Fortbildungen

181 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

28.04.2017, Kassel

Ein neuer Umgang mit alten Texten

Innovative Ansätze der Texterschließung

Kennziffer 15658
Termin 28.04.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Hotel Gude

Frankfurter Str. 299
34134 Kassel
Referent/in Ruth Schaefer-Franke (Studienrätin, Fachseminarleiterin, Leiterin der Fachberatung im Praxissemester, Berlin)
Inhalt

Das Übersetzen lateinischer Texte zählt zu den wesentlichen Aktivitäten im Lateinunterricht. Doch für Schülerinnen und Schüler ist dies häufig angstbesetzt und selten zufriedenstellend. Bis heute wird vielfach im Lateinunterricht versucht, durch ein systematisches Analysieren grammatikalischer und syntaktischer Strukturen den Vorgang der Erschließung zu erleichtern. Die Ergebnisse lassen allerdings oft zu wünschen übrig. Ausgehend von der Leseforschung und
Erkenntnissen der Gedächtnispsychologie möchte die Referentin eine andere Herangehensweise vorstellen, die den Fokus stärker auf die Sinnentnahme setzt, aber eine sprachliche Analyse nicht vernachlässigt. In der Veranstaltung wird das Verfahren exemplarisch anhand einer Lehrbuchlektion durchgeführt und es sollen gemeinsame Überlegungen zu entsprechender Gestaltung von Unterrichtsmaterialien angestellt werden.

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )

28.04.2017, Stuttgart

Das neue Zahlenbuch kennenlernen!

Kennziffer 852
Termin 28.04.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Treffpunkt Klett Stuttgart

Rotebühlstr. 77
70178 Stuttgart
Inhalt

Kennziffer 15019
Termin 28.04.2017 von 15:00 bis 16:15 Uhr
Referent/in Prof. Marcus Nührenbörger (TU Dortmund, Herausgeber)
Inhalt Seit einigen Jahren finden sich im Mathematikunterricht verstärkt vielerlei Maßnahmen zur Differenzierung und individuellen Förderung - gerade auch im Zuge der Diskussionen um Heterogenität und Inklusion. Diese Aktivitäten zielen zumeist auf Lernphasen, in denen sich Kinder selbstgesteuert mit mathematischen Aufgaben beschäftigen; vernachlässigt wird hierbei aber die Bedeutung prozessbezogener Kompetenzen und verstehensorientierter Zugänge für den Aufbau eines strukturellen und tragfähigen Mathematikwissens. Anhand exemplarischer Einblicke in differenzierende Aufgabenstellungen und kooperative Anregungen wird aufgezeigt, wie mit dem neuen Zahlenbuch fachbezogene Fragen nach individueller Förderung mit gemeinsamen Lernprozessen verknüpft werden können.

Im Anschluss an Professer Nührenbergers Vortrag laden wir Sie herzlich zu einem Get together mit einem kleinen Imbiss ein. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen und auf einen regen Gedankenaustausch mit Ihnen und mit dem Herausgeber des neuen Zahlenbuchs.

Kennziffer 16833
Termin 28.04.2017 von 16:15 bis 17:00 Uhr
Referent/in Iris Münstermann (Redakteurin)
Inhalt Ob Erklärfilme und Blitzrechnen-Apps für die Schüler oder Digitaler Unterrichtsassistent für die Lehrer/innen - wir stellen Ihnen in dieser Veranstaltung alle digitalen Materialien zum neuen Zahlenbuch 2017 vor. Sie erleben die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten an praxisnahen Beispielen.

28.04.2017, Tübingen

Challenge für Baden-Württemberg -

Der sichere Weg zur Abiturprüfung

Kennziffer 15408
Termin 28.04.2017 von 15:30 bis 17:15 Uhr
Tagungsort Hotel Stadt Tübingen

Stuttgarter Str. 97
72072 Tübingen
Referent/in Harald Peter (Max-Weber-Schule, Staatli. Sem. f. Didaktik u. Lehrerbildung, Berufliche Schulen, Freiburg)
Inhalt

Challenge Band 2 schließt nahtlos an Band 1 an. Alle Topics und Themen entsprechen den Inhalten und der Chronologie des Lehrplans. Die prüfungsrelevanten Formate bilden die Vorgaben für die Abiturprüfung Englisch des beruflichen Gymnasiums in Baden-Württemberg ab, wie sie erstmalig 2019 zum Tragen kommen. Darüber hinaus sind alle Texte neu, bieten sehr umfangreiches Übungsmaterial, auch weiterhin im Bereich der Grammatik- und Wortschatzarbeit. Damit wird das erfolgreiche Konzept von Band 1 fortgeführt.
Challenge setzt auch die vom Bildungsplan geforderte Kompetenzorientierung konsequent um. Alle von den Bildungsstandards geforderten funktionalen kommunikativen Kompetenzen können in vielen und variantenreichen Übungen trainiert werden. In diesem Zusammenhang sind auch die Topic Tasks zu sehen, die im zweiten Band noch umfangreicher geworden sind.
In Hinblick auf die Tatsache, dass nur das einsprachige Wörterbuch als Hilfsmittel in der schriftlichen Abiturprüfung zugelassen ist, sind Vokabelangaben dann einsprachig, wenn die Einsprachigkeit das Verstehen und die Wortschatzerweiterung unterstützt. Natürlich hat auch der 2. Band im Anhang ein komplettes chronologisches sowie auch alphabetisches Wörterbuch.
Wir stellen Ihnen auf der Veranstaltung das Gesamtkonzept mit Begleitmaterialien inkl. digitalem Unterrichtsassistenten vor.
Mit Challenge machen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler fit für das Abitur!

Ansprechpartnerin ( g.post@klett.de )

29.04.2017, Berlin

ABC Lernlandschaft - Der Spracherfahrungsansatz in der Praxis

Selbständig Lesen und Schreiben lernen ab Klasse 1

Kennziffer 16443
Termin 29.04.2017 von 09:30 bis 12:30 Uhr
Tagungsort Treffpunkt Klett Berlin

Mittelstr. 62
10117 Berlin
Referent/in Prof. Dr. Erika Brinkmann (PH Schwäbisch Gmünd, Herausgeberin und Autorin)
Inhalt

Die ABC Lernlandschaft ermöglicht einen Unterricht, der die Unterschiede zwischen den Kindern differenziert berücksichtigt. Sie ist deshalb auch besonders für das gemeinsame Lernen in jahrgangsübergreifenden und inklusiven Lerngruppen geeignet. Die Hefte sind so gestaltet, dass alle Kinder darin selbständig in ihrem eigenen Tempo arbeiten können.

Ansprechpartnerin ( g.post@klett.de )
Anmelden

29.04.2017, Recklinghausen

Listen up! - and watch this!

Let's talk about listening and viewing skills with Orange, Red and Green Line.

Kennziffer 15568
Termin 29.04.2017 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Tagungsort BEST WESTERN PREMIER Parkhotel Engelsburg

Augustinessenstraße 10
45657 Recklinghausen
Referent/in Paul J. Dennis (Autor, Berater, Lehrer und schulischer Ausbildungsleiter )
Inhalt

The skills to develop listening and viewing competence can be learnt, but where can we start? Using examples of audio and film texts from Orange, Red and Green Line we'll be having a look at how we can teach listening and viewing skills and at how students can practise them and, in the process, get to know the formats generally used in testing listening and viewing competence

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )
Anmelden