Fortbildungen

Auswahl einschränken

Sie suchen eine Fortbildung zu Ihrem Fach?

Kennziffer suchen

Sie wissen schon, welche Fortbildung Sie besuchen möchten und haben die Kennziffer zur Hand.

Fortbildungen

202 Fortbildungen gefunden

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht mit den nächsten Fortbildungsterminen.

Eine Liste aller für Sie passenden Fortbildungen erhalten Sie, wenn Sie die Filterfunktion (Bundesland, Schulart und/oder Fach) benutzen.

23.03.2019, Bremen

Klett-Grundschultag und Messe in Bremen

Samstag, 23. März 2019, 9:30 Uhr bis 14:30 Uhr inklusive Mittagsimbiss

Kennziffer 1030
Termin

23.03.2019 von 09:30 bis 14:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Martinsclub Bremen

Buntentorsteinweg 24/26
28201 Bremen

 In Google Maps öffnen
Inhalt

09:00 Uhr: Einlass und Begrüßung
09:30 Uhr: "Nachdenken statt Drill...", Vortrag von Fr. Prof. Dr. Brinkmann
10:45 Uhr: Fortbildungen zu Mathematik und Deutsch
12:15 Uhr: Mittagspause mit Einladung zum Imbiss
13:00 Uhr: Fortbildungen zu Mathematik und Deutsch

Alle aktuellen und neuen Klett-Materialien für die Grundschule finden Sie in einer umfangreichen Verlagsausstellung, die zum Stöbern einlädt.

Kennziffer 19747
Termin 23.03.2019 von 09:30 bis 10:30 Uhr
Referent/in Prof. Dr. Erika Brinkmann (Stellvertretende Bundesvorsitzende des Grundschulverbands, Herausgeberin und Autorin)
Inhalt Zur Entwicklung ihrer Rechtschreibkompetenz müssen Kinder als stabile Basis über die alphabetische Strategie verfügen. Gleichzeitig und dann in wachsendem Maße muss ihnen verdeutlicht werden, dass es neben den individuellen "Kinderschriften" eine genormte Rechtschreibung gibt. Die Veranstaltung zeigt, wie der Unterricht beiden Anforderungen gerecht werden kann: die Anerkennung der enormen Leistung von Schulanfängern, beliebige Wörter lautgerecht zu verschriften, und andererseits hilfreiche Rückmeldungen, Modelle und geordnete Übungen von Wörtern, die Kinder für ihre eigenen Texte brauchen, um diese zu überarbeiten und damit auch für Dritte zunehmend leichter lesbar zu machen.

Mathematik unterrichten mit dem neuen Zahlenbuch

Kennziffer 19211
Termin 23.03.2019 von 10:45 bis 12:15 Uhr
Referent/in Andreas Moritz (Lehrer und Schulleiter)
Inhalt Beim Aufbau der unterschiedlichen Kompetenzen geht es nicht nur um das Entwickeln von Fertigkeiten, sondern stets auch um die Schulung des Argumentierens, Problemlösens und Modellierens. Hierbei ist das vertiefende Üben eine wesentliche Voraussetzung für ein nachhaltiges Lernen. In dieser Fortbildung möchte der Referent mit Ihnen betrachten, welche Inhalte überhaupt geübt werden müssen und welche spezifischen Methoden die Arbeit mit dem Zahlenbuch diesbezüglich ermöglicht. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die im Zusammenhang mit der Inklusion aufkommenden neuen Aufgabenfelder.

Das Zebra-Konzept für die Klassen 1 - 4

Kennziffer 19189
Termin 23.03.2019 von 10:45 bis 12:15 Uhr
Referent/in Bärbel Hilgenkamp (Autorin)
Inhalt Sowohl die öffentliche Diskussion als auch neuere Lehrpläne fordern deutlich die Rechtschreibkompetenz der Kinder bereits vom ersten Schuljahr an zu entwickeln. Verbindliche Grundwortschätze unterstreichen diese Forderung. Die Fachdidaktik fordert die Unterstützung individueller Lernfortschritte, entsprechend der jeweiligen Schreibentwicklungsstufen. Wie kann man beiden Forderungen im Schulalltag gerecht werden? Wie kann in unseren heterogenen Klassen Individualisierung einfach organisiert werden? Darf man Kinder noch frei schreiben lassen? Welche Chancen bieten die erweiterten FRESCH-Strategien? Das Zebra-Konzept bietet erfolgreich erprobte Antworten. Alltagstauglich!

Mathematik mit dem neuen MiniMax

Kennziffer 19212
Termin 23.03.2019 von 13:00 bis 14:30 Uhr
Referent/in Marion Quast (Lehrkraft, Mitautorin MiniMax)
Inhalt Sprachbildung trägt wesentlich zum Verständnis mathematischer Aufgaben und Zusammenhänge bei und soll daher bei der Planung und Durchführung des Unterrichts berücksichtigt werden. Bei der laufenden Überarbeitung von MiniMax wurden Anlässe und Wege zur Sprachbildung gezielt eingearbeitet. An welchen Stellen und mit welchen Mitteln eine effektive Sprachbildung im Unterrichtsalltag umgesetzt werden kann, wird in dieser Fortbildung am Thema Geometrie gezeigt und erläutert.

Ergiebige Aufgaben im Schriftspracherwerb

Kennziffer 19195
Termin 23.03.2019 von 13:00 bis 14:30 Uhr
Referent/in Annika Barnick (Grundschule Strackholt, Lehrerin)
Inhalt "Ich will Lesen und Schreiben lernen!" Viele Kinder starten mit dieser Grundmotivation in das Abenteuer Schriftspracherwerb, jedes mit seinen eigenen Voraussetzungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten. Mit Bezug auf das Lehrwerk Niko und die dazugehörigen Materialien, zeigt Ihnen die Referentin Puzzleteile für die Arbeit mit Wochenplänen im Anfangsunterricht auf. Diese Puzzleteile ermöglichen individuelle Lernerfolge, aussagekräftige Beobachtungssituationen sowie eine Berücksichtigung der Normorientierung der Schriftsprache durch die Silbenarbeit und die Heranführung an erste Strategien nach FRESCH.

23.03.2019, Stuttgart

Fachtag Französisch

Aussprache und Musik

Kennziffer 1044
Termin

23.03.2019 von 10:00 bis 14:30 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Treffpunkt Klett

Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart

 In Google Maps öffnen
Inhalt

Ablauf
ab 09:30 Uhr Verlagsausstellung und Begrüßungskaffee
10:00 bis 10:45 Uhr Vortrag I
11:00 bis 12:00 Uhr Vortrag II
12:00 bis 13:00 Uhr Einladung zum Mittagsimbiss
13:00 bis 14:30 Uhr Vortrag III

Effektive, handlungsorientierte Ausspracheschulung in den Sekundarstufen

Kennziffer 18926
Termin 23.03.2019 von 10:00 bis 10:45 Uhr
Referent/in Dr. Clémentine Abel (Lehrerin, Ausbildnerin und Postdoktorandin)
Inhalt Warum ist eine gezielte Ausspracheschulung wichtig und wie sollte sie gestaltet werden, um zeitgemäß und wirksam zu sein? Der Vortrag hat sich zum Ziel gesetzt, Antworten auf diese beiden Fragen anzubieten. Dabei wird auf die linguistische und fachdidaktische Forschung rekurriert, die in den letzten Jahren zunehmend Studien zur Wirksamkeit verschiedener Übungssettings hervorbringt. Nach einem theoretischen Input soll durch die Erarbeitung konkreter Beispiele veranschaulicht werden, wie ein handlungsorientierter Ausspracheunterricht - jenseits der bekannten Hör- und Nachsprechübungen - im schulischen Französischunterricht stattfinden kann.

Der Einsatz von Liedern für einen motivierenden Französischunterricht

Kennziffer 18935
Termin 23.03.2019 von 11:00 bis 12:00 Uhr
Referent/in Prof. Christopher Mischke (Fortbildner, Autor)
Inhalt Französische Lieder unterschiedlichster Musikstile lassen sich auf vielfältige Weise gewinnbringend im Unterricht nutzen. In diesem Workshop wird Ihnen anhand einiger konkreter Beispiele dargelegt, wie man 'Chansons' (im weiteren Sinne) motivierend im Französischunterricht der Unter-, Mittel- und Oberstufe einsetzen kann.

Poetisch, politisch, polyphon

Kennziffer 18931
Termin 23.03.2019 von 13:00 bis 14:30 Uhr
Referent/in
  • Felix Neumann (HipHop-Künstler, Politologe, Sozialpädagoge)
  • Till Neumann (HipHop-Künstler und Journalist)
Inhalt Mit Zweierpasch touren sie für Konzerte und Bildungsprojekte seit zehn Jahren durch die Welt. Von Freiburg bis Kiew, von Straßburg bis Nouakchott. Im November 2018 wurden sie in Paris mit dem Adenauer De Gaulle Preis für ihre musikalisch-pädagogischen Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft ausgezeichnet. Till und Felix Neumann (35) sind die Gründer und Frontmänner der achtköpfigen World HipHop-Band und Bildungsinitiative Zweierpasch. Rappend bringen die Zwillingsbrüder Schülerinnen und Schülern Fremdsprachen und Kulturverständnis bei, arbeiten kreativ mit Geflüchteten oder machen mit Jugendlichen aus politischen Wahlprogrammen Battle-Texte. 2016 rappten sie mit 2.000 Schülern aus Deutschland und Frankreich Grimm-Märchen, im Januar 2019 beteiligten sich 800 Schüler an ihrer Ecole du Flow.

Für den Klett Verlag geben Zweierpasch Einblicke in ihre rappädagogischen Angebote und Arbeitsformen. Sie zeigen praktische Beispiele, wie Rap im Fremdsprachenunterricht und anderen Kreativprojekten eingesetzt werden kann. Auch Lehrkräfte ohne Rap-Erfahrung können so im Unterricht mit HipHop arbeiten; egal, ob bilingual oder nur in einer Sprache, als Warm-Up Methode oder in längerfristigen Projekten.

23.03.2019, Wiesbaden

Oberstufengerechte Schreibfähigkeiten entwickeln

Kennziffer 19854
Termin

23.03.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Medienzentrum Wiesbaden e. V.

Hochstättenstraße 6
65183 Wiesbaden

 In Google Maps öffnen
Referent/in Dr. Stefan Schäfer (Lehrer, Autor )
Inhalt

In der Oberstufe sind die Schülerinnen und Schüler im Bereich Schreiben mit vielfältigen Anforderungen konfrontiert: Zahlreiche Textsorten sollen ebenso beherrscht werden wie unterschiedliche Schreibhaltungen; das Schreiben soll für das eigene Lernen funktionalisiert werden und zugleich von wissenschaftspropädeutischer und arbeitspraktischer Relevanz sein.
Nicht zuletzt gilt es, einen eigenen Stil zu entwickeln. In der Veranstaltung wird gezeigt, wie das neue Lehrwerk deutsch.kompetent helfen kann, den diversen Anforderungen im Bereich Schreiben besser gerecht zu werden. Besonders fokussiert werden der klassische Interpretationsaufsatz, das materialgestützte Schreiben sowie die Erörterung pragmatischer Texte.

Ansprechpartnerin  s.vorwerg@klett.de

25.03.2019, Hannover

Politik - Wirtschaft in der Oberstufe

Kennziffer 19827
Termin

25.03.2019 von 15:30 bis 17:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Treffpunkt Klett

Achtung! Terminänderung!
Hildesheimer Str. 267
30519 Hannover

 In Google Maps öffnen
Referent/in Stefan Prochnow (M.A., Studiendirektor und Multiplikator für ökonomische Bildung an der Hessischen Lehrkräfteakademie, Autor)
Inhalt

Die Fortbildungsveranstaltung besteht aus zwei Themenbereichen:
1. So arbeite ich mit politik.wirtschaft.gesellschaft - Anregungen für den Einsatz der vollkommen neu überarbeiteten Reihe politik.wirtschaft.gesellschaft im Unterricht der gymnasialen Oberstufe.
2. Von Lern- zu Leistungsaufgaben - stellen wir die richtigen Aufgaben in Lernkontrollen und Klausuren im Fach Politik und Wirtschaft?
Anhand der Auseinandersetzung mit Beispielklausuren aus der schulischen Alltagspraxis entwickeln die Teilnehmenden Kriterien für sinnvolle, angemessen herausfordernde und domänenspezifische Klausuren und Lernkontrollen im Fach Politik und Wirtschaft.

Ansprechpartnerin  n.jaeger@klett.de

25.03.2019, Heide

G9 Info-Nachmittag für Gymnasien

Gedruckt oder digital - sicher unterrichten mit den G9 Lehrwerken von Klett

Kennziffer 19951
Termin

25.03.2019 von 15:30 bis 18:00 Uhr

 Kalendereintrag herunterladen
Tagungsort

Nordica Hotel Berlin

Österstr. 18
25746 Heide

 In Google Maps öffnen
Referent/in Olaf Behrmann (Klett Außendienstmitarbeiter)
Inhalt

Im ersten Teil der Veranstaltung wird das digitale Angebot vorgestellt. Ob Digitaler Unterrichtsassistent für Lehrerinnen und Lehrer oder eBook bzw. eBook pro für Schülerinnen und Schüler, die Lösungen des Klett Verlags bieten eine ideale Grundlage für das digitale Arbeiten im G9.
In einer Live-Demonstration sehen Sie beispielhaft die Produkte und erfahren, wie diese leicht bestellt und installiert werden. Im Anschluss daran erhalten Sie einen kurzen, kompakten Überblick über die fachspezifischen Angebote passend zum G9.
Im zweiten Teil der Veranstaltung können Sie sich in der Ausstellung über die G9-Titel informieren. Gern steht Ihnen unser Außendienstmitarbeiter für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung.

Ablauf
15:30 Uhr: Ankommen bei Kaffee, Tee und Gebäck
16:00 - 17:00 Uhr: Überblick digitale Lösungen und fachspezifisches G9-Angebot
17:00 - max. 18:00 Uhr: Ausstellung und Zeit für individuelle Beratung

Ansprechpartnerin  n.jaeger@klett.de