Fortbildungen

194 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

27.04.2017, Stuttgart

ABC Lernlandschaft - Der Spracherfahrungsansatz in der Praxis

Selbständig Lesen und Schreiben lernen ab Klasse 1

Kennziffer 16429
Termin 27.04.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Treffpunkt Klett Stuttgart

Rotebühlstr. 77
70178 Stuttgart
Referent/in Prof. Dr. Erika Brinkmann (PH Schwäbisch Gmünd, Herausgeberin und Autorin)
Inhalt

Die ABC Lernlandschaft ermöglicht einen Unterricht, der die Unterschiede zwischen den Kindern differenziert berücksichtigt. Sie ist deshalb auch besonders für das gemeinsame Lernen in jahrgangsübergreifenden und inklusiven Lerngruppen geeignet. Die Hefte sind so gestaltet, dass alle Kinder darin selbständig in ihrem eigenen Tempo arbeiten können.

Ansprechpartnerin ( m.rippberger@klett.de )
Anmelden

27.04.2017, Nürnberg

Neuer LehrplanPLUS - neues Green Line!

Kennziffer 16435
Termin 27.04.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Hotel Ibis Nürnberg City am Plärrer

Steinbühler Straße 2
90443 Nürnberg
Referent/in Dr. Thomas Becker (Autor, zentraler Fachleiter Englisch Gymnasium)
Inhalt

Der neue LehrplanPLUS, der das Konzept der Kompetenzorientierung fortschreibt und konkretisiert, eröffnet der Lehrkraft nicht nur Möglichkeiten, den Englischunterricht in zeitgemäßer Form zu gestalten, er stellt in gewisser Weise auch eine Herausforderung dar, der es zu begegnen gilt. In diesem Sinne ist das von Grund auf neu konzipierte Lehrwerk Green Line auf die amtlichen Vorgaben passgenau abgestimmt und gewährleistet ein lehrplangerechtes, handlungs- wie produktionsorientiertes Arbeiten in allen Bereichen des Englischunterrichts.

Unter konkreter Bezugnahme auf relevante Lehrplaninhalte veranschaulicht die Veranstaltung Möglichkeiten des systematischen Kompetenzaufbaus, bei dem auf ein ebenso umfangreiches wie vielseitiges Angebot an motivierenden Übungs- und Aufgabenformen zurückgegriffen werden kann. Überdies sollen Wege aufgezeigt werden, die Unterrichtsarbeit in wichtigen Bereichen (z.B. Interkulturelles Lernen, Sprachmittlung oder Hör-Sehverstehen) mit Hilfe neuer
Lehrwerkselemente schülergerecht zu gestalten. Digitale und analoge Begleitmaterialien zur Unterstützung der Lehrkraft werden angesprochen.

Ansprechpartnerin ( j.berdan@klett.de )
Anmelden

27.04.2017, Pforzheim

Differenziert Unterrichten und Bewerten ab Klasse 7

Be different mit Red, Orange und Blue Line!

Kennziffer 15672
Termin 27.04.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Kulturhaus Osterfeld

Osterfeldstr. 12
75172 Pforzheim
Referent/in Myriam Fischer (Christiane-Herzog-Realschule Nagold, )
Inhalt

Mit dem neuen Bildungsplan 2016 wird ab der 7. Klasse niveaudifferenziert unterrichtet. Auch der differenzierenden Leistungsmessung und Bewertung in heterogenen Lerngruppen kommt dabei große Bedeutung zu. An konkreten Beispielen aus dem neuen Red Line 3 wird in der Veranstaltung gezeigt, wie niveaudifferenziertes Unterrichten und Leistungsmessung auf unterschiedlichen Niveaus realisiert werden kann.

Ansprechpartnerin ( m.rippberger@klett.de )
Anmelden

27.04.2017, Kronberg im Taunus

Schriftspracherwerb und Sprachförderung

Mit Zebra ein Kinderspiel!

Kennziffer 16208
Termin 27.04.2017 von 15:00 bis 17:30 Uhr
Tagungsort Opel-Zoo
Zooschule
Am Opel-Zoo 3
61476 Kronberg im Taunus
Referent/in Theresa Weber (Lehrerin)
Inhalt

Im Fokus eines zeitgemäßen Unterrichts liegt die möglichst individuelle Förderung eines jeden Kindes. Diese ist in sehr heterogenen Lerngruppen durchaus anspruchsvoll. Die Integration von Kindern mit nicht deutscher Muttersprache bringt beispielsweise weitere Herausforderungen mit sich. Hier sind zusätzlich ein schneller Wortschatzerwerb und die Vermittlung grammatikalischer Strukturen gefragt. Wie differenziere ich den Schriftspracherwerb so, dass alle Kinder mitgenommen werden? Zebra bietet flexibel einsetzbares Material für individualisierte Lernangebote und sorgt durch Schreibstrategien für einen Rechtschreiberwerb von Anfang an. Der Vortrag gibt Antworten und erprobte Ideen zur Umsetzung in der Praxis.

Wir laden Sie herzlich im Anschluss an die Veranstaltung zu einer kleinen Führung durch den Zoo ein. Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Savannentieren und dem Zebra (16:45-17.30 Uhr). Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung und Schuhwerk.

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )
Anmelden

27.04.2017, Würzburg

Schülernah Religion unterrichten -

passgenau zum LehrplanPLUS mit "Leben gestalten"

Kennziffer 16489
Termin 27.04.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Kolping-Akademie

Kolpingplatz 1
97070 Würzburg
Referent/in Dr. Claudia Leuser (Autorin und Herausgeberin)
Inhalt

Der Religionsunterricht verfolgt heute primär das Ziel, die Schülerinnen und Schüler in ihrer Subjektwerdung zu unterstützen und ihnen zu einer bewussten, reflektierten Glaubensentscheidung zu verhelfen. Das setzt die Bereitschaft voraus, sich auf der Grundlage umfassender, fundierter Kenntnisse vorbehaltlos mit den großen Fragen des Lebens auseinanderzusetzen, im Dialog mit anderen einen eigenen Standpunkt zu entwickeln und diesen argumentativ schlüssig und nachvollziehbar zu vertreten. Diese Zielsetzung liegt auch dem Lehrwerk "Leben gestalten" zugrunde.

Am Beispiel des Kapitels "Menschen fragen nach Gott - Zugänge zum christlichen Gottesverständnis" aus "Leben gestalten 5 (Bayern)" wird exemplarisch erläutert, nach welchen fachdidaktischen, inhaltlichen und methodischen Grundsätzen dieses Lehrwerk konzipiert wurde und wie sich das Autorenteam die Arbeit mit dem Schulbuch konkret vorstellt.

Ansprechpartnerin ( j.berdan@klett.de )
Anmelden