes Lehrwerk mit Möglichkeit der Schwerpunktsetzung

Die Kapitelstruktur liefert dem Lehrenden die Möglichkeit, adäquat auf die heterogene Zielgruppe einzugehen. Je nach Vorwissen der Schülerinnen und Schüler können die in den einzelnen Modulen angelegten Basiskompetenzen schrittweise oder auch schwerpunktmäßig erarbeitet werden.
Das Kompetenz-Logbuch verknüpft die Auswertung des Einstiegstests mit der Planung des Lernprozesses sowie der Reflexion über das Gelernte und ermöglicht so differenziertes Arbeiten.

Gezielte Prüfungsvorbereitung

Das Lehrwerk bereitet in jedem Kapitel auf Klassenarbeiten vor und führt gezielt zur Prüfung der Fachhochschulreife. Musterlösungen mit Kommentierung veranschaulichen mögliche Prüfungsaufgaben und geben Sicherheit.

Kompetenzorientierte Aufgaben

Die Aufgaben sind auf die zu erwerbenden Kompetenzen ausgerichtet. Sie ermöglichen das Verständnis wichtiger Lerninhalte, schulen das Wahrnehmungs- und Urteilsvermögen und fördern angemessenes Handeln.
Den Lernprozess können Schülerinnen und Schüler bewusst nachvollziehen und selbstständig auswerten.

Die Aufgabenstellungen machen die Qualität eines Buches aus – Interview mit Herausgeber Manfred Maier.

Das ABBA-Prinzip der Aufgabenstellung (PDF, 78 KB)

Schülerorientiert: Hilfen, Muster und ein starkes Kompetenzregister

Logbuch.FHR bietet die bestmögliche Unterstützung auf dem Weg zur Fachhochschulreife durch:
  • zahlreiche Beispiele, Kompetenzboxen, Hilfen,
  • Muster für die Textproduktion und zusätzliche Musteraufsätze zur Prüfungsvorbereitung.
Das Kompetenzregister enthält:
  • Lösungen für die Aufgaben auf der Einstiegsseite,
  • Kompetenz-Logbuch (Schülerbeispiel),
  • Operatoren kennen - Arbeitsaufträge verstehen,
  • Methodenteil (Projektarbeit, Dokumentation, Moderation),
  • Grundregeln der Rechtschreibung,
  • Grundregeln der Zeichensetzung,
  • Grundwissen Grammatik,
  • Sprachvarietäten,
  • Sprachliche Mittel,
  • Gattungslexikon (Lyrik, Epik, Drama),
  • Medienlexikon,
  • Epochenlexikon.

Das digitale Plus: Online-Ergänzung

Per Online-Link erhalten Schülerinnen und Schüler das Kompetenz-Logbuch im PDF- und Word-Format zum Herunterladen.