Fortbildungen

325 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

22.02.2017 , Mühlhausen

Entwicklung von Größenvorstellung im Mathematikunterricht

Kennziffer 15362
Termin 22.02.2017 von 15:00 bis 16:30 Uhr
Tagungsort Puschkinhaus Mühlhausen

Puschkinstr. 3/4
99974 Mühlhausen
Referent/in Petra Manthey (Lehrerin)
Inhalt

An ausgewählten Beispielen aus dem Nussknacker werden erprobte Unterrichtsbeispiele (Projekt und Stationsbetrieb) vorgestellt und ein Lapbook wird entwickelt.

Ansprechpartnerin ( g.post@klett.de )

Diese Fortbildung ist bereits ausgebucht!

22.02.2017 , Recklinghausen

Gemeinsam lernen im inklusiven Mathematikunterricht

Das neue Zahlenbuch 2017

Kennziffer 16251
Termin 22.02.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Best Western Premier Parkhotel Engelsburg

Augustinessenstraße 10
45657 Recklinghausen
Referent/in Prof. Uta Häsel-Weide (Universität Paderborn, Institut für Mathematik, Autorin Förderkommentar Lernen)
Inhalt

Das gemeinsame Lernen aller Kinder in der Schule ist eine der aktuellen Herausforderungen unserer Zeit. Nicht nur Lehrkräfte stellen sich viele Fragen, wie z. B.: Wie kann eine individuelle Förderung im inklusiven Mathematikunterricht umgesetzt werden? Was sind zentrale Inhalte für Kinder mit Lernschwierigkeiten? Welche Aufgabenformate eignen sich für gemeinsame Lernsituationen im Mathematikunterricht, so dass Lernen auf unterschiedlichen Niveaus, aber im Austausch und in Kooperation miteinander möglich ist?
Im Vortrag werden Anforderungen und Chancen des inklusiven Mathematiklernens aufgezeigt, Aufgabenformate zum gemeinsamen Mathematiklernen vorgestellt und anhand von Beispielen aus dem inklusiven Unterricht diskutiert.

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )

22.02.2017 , Eisleben

"Schreibm nach gehöä" - Unterlassene Hilfeleistung im Deutschunterricht?

Diagnose und Förderung von Rechtschreibkompetenz

Kennziffer 15336
Termin 22.02.2017 von 15:00 bis 16:30 Uhr
Tagungsort Hotel Graf von Mansfeld

Markt 56
06295 Eisleben
Referent/in Kathrin Wiegelmann (Fachmultiplikatorin und Autorin, Magdeburg)
Inhalt

An vielen Grundschulen steigt die Anzahl der Kinder mit vermeintlichen
Lese-Rechtschreib-Schwächen (LRS) erheblich. Gymnasien und Sekundarschulen beklagen ebenfalls die katastrophale Rechtschreibung. Bei genauerem Hinsehen entpuppen sie sich häufig als Kinder, die von Anfang an einen systematischen Rechtschreibunterricht mit viel Struktur, Übung und Korrektur gebraucht hätten. Welche Strategien und Übungen bietet das Bücherwurm Sprachbuch, um Rechtschreibfehler zu vermeiden und selbstständig Schritt für Schritt zur richtigen und bewussten Schreibung von Wörtern zu gelangen?

Ansprechpartnerin ( g.post@klett.de )

22.02.2017 , Frankfurt/Main

Prüfungsorientiert und klar strukturiert zur Fachhochschulreife

mit dem neuen Freeway

Kennziffer 15388
Termin 22.02.2017 von 15:30 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Haus der Jugend
Skyline-Deck
Deutschherrnufer 12
60594 Frankfurt/Main
Referent/in Christian Rode (Marienmünster)
Inhalt

Die Weiterentwicklung des Lehrwerks Freeway ermöglicht eine gut strukturierte
Prüfungsvorbereitung und führt Ihre Schülerinnen und Schüler gezielt zur Fachhochschulreife. Das Lehrwerk bietet Ihnen ein vielfältiges Differenzierungskonzept, das die Arbeit insbesondere in heterogenen Klassen wesentlich erleichtert. Der Aufbau des Lehrwerks ist kompetenz- und
prüfungsorientiert und Sie finden eine noch größere Auswahl an (authentischen) Texten. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der interkulturellen Kompetenz und es erwartet Sie ein abwechslungsreicher Methoden- und Medienpool mit Videos.
Der Referent setzt seinen Schwerpunkt auf das Thema Differenzierung, wird Ihnen aber auch alle Neuerungen des Lehrwerkes zeigen. Außerdem erfahren Sie mehr über die vielfältigen Möglichkeiten des Digitalen Unterrichtsassistenten 2.0.

Ansprechpartnerin ( g.post@klett.de )

22.02.2017 , Münster

Lambacher Schweizer für die Orientierungsstufe

Qualitätsmerkmale, Tipps und Tricks

Kennziffer 15475
Termin 22.02.2017 von 15:30 bis 17:45 Uhr
Tagungsort Studieninstitut Westfalen-Lippe

An den Speichern 10
48157 Münster
Referent/in
  • Thorsten Jürgensen-Engl (Autor, Fachmoderator Mathematik)
  • Dr. Wolfgang Riemer (Autor, ZfsL Köln)
Inhalt

Der neue Lambacher Schweizer für die Orientierungsstufe wurde in vielerlei Hinsicht überarbeitet, um Sie in der Alltagsarbeit zu entlasten. Die Autoren zeigen Ihnen die besonderen Qualitätsmerkmale des Lehrwerks sowie pfiffige Tipps und Tricks zum Einsatz des Buches, unter anderem den Einsatz von Checklisten, Wochenplänen, Regelheften bzw. BuddyBooks. Erfahren Sie in der Veranstaltung, wie das Aufgabenmaterial deutlich erweitert und nach Anforderungsbereichen gestuft wurde oder wie Sie das Lehrwerk beim binnendifferenzierenden Arbeiten in heterogenen Lerngruppen unterstützen kann. Darüber hinaus gibt es praktikable Elemente zur Vorbereitung von Klassenarbeiten und Spannendes zu vertikalen Vernetzungen. Die Referenten beziehen sich auf die Bände für die Klasse 5 und 6. Um die Vorfreude auf die Arbeit mit diesem Lehrwerk zu steigern, werden Sie in der Veranstaltung in Experimente und überraschende Entdeckungen verwickelt, die Sie mit dem neuen Lambacher Schweizer machen können. Seien Sie gespannt!

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )