Fortbildungen

101 Fortbildungen gefunden

Fortbildungen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

08.11.2017, Hamburg

Sieh mal, wer das spricht!

Audiovisuelle Texte im Spanischunterricht

Kennziffer 16404
Termin

08.11.2017 von 16:00 bis 17:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Treffpunkt Klett Hamburg

Schauenburger Str. 44
20095 Hamburg

 In Google Maps öffnen
Referent/in Kerstin-Sabine Heinen-Ludzuweit (Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) Abteilung Ausbildung Gymnasien und Stadtteilschulen, Lehrerin, Autorin und Fortbildnerin, Hamburg)
Inhalt

Die fertigkeitsorientierte Kompetenz "Hör-/Sehverstehen" gewinnt zu Recht zunehmend an Bedeutung im Fremdsprachenunterricht. Das Lehrwerk ¡Vamos! ¡Adelante!" fördert diese Kompetenz systematisch und bietet ein umfangreiches Repertoire an abwechslungsreichen und motivierenden audiovisuellen Texten, die Sie unkompliziert und lernförderlich im Spanischunterricht einsetzen können. In dieser Veranstaltung werden auf Basis von didaktisch-methodischen Überlegungen Beispiele aus den Bänden 1 bis 4 vorgestellt sowie die Möglichkeiten ihres kontextuellen Einsatzes.

Ansprechpartnerin ( s.heise@klett.de )
Anmelden

09.11.2017, Dortmund

Dein Weg durch die Geschichte: Binnendifferenzierung über Aufgabensteuerung

Kennziffer 15545
Termin

09.11.2017 von 11:30 bis 12:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund

Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

 In Google Maps öffnen
Referent/in Sven Christoffer (Lehrer und Autor)
Inhalt

Der Referent stellt ein Differenzierungskonzept vor, bei dem die Schüler jede Unterrichtsstunde gemeinsam beginnen und das Stundenziel auf individuellen Aufgabenwegen erarbeiten. Um den unterschiedlichen Lernvoraussetzungen der Schüler gerecht zu werden, unterscheiden sich die Aufgabenwege im Hinblick auf das Anforderungsniveau, die Komplexität der Aufgabenstellung, die Tiefe der inhaltlichen Durchdringung und die Quantität des zu bearbeitenden Materials. Abgerundet wird das Differenzierungskonzept durch Angebote für schwächere Lerner (wie z. B. Lösungshilfen) und passgenaues Material für Kinder mit erhöhtem sprachlichen Förderbedarf.

Anmeldung über den Veranstalter unter https://deutscher-lehrertag.de.

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )

09.11.2017, Dortmund

What is the focus on individual learning today?

Kennziffer 16013
Termin

09.11.2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Kongresszentrum Westfalenhallen

Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

 In Google Maps öffnen
Referent/in Anna Fröhlich (Konrektorin, Autorin)
Inhalt

Sie bekommen in diesem Vortrag einen Einblick in einen modernen Englischunterricht, in dem strukturierte, ritualisierte und vertraute Übungsformate, Selbsteinschätzung und Feedbackkultur nicht nur Schlagwörter sind, sondern dazu dienen, dass jedes Kind während seiner Grundschulzeit in seiner individuellen Sprachbiographie gefördert und gefordert wird. Wie dies gelingen kann, zeigt Ihnen die Referentin.

Anmeldungen sind nur möglich unter der Seite: www.deutscher-lehrertag.de

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )

09.11.2017, Dortmund

Vokabeln lernen in einem modernen Fremdsprachenunterricht

Kennziffer 15511
Termin

09.11.2017 von 13:30 bis 14:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Kongresszentrum Westfalenhallen Dortmund

Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

 In Google Maps öffnen
Referent/in Eva Koos (Fachleiterin a. D. ZfsL Bielefeld)
Inhalt

Der Erwerb von Wortschatz steht unumstritten im Mittelpunkt jeden Fremdsprachenunterrichts. Ohne Worte ist man "sprachlos". Allerdings sind immer weniger Schülerinnen und Schüler dazu bereit, Vokabeln zu lernen. Damit wird die systematische Wortschatzarbeit im schulischen Fremdsprachenlernen zu einer großen Herausforderung für die Lehrenden. In diesem Workshop soll gezeigt werden, wie erfolgreiche Wortschatzarbeit in einem kompetenzorientierten Englischunterricht funktionieren kann. Anhand praktischer Beispiele werden Lerntechniken, unterschiedliche Strategien und abwechslungsreiche spielerische Wortschatzübungen vorgestellt, die dazu beitragen können, das Vokabellernen unter schulischen Bedingungen zu beleben und effektiv zu gestalten.

Anmeldung über den Veranstalter unter https://deutscher-lehrertag.de.

Ansprechpartnerin ( a.forsthoevel@klett.de )

09.11.2017, Gießen

Die Hamburger Schreib-Probe HSP

Richtige Diagnose - gezielte Förderung in der Grundschule

Kennziffer 18266
Termin

09.11.2017 von 15:00 bis 17:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Technologie- und Innovationszentrum Gießen GmbH

Gewerbegebiet Europaviertel
Winchesterstr. 2
35394 Gießen

 In Google Maps öffnen
Referent/in Frank Albaum (Fortbildner und Korrektor für die HSP)
Inhalt

Die Veranstaltung behandelt Theorie und Praxis der Hamburger Schreib-Probe HSP - einem bundesweit einheitlichen Instrument zur Erfassung der wesentlichen Rechtschreibstrategien. Die HSP liefert für jede Schulform und Jahrgangsstufe eine Möglichkeit, die Fertigkeiten von Schülerinnen und Schülern in der Rechtschreibung zu erfassen und bei Bedarf die richtige Förderung aus den Ergebnissen abzuleiten. Die Veranstaltung stellt das Verfahren, die Auswertung und Fördermaterial für die Grundschule vor und beantwortet Fragen zu Durchführung und Anwendung.

Ansprechpartnerin ( s.vorwerg@klett.de )
Anmelden