Fortbildungen

61 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

07.09.2017, Saarbrücken

Workshop: Tous ensemble primaire

Kennziffer 15861
Termin 07.09.2017 von 16:00 bis 17:00 Uhr
Tagungsort Hermann-Neuberger Sportschule 4


66123 Saarbrücken
Referent/in Falk Staub (Schulleiter, Autor, Herausgeber, in Lehreraus- und -fortbildung tätig)
Inhalt

Das neue Tous ensemble primaire stellt Lehrerinnen und Lehrern ein attraktives Unterrichtsmaterial für ihren Französischunterricht zur Verfügung. Ausgehend von französischen Immersionsgeschichten erlernen Kinder Minidialoge zu führen und einfache Alltagssituationen kommunikativ zu bewältigen. Ein überschaubares Heftkonzept garantiert den Lehrkräften ein hohes Maß an Flexibilität bezüglich Thematik und Anspruchsniveau. Aus insgesamt acht Heften wählen sie passend zum Leistungsstand ihrer Schüler entsprechende Hefte aus. Beim Unterrichten unterstützt der Digitale Unterrichtsassistent (DUA) die Lehrerinnen und Lehrer. Dieser bietet eine Vielzahl an Hörgeschichten, Liedern, Reimen und zusätzlichen Materialien. Im Rahmen des Workshops lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das neue Konzept kennen und erproben das Material.

Ansprechpartnerin ( j.berdan@klett.de )
Anmelden

09.09.2017, Weilburg

Interkulturelles Lernen als Arbeit gegen die Abwertung des Fremden

Erprobung einer Methodik des interkulturellen Lernens (SII)

Kennziffer 15651
Termin 09.09.2017 von 10:30 bis 12:30 Uhr
Tagungsort Tagungsstätte Weilburg

Frankfurter Str. 20 - 22
35781 Weilburg
Referent/in Dr. Achim Schröder (Albert-Einstein-Gymnasium, Schwalbach am Taunus, )
Inhalt

In Gesprächen mit den Lernenden wird häufig deutlich, dass es trotz aller vordergründiger Toleranz und deutsch-französischen Freundschaftsdenkens noch immer eine tief sitzende Abwertungshaltung gegenüber dem frankophonen Fremden gibt. "Was werten wir am Anderen ab?" könnte deshalb eine sinnvolle Frage interkulturellen Lernens im Französischunterricht sein. Die Frage "Was könnten einige meiner Schülerinnen und Schüler an der frankophonen Zielsprachenkultur abwerten?" wäre hieraus folgend die zentrale Planungsfrage für "konfliktorientierte" (S. Hinzen) Initiierung interkultureller Lernprozesse.
Im Workshop sollen ausgewählte Phänomene bearbeitet werden, die sich für eine konfliktorientierte Arbeit am kulturell Fremden eignen könnten, so z. B. das Deutschlandbild in Frankreich (L'Allemagne: Conquérante et égoïste, Le Point 2012) oder die 40%-Quote für französischsprachige Musik im Radio. Dabei erproben wir eine bereits vorliegende Methodik des interkulturellen Lernens und diskutieren Chancen und Grenzen des vorgestellten Konzepts.

Anmeldung NUR über den Veranstalter des Fachforums Französisch:
per Fax 0611-327 670755 oder
per E-Mail an Fortbildung.SSA.Weilburg@kultus.hessen.de

Veranstaltungstitel: Fachforum Französisch 2017
Anmeldeschluss: 22.08.2017

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )

09.09.2017, Weilburg

La quête de soi

Literarische Texte zur Förderung der Akzeptanz sexueller Vielfalt (SII)

Kennziffer 15652
Termin 09.09.2017 von 10:30 bis 12:30 Uhr
Tagungsort Tagungsstätte Weilburg

Frankfurter Str. 20 - 22
35781 Weilburg
Referent/in Frank Schöpp (Neuphilologisches Institut, Romanistik, Universität Würzburg)
Inhalt

Im Rahmen des Ateliers sollen Vorschläge zur Thematisierung nicht-normativer sexueller Orientierungen im Französischunterricht der Sekundarstufe II präsentiert und diskutiert werden. Diese auf die Koexistenz sowohl textanalytischer als auch handlungs- bzw. produktionsorientierter Verfahren zielenden Beispiele können einen Ausgangspunkt für die gemeinsame Entwicklung von Aufgaben zu ausgewählten Texten der frankophonen Jugendliteratur darstellen, die den teilnehmenden Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden.

Anmeldung NUR über den Veranstalter des Fachforums Französisch:
per Fax 0611-327 670755 oder
per E-Mail an Fortbildung.SSA.Weilburg@kultus.hessen.de

Veranstaltungstitel: Fachforum Französisch 2017
Anmeldeschluss: 22.08.2017

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )

09.09.2017, Weilburg

Aufgabenorientiert unterrichten- Planung und Umsetzung von aufgabenorientierten Unterrichtseinheiten für eine nachhaltige Entwicklung von sprachlichen Kompetenzen

Kennziffer 15624
Termin 09.09.2017 von 13:30 bis 16:00 Uhr
Tagungsort Tagungsstätte Weilburg

Frankfurter Str. 20 - 22
35781 Weilburg
Referent/in Falk Staub (Schulleiter, Autor, Herausgeber, in Lehreraus- und -fortbildung tätig)
Inhalt

Der Referent zeigt anhand von Dokumentationen aus seinem eigenen Unterricht Umsetzungsmöglichkeiten eines aufgabenorientierten Unterrichts. Anhand einer Unterrichtseinheit erläutert er beispielhaft eine Planungsstruktur, in die ausgewählte Lehrwerksmaterialien, Sozialformen, kooperatives Lernen und verschiedene Lernstrategien einfließen. Dabei wechseln sich lehrergesteuerte Phasen mit schüleraktiven Phasen ab. Ebenso stellt er Beurteilungskriterien vor, die zur Benotung von Arbeitsergebnissen herangezogen werden können. Die TeilnehmerInnen können selbst weitere aufgabenorientierte Unterrichtseinheiten auf der Basis ausgewählter Themen konzipieren. Der Referent arbeitet mit Materialien aus der Lehrwerksreihe Tous Ensemble neue Ausgabe (Band 2- 4).

Anmeldung NUR über den Veranstalter des Fachforums Französisch:
per Fax 0611 – 327 670755 oder
per E-Mail an Fortbildung.SSA.Weilburg@kultus.hessen.de

Veranstaltungstitel: Fachforum Französisch 2017
Anmeldeschluss: 22.08.2017

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )

09.09.2017, Weilburg

Voyages à travers le Sénégal

Interkulturelles Lernen in einer digitalen Lernumgebung (SII)

Kennziffer 15650
Termin 09.09.2017 von 13:30 bis 16:00 Uhr
Tagungsort Tagungsstätte Weilburg

Frankfurter Str. 20 - 22
35781 Weilburg
Referent/in Steffen Obeling (Oberstudienrat am Schiller-Gymnasium Köln, Fachleiter Französisch am Zentrum f. schulpraktische Lehrerausbildung Vettweiß, Autor Découvertes und Horizons)
Inhalt

Digitale Lernumgebungen im Fremdsprachenunterricht bieten viele Möglichkeiten: unkomplizierter Zugriff auf reichhaltige Materialien, dezentrale Zusammenarbeit an Lernprodukten, passgenaue Hilfestellungen und Differenzierungsmaßnahmen, gegenseitige Bezugnahme, Transparenz von Arbeitsprozessen u. v. m. Der Referent zeigt anhand einer erprobten Aufgabe zum Thema Voyages à travers le Sénégal die Vorzüge der digitalen Bearbeitung von interkulturell orientierten Lernaufgaben und gibt didaktische und technische Hinweise zur Planung und praktischen Umsetzung.

Anmeldung NUR über den Veranstalter des Fachforums Französisch:
per Fax 0611-327 670755 oder per E-Mail an Fortbildung.SSA.Weilburg@kultus.hessen.de

Veranstaltungstitel: Fachforum Französisch 2017
Anmeldeschluss: 22.08.2017

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )